• Raumhohe Lösung aus Glas von Schäfer

    BildMit dem bedeutenden Architekturpreis „Iconic Award“ wurde jetzt „Vento“ der Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen ausgezeichnet. Die WC-Trennwände aus Glas überzeugen als raumhohe Lösung mit einer eleganten Optik und unterstützen auf diese Weise eine klare Formsprache in der Innenarchitektur.

    In der Kategorie „Gebäudeausstattung“ gewinnt die Schäfer Trennwandsysteme GmbH mit der raumhohen Lösung „Vento“ jetzt den Iconic Award. Die begehrte Auszeichnung gilt als international anerkanntes Gütesiegel für gestalterische Leistung und kontemporäre Entwicklungen. Prämiert werden visionäre Gebäude, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie. Der Fokus liegt auf der ganzheitlichen Inszenierung und dem Zusammenspiel der Gewerke im Kontext der Architektur.

    Dem Trennwandsystem „Vento“ wurde die Auszeichnung für herausragende Designqualität verliehen. Es überzeugt hierbei mit einem minimalistischen und zugleich eleganten Design. Die Anlage besteht aus raumhohen sowie flächenbündigen Fronten aus Glas und verdeckten Profile und Beschläge. Farblich lässt sich das Trennwandsystem auf die jeweilige Raumgestaltung abstimmen. Denn es ist in nahezu allen RAL-Farben erhältlich. Da die WC-Kabine sowohl nach oben als auch nach unten geschlossen ist, entsteht so selbst in öffentlichen Anlagen ein Gefühl von Privatsphäre, weil Geräusche nur gedämpft nach drinnen und draußen dringen. Das trägt wesentlich zum Nutzerkomfort bei. Eine integrierte Soft-Close Funktion sorgt für lautloses Öffnen und Schließen der Türen. Versteckte Scharniere dämpfen nicht nur das Zufallen der Türen, sondern schließen diese automatisch. Auch das sorgt für eine ansprechende Optik und mindert die Verbreitung von unerwünschten Gerüchen. Somit vereint Vento gestalterische Ansprüche mit funktionalen Anforderungen an WC-Anlagen.

    Interessierte erhalten weitere Informationen unter www.schaefer-tws.de. Zur Übersicht der WC-Trennwände gelangen sie über folgenden Link: https://www.schaefer-trennwandsysteme.de/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schäfer Trennwandsysteme GmbH
    Frau Jennifer Buchheit
    Industriepark 37
    56593 Horhausen
    Deutschland

    fon ..: 026 87/91 51 – 0
    fax ..: 026 87/91 51 – 30
    web ..: http://www.schaefer-tws.de
    email : info@schaefer-tws.de

    Individualität und Qualität zeichnen die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen aus. Das inhabergeführte Unternehmen produziert WC-Trennwände, Umkleideeinrichtungen, Garderobenschränke und diverses Zubehör für die Sanitär- und Wellnessbranche. Hierbei kommen hochwertige Materialien wie Glas, Aluminium, Stahl sowie Holz- und Kunststoffwerkstoffe zum Einsatz. Im Fokus stehen intelligente Produkte zum Beispiel für Hotellerie, Krankenhäuser, Pflege- und öffentliche Einrichtungen sowie architektonisch außergewöhnliche Bauten. Als Vorreiter der raumhohen Trennwandsysteme ist es dem Westerwälder Unternehmen gelungen, dem Anspruch an Privatsphäre im öffentlichen Sanitärbereich mit ästhetischen Lösungen Rechnung zu tragen.

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Frau Sophia Köster
    Westfalendamm 241
    44141 Dortmund

    fon ..: 0231 330 49 323
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : info@kommunikation2b.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Trennwandsystem Vento mit Iconic Award ausgezeichnet

    veröffentlicht am 13. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 3 x angesehen • Content-ID 87291