• Rouyn-Noranda (Quebec, Kanada), 4. Februar 2021. Fokus Mining Corporation (TSX-V: FKM, OTCQB: FKMCF, FWB: F7E1) (Fokus oder das Unternehmen) freut sich, ein Update hinsichtlich seiner Explorationsarbeiten beim Goldprojekt Galloway bereitzustellen, die im November 2020 begonnen haben.

    Fokus hat im vergangenen November wie geplant mit einem vollständig finanzierten, 40.000 Meter umfassenden Bohrprogramm beim Goldprojekt Galloway begonnen, das sich 30 Kilometer westlich von Rouyn-Noranda auf dem Bruch Cadillac Larder Lake in der kanadischen Provinz Quebec befindet. Der Großteil des Programms ist einem Abschnitt von Galloway gewidmet, der als Goldenes Dreieck bezeichnet wird und in dem im Rahmen früherer Bohrprogramme drei Hauptziele (GP, Hendrick und Moriss) identifiziert wurden.

    Bis dato wurden 21 Bohrlöcher auf insgesamt etwa 7.400 Metern abgeschlossen, einschließlich zweier Bohrlöcher auf 2.000 Metern bei Hendrick, 18 Bohrlöcher auf 5.400 Metern bei Moriss sowie eines Bohrlochs auf 400 Metern bei einer potenziellen Erweiterung von Moriss in Richtung Norden. Ein Bohrgerät ist zurzeit bei potenziellen Zielen mehrere 100 Meter nördlich von Moriss im Einsatz, die in der Wintersaison erprobt werden müssen, während das zweite Bohrgerät nun im Abschnitt GP im Einsatz ist.

    Das Unternehmen wartet zurzeit auf die Analyseergebnisse mehrerer Bohrlöcher, die im Jahr 2020 gebohrt wurden. Inzwischen wird das Bohrprogramm fortgesetzt, wobei ein Bohrgerät oberflächennahe und das andere tiefere Bohrlöcher bohrt.

    Im Januar 2021 wurde im selben Teil des Goldprojekts Galloway auch eine engmaschige magnetische Flugvermessung durchgeführt und die vorläufigen Ergebnisse weisen auf das Vorkommen von Anomalien hin, die zuvor nicht identifiziert worden waren (die mineralisierte Zone Moriss wurde zwischen 2009 und 2012 mittels geophysikalischer Untersuchungen entdeckt).

    Jean Rainville, CEO und President von Fokus, sagte: Wir haben unser Bohrprogramm modifiziert, um Zonen mit hohem Potenzial zu optimieren. Wir warten auf die Analyseergebnisse, die als Leitfaden für effizientere und lokalisierte Bohrungen bei den attraktivsten Zielen dienen werden. Wir sind in der glücklichen Lage, über ein umfassendes Konzessionsgebiet mit mehreren bohrbereiten Zielen zu verfügen und mit zwei Bohrgeräten arbeiten zu können.

    Bullischer Ausblick für Gold:
    Leigh Goehring, geschäftsführender Partner von Goehring & Rozencwajg Associates, sagte in einem Interview mit Kitco News, dass er davon ausgeht, dass der Goldpreis auf 3.000 Dollar pro Unze steigen wird. 2021 wird jenes Jahr sein, in dem die Investoren glauben, dass es eine Rückkehr der Inflation geben wird. Derartiges haben wir seit 40 Jahren nicht mehr erlebt. Irgendwann im Jahr 2021 wird es soweit sein. Dies ist der Zeitpunkt, an dem die nächste Phase der Hausse beginnen wird, sagte Goehring. Angesichts des Gelddrucks, den wir im Jahr 2020 erlebt haben, werden wir nächstes Jahr alle von der Vorstellung befreit sein, dass wir ohne Konsequenzen Geld drucken können. Der Goldpreis könnte 2.100 Dollar übersteigen und möglicherweise sogar 3.000 Dollar erreichen.

    Über Fokus

    Fokus Mining Corporation ist ein Rohstoffunternehmen, das aktiv Edelmetalllagerstätten in der Provinz Quebec erwirbt und exploriert. Durch dieses große Vorhaben in der kanadischen Bergbauindustrie sind wir entschlossen, das Geheimnis des Goldprojekts Galloway zu lüften.

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit ihres Inhalts.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Jean Rainville, President & Chief Executive Officer
    Tel.: (514) 918-3125, Fax: (819) 762-0097
    E-Mail: jrainville@fokusmining.com

    Verwandte Links:
    fokusmining.com/

    Vorsorgliche Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen enthalten. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig, wenn auch nicht immer, anhand der Verwendung von Begriffen wie z.B. davon ausgehen, planen, schätzen, erwarten, möglicherweise, werden, beabsichtigen, sollten und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Zukunftsgerichtete Informationen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens könnten – aufgrund von Behördenentscheidungen, Wettbewerbsfaktoren in den Branchen, in denen das Unternehmen tätig ist, der aktuellen Wirtschaftslage, Änderungen in Bezug auf die strategischen Wachstumspläne des Unternehmens und anderer Faktoren, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen – erheblich von jenen Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen. Es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und solche zukunftsgerichteten Informationen sollten daher mit Vorbehalt betrachtet werden. Sämtliche zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum aktuellen Zeitpunkt wider und können sich nach diesem Zeitpunkt ändern. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, solche zukunftsgerichteten Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fokus Mining Corporation
    Sylvain Champagne
    C.P. 491
    J9X 5C4 Rouyn-Noranda, Québec
    Kanada

    email : schampagne@gestionsc.com

    Pressekontakt:

    Fokus Mining Corporation
    Sylvain Champagne
    C.P. 491
    J9X 5C4 Rouyn-Noranda, Québec

    email : schampagne@gestionsc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fokus Mining erwartet baldige Veröffentlichung von Analyseergebnissen

    veröffentlicht am 4. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 84602