• Klaus Abels schickt Ruth Kroll in „Der finstere Weg“ auf ihren ersten spannenden Fall.

    BildRuth Kroll arbeitet für die Staatsanwaltschaft. Sie gibt Opfern und Tätern die Möglichkeit zum Gespräch – doch ahnte nicht, dass sie sich selbst eines Tages auf die Suche nach einem Mörder machen würde. Denn eines Tages wird Gerd, Ruths bester Freund, brutal ermordet. Für die sonst so taffe Frau bricht eine Welt zusammen. Zum Trauern bleibt Ruth jedoch keine Zeit. Mit dem Willen den Schuldigen zu finden, macht sie sich auf den Weg in finstere menschliche Abgründe, die sie lieber nicht entdeckt hätte. Die Ereignisse überschlagen sich und weitere Menschen werden auf ähnliche Weise umgebracht. Schnell wird aus der Jägerin eine Gejagte. Und ehe sie sich versieht, gerät Ruth in tödliche Gefahr. Die Geschichte ist in zwei Bände aufgeteilt, und die Leser werden nach der Lektüre des ersten 500 Seiten starken Bands auf jeden Fall Lust auf mehr haben.

    Der Thriller „Der finstere Weg“ von Klaus Abels ist ein gelungener Auftakt für eine Buchreihe. Der im Jahr 1967 geborene Autor wuchs im hohen Norden, nahe der holländischen Grenze auf. Seit frühster Kindheit gibt es in seinem Leben drei wichtige Säulen, die auch heute noch nichts an Wichtigkeit verloren haben. Bäume aller Art sind überaus faszinierend. Auch Wellen und Wolken will der Autor nicht missen. Die dritte Säule sind die Bücher. Die Liebe dazu hat sich etwas gewandelt im Lauf der Zeit, vom Leser zum Schreiber, doch an der Intensität hat sich nichts geändert. Heute lebt er mit seiner Frau, etlichen Kakteen und zwei Degus im beschaulichen Münsterland.

    „Der finstere Weg“ von Klaus Abels ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-35561-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der finstere Weg – Etwas mehr als nur ein normaler Thriller

    veröffentlicht am 30. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 93057