• SYSGO, der europäische Marktführer für Echtzeitbetriebssysteme und Hypervisoren für zertifizierbare eingebettete Systeme und wolfSSL, der führende Anbieter von TLS und Kryptographie, arbeiten zusammen

    Bei der Kooperation geht es darum, die wolfSSL-Sicherheitstechnologie in SYSGOs Echtzeitbetriebssystem (RTOS) PikeOS zu integrieren, das einen Typ-1-Hypervisor oder Separationskernel enthält.

    Als Teil der Zusammenarbeit wird SYSGO vorintegrierte wolfSSL-Technologien in der Entwicklungsumgebung von PikeOS und seinem Embedded Linux- ELinOS zur Verfügung stellen.

    Mit der Integration der wolfSSL-TLS/SSL-Bibliothek werden die PikeOS-Entwickler über sicherere Software-Signierungsfunktionen verfügen und in der Lage sein, eine Root of Trust in ihr System zu integrieren. Die Kombination aus der wolfSSL FIPS-Krypto-Bibliothek und dem EAL 3+ zertifizierten PikeOS Separation Kernel bietet eine sehr hohe Security Assurance für die nächste Generation von IoT-Geräten führt.

    „Die wolfSSL-Produkte sind ein zusätzlicher Baustein für die Sicherheitsarchitektur unserer Kunden“, sagte Franz Walkembach, VP Marketing & Allianzen bei SYSGO. „Wir unterstützen unsere Kunden kontinuierlich dabei, nach dem Konzept ’safe & secure by design‘ Systeme zu entwickeln, die nach den höchsten Standards zertifiziert werden können, und dabei werden die neuen kryptographischen Technologien ihnen helfen, ein höheres Sicherheitsniveau zu erreichen“.

    „SYSGO zielt auf extrem kritische eingebettete Anwendungen in der Avionik, der Automobilindustrie, der Eisenbahn und anderen Branchen ab und passt perfekt zu unseren bewährten Sicherheitstechnologien“, sagt Larry Stefonic, CEO von wolfSSL. „Wir freuen uns, mit dem europäischen Marktführer zusammenzuarbeiten, was uns zusätzliche Präsenz auf dem Kontinent und weltweit ermöglicht.“

    Mit seinen SSL- und TLS-Produkten und seiner Krypto-Bibliothek unterstützt wolfSSL Hochsicherheitsdesigns in der Automobilindustrie, der Avionik und anderen Branchen. In der Avionik unterstützt es die vollständige Zertifizierung nach RTCA DO-178C Level A. Im Automobilbereich unterstützt wolfSSL MISRA-C-Fähigkeiten. Für den öffentlichen Sektor hat wolfSSL eine starke Tradition in FIPS 140-2, mit der bevorstehenden Unterstützung der Common Criteria.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SYSGO GmbH
    Herr Markus Jastroch
    Am Pfaffenstein 14
    55270 Klein-Winterheim
    Deutschland

    fon ..: +49 6136 9948-0
    web ..: http://www.sysgo.com
    email : marketing@sysgo.de

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-0
    web ..: http://www.prolog-pr.com
    email : achim.heinze@prolog-pr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    SYSGO integriert Security-Technologie von wolfSSL in PikeOS

    veröffentlicht am 21. April 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 5 x angesehen • Content-ID 76395