• Neue Claims umfassen aussichtsreiche Gebiete mit offenen und noch nicht erbohrten Zielen

    Vancouver, 28. März 2022 – Summa Silver Corp. („Summa“ oder das „Unternehmen“) (TSXV:SSVR) (OTCQB: SSVRF) (Frankfurt:48X – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/summa-silver-corp/ ) gibt bekannt, dass es durch Abstecken von Claims zusätzliche 1.446 Acres an Mineralrechten erworben hat, die an das Grundstück Hughes in der Nähe von Tonopah, Nevada, angrenzen.

    Wichtigste Highlights

    – Im Schatten eines produktiven amerikanischen Distrikts: Die neu abgesteckten Claims grenzen an das Grundstück Hughes an und befinden sich etwa 4,6 km nordöstlich der Mine Belmont und 3 km nordöstlich der Entdeckung Ruby (siehe beigefügte Abbildung).

    – Grundstücksgröße erheblich vergrößert: Das Hughes-Grundstück umfasst nun 5.504 Acres, was einer Vergrößerung um fast 40 % gegenüber den früheren 3.969 Acres entspricht.

    – Unerforschte Gebiete: Die Claims sind aufgrund des nachmineralisierten Deckgesteins noch weitgehend unerforscht.

    – Äußerst aussichtsreiches Gelände: Zuvor gemeldete geophysikalische und bodengeochemische Daten wiesen auf zahlreiche noch nicht getestete Ziele hin, die das Potenzial für hochgradige Silber-Gold-Adern sowie für verstreute Goldmineralisierungen in Form von großen Tonnagen aufweisen. Viele dieser Ziele blieben für eine Erweiterung in Richtung der neu erworbenen Claims und in diese hinein offen.

    – Update zu Kernbohrungen: Ein zweites Bohrgerät ist nun vor Ort und voll einsatzbereit. Der Schwerpunkt des Bohrprogramms zur Ressourcenbestimmung liegt zunächst auf der Murray-Ader, wobei sich ein Bohrgerät auf Step-Out-Löcher und das andere auf Infill-Ziele konzentriert.

    Galen McNamara, CEO, erklärte: „Mit dem Erwerb dieser neuen Gruppe von Claims festigen wir unsere Landposition in diesem klassischen amerikanischen Bergbaurevier weiter. Nachdem die großen Bergbauunternehmen vor kurzem zuerst den Bullfrog-Distrikt und dann den Goldfield-Distrikt erworben haben, gibt es nur noch sehr wenige historische Distrikte wie Tonopah, die sich in Nevada in den Händen von Junior-Bergbauunternehmen befinden. Wir sind der festen Überzeugung, dass das Potenzial für neue Entdeckungen in der unmittelbaren Umgebung des Tonopah-Gebiets nach wie vor hoch ist, und wir planen, unsere Ziele bald aggressiv zu verfolgen.“

    Neue Ansprüche

    Die neuen Claims wurden strategisch durch Abstecken von Claims erworben, um wichtige Gebiete mit zuvor gemeldeten IP-Anomalien (induzierte Polarisation) mit hoher Aufladbarkeit und geochemischen Bodenanomalien mit Pfadfinderelementen abzudecken (siehe 22. Junind2021 und 16. Augustth2021 Pressemitteilungen). Die Claims liegen unter einer dünnen Schicht aus jungem Red-Mountain-Vulkangestein mit zahlreichen Erosionsfenstern zu älteren, aussichtsreichen Seibert-Formationen und Fraction-Vulkanen, die regional bedeutende Goldlagerstätten beherbergen (z. B. Divide, Hasbrouck, Three Hills). Die Exploration wird sich auf diese Gesteine konzentrieren, indem die Grenzen der starken IP- und geochemischen Ziele definiert werden, die in früheren Programmen identifiziert wurden. Die nordöstliche Ausdehnung vieler der Anomalien kann in Richtung der neu erworbenen Claims und in diese hinein erweitert werden (Abbildung 1). Es sind IP-Linien geplant, um das Raster von 2021 nach Nordosten zu erweitern, und es sind geochemische Bodenuntersuchungen geplant, um das Ausmaß der starken Multi-Element-Anomalien zu untersuchen, von denen man annimmt, dass sie lokal mit den Vulkanen Seibert und Fraction in Verbindung stehen. Darüber hinaus sind detaillierte Schürfungen und geologische Kartierungen geplant, um die älteren Gesteine systematisch auf Alteration und Mineralisierung zu untersuchen. Diese neuen Daten werden zur Weiterentwicklung des grundstücksweiten Explorationsmodells mit dem Ziel der Entwicklung neuer Bohrziele verwendet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64933/28032022_DE_SSVR_2022_03HughesClaimExpansion_DE.001.png

    Abbildung 1: Karte mit den neuen Grundstücksgrenzen von Hughes und den offenen Zielanomalien

    Qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Galen McNamara, P. Geo., dem CEO des Unternehmens und einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Über Summa Silver Corp

    Summa Silver Corp ist ein junges kanadisches Mineralexplorationsunternehmen. Das Unternehmen besitzt eine 100%ige Beteiligung am Grundstück Hughes im Zentrum Nevadas und hat eine Option auf eine 100%ige Beteiligung am Grundstück Mogollon im Südwesten New Mexicos. Das Grundstück Hughes beherbergt die hochgradige, ehemals produzierende Mine Belmont, die zwischen 1903 und 1929 zu den produktivsten Silberproduzenten der Vereinigten Staaten zählte. Das Grundstück Mogollon ist der größte historische Silberproduzent in New Mexico. Beide Grundstücke sind seit der Einstellung der kommerziellen Produktion inaktiv und wurden vor der Beteiligung des Unternehmens nicht weiter exploriert.

    Folgen Sie Summa Silver auf Twitter: @summasilver
    LinkedIn: www.linkedin.com/company/summa-silver-corp/

    IM NAMEN DES VERWALTUNGSRATS
    „Galen McNamara“
    Galen McNamara, CEO
    info@summasilver.com
    www.summasilver.com

    Investor Relations Kontakt:
    Kin-Communication
    Giordy Belfiore
    604-684-6730
    SSVR@kincommunications.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ und bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß der Definition in den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „kann“, „wird“, „sollte“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „antizipieren“, „glauben“, „fortsetzen“, „planen“ oder ähnlichen Begriffen zu erkennen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sollen den Lesern helfen, die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu verstehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf die Veröffentlichung von Untersuchungsergebnissen sowie auf die Exploration und Entwicklung der Mineralexplorationsprojekte des Unternehmens.

    Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: das Erfordernis behördlicher Genehmigungen; erhöhte Unsicherheit auf den globalen Finanzmärkten infolge der aktuellen COVID-19-Pandemie; nicht quantifizierbare Risiken im Zusammenhang mit staatlichen Maßnahmen und Eingriffen; Volatilität der Aktienmärkte; behördliche Beschränkungen; und andere damit verbundene Risiken und Ungewissheiten.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements der Parteien, die auf den Erfahrungen und Wahrnehmungen des Managements in Bezug auf Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können.

    Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen stellen die beste Einschätzung der Geschäftsleitung auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Dementsprechend wird den Lesern geraten, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Summa Silver Corp.
    Maria Wells
    918 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mwells@sentinelcorp.ca

    Pressekontakt:

    Summa Silver Corp.
    Maria Wells
    918 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC

    email : mwells@sentinelcorp.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Summa Silver erweitert das hochgradige Grundstück Hughes in Nevada beträchtlich

    veröffentlicht am 28. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 99993