• GAWOONI folgt dem internationalen Trend und entwickelt ein blockchainbasiertes Autorennspiel

    BildDer Spielepublisher GAWOONI PLC arbeitet aktiv an der Integration der Blockchain-Technologie in seine Spiele und veröffentlicht sein blockchainbasiertes Rally Spiel im dritten Quartal dieses Jahres.
    GAWOONI nutzt NFTs (non-fungible tokens) für seine blockchainbasierten Spiele. NFTs werden mit Hilfe der Blockchain-Technologie erstellt und sind eine Art digitales Echheitszertifikat – sie identifizieren digitale Objekte und verifizieren deren Einzigartigkeit und Authentizität. Ebenso wie Kryptowährungen können NFTs nicht gefälscht werden.

    Gaming wird zur Investition
    Bisher wurde für Spiele nur Geld ausgegeben, ganz nach dem Motto „Game – Spend – Fun“.
    Mit der Einbindung der NFTs ändert sich die Motivation zum Spielen erheblich. Der Gamer gibt nun nicht nur Geld für die Spiele aus, sondern kann in die Spiele investieren und daran verdienen. So entwickelt sich die traditionelle Art des Spielens zu „Game – Invest – Fun – Earn“.

    Beispiel: Rally Game
    Konkret sieht dies am Beispiel des Rally-Spiels folgendermaßen aus: Der Spieler kauft ein Rallyauto, welches von GAWOONI als NFT zur Verfügbarkeit gestellt wird. Im Laufe des Spiels können Upgrades für das Auto gekauft werden. Der Spieler will, z.B. im Level 10, nicht mehr weiterspielen und kann sein NFT (das Auto) auf einem beliebigen Marktplatz verkaufen. Den Preis bestimmt der Spieler selbst und kann dabei mehr Geld einnehmen als er bisher für das Spiel ausgegeben hat.

    Derjenige, der das Auto kauft, kann nun im gleichen Level weiterspielen und ist der neue Besitzer des NFTs. Mit der Einbindung der Blockchain-Technologie ist GAWOONI PLC auf dem modernsten und aktuellsten Stand und sieht darin ein enormes Potential für die Zufriedenheit und Herausforderung seiner Gamer-Community.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GAWOONI PLC
    Herr Frank Holz
    170 Edmund Street 170
    B3 2HB Birmingham
    Großbritannien

    fon ..: +49 69 34700918
    web ..: http://www.gawooni.company
    email : info@gawooni.com

    GAWOONI ist Entwickler und Publisher für Mobile Games (Smartphones, Tablets) und Online Games (PC / Browser). Neben Europa liegt ein besonder Fokus auf den digitalen Wachstumsmärkte Südostasiens und Indiens. Das macht GAWOONI zu einem einzigartigen Player unter den westlichen Spieleherstellern. So wird eine eine Brücke zwischen dem westlichen und dem asiatischen Spielemarkt gebaut. GAWOONI betreibt eine eigene Online Gaming Plattform gawooni.games in mehr als 20 Sprachen, einschließlich aller relevanten asiatischen Sprachen. Entwicklungsteams aus Europa, Indien und Südostasien entwickeln zusammen internationale und innovative Spielkonzepten.
    GAWOONI reagiert sehr schnell auf Trends im Gaming-Segment. eSports und blockchain Gaming ist daher ein wesentlicher Bestandteil der Wachstumsstrategie. Als anerkannter Experte für Promotion-Spiele arbeitet GAWOONI intensiv mit namhaften Markenunternehmen an innovativen Spielen zur Verkaufsförderung.

    Pressekontakt:

    GAWOONI PLC
    Herr Frank Holz
    170 Edmund Street 170
    B3 2HB Birmingham

    fon ..: +49 69 34700918
    web ..: http://www.gawooni.company
    email : info@gawooni.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Spielepublisher GAWOONI PLC setzt auf Blockchain-Technologie

    veröffentlicht am 27. Juli 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 91910