• LAS VEGAS, 6. August 2020 – Am 31. Juli twitterte Elon Musk: „Außerirdische haben offensichtlich die Pyramiden erbaut!“

    Dieser Tweet löste eine riesige Welle von Kommentaren und mehr als eine halbe Million „Likes“ aus.

    „Die Aussage von Herrn Musk, dass Außerirdische vor ein paar tausend Jahren unter uns waren, ist der erste Schritt, um anzuerkennen, dass sie uns vielleicht immer noch besuchen und dass sie eine friedliche Agenda und den Wunsch haben könnten, offiziell Kontakt mit uns aufzunehmen, wie Rael, das spirituelle Oberhaupt der Rael-Bewegung, seit 45 Jahren erklärt“, sagte Daniel Turcotte, raelistischer Guide und Leiter des Projekts „Ein Botschaftsgebäude für Außerirdische“.

    „Wir wären überhaupt nicht überrascht, wenn Herr Musk bei einigen der Aussagen über UFO-Sichtungen eingeweiht ist, dass insbesondere während der SpaceX-Missionen, wie Herr Scott C. Waring von der ET Database, kürzlich erklärt und behauptet hat, ein vor der SpaceX-Dragon-Kapsel vorbeifliegendes UFO fotografiert worden war.“

    „Das Interesse wächst, und es wird immer deutlicher, dass eine außerirdische Zivilisation unsere Menschheit durch eine ständig wachsende Zahl von UFO-Sichtungen, Militärberichte – die Begegnungen mit UFOs beschreiben, und sehr komplexe Kornkreise auf der ganzen Welt auf einen offiziellen Kontakt vorbereitet“, fuhr Turcotte fort. „Ich möchte Herrn Musk einladen, mit mir Kontakt aufzunehmen und zu besprechen, wie wir unsere Bemühungen um den Bau einer Botschaft zur Aufnahme einer außerirdischen Zivilisation auf der Erde vereinen können. Die Republik Ägypten wäre ein wunderbarer Ort, um sie zu errichten“, schloss Turcotte.

    Die Raelisten behaupten, dass eine außerirdische Zivilisation, die in der ursprünglichen hebräischen Bibel als „Elohim“ bezeichnet wird, alle Lebensformen auf der Erde, einschließlich der Menschen, erschaffen hat. Sie glauben, dass es eine sehr friedliche und im Vergleich zu unserer Zivilisation sowohl wissenschaftlich als auch philosophisch weit fortgeschrittene Zivilisation ist und dass ein offizieller Kontakt mit ihnen unsere Menschheit in ein Zeitalter des Friedens und in ein Goldenes Zeitalter führen würde.

    www.elohimembassy.org

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Deutsche Rael-Bewegung e.V.
    Herr Reiner Krämer
    Postfach 0553
    79005 Freiburg
    Deutschland

    fon ..: +49 761 290 895 19
    web ..: http://www.rael.org
    email : presse@rael.de

    Die Rael-Bewegung ist eine nicht-kommerzielle, internationale Organisation. Sie vereint all jene Menschen, die den Wunsch hegen, die Menschheit über ihren außerirdischen Ursprung zu informieren.

    Pressekontakt:

    Deutsche Rael-Bewegung e.V.
    Herr Reiner Krämer
    Postfach 0553
    79005 Freiburg

    fon ..: +49 761 290 895 19
    web ..: http://www.rael.org
    email : presse@rael.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Raelisten zu Elon Musk: Lasst uns unsere Bemühungen vereinen, ein Botschaftsgebäude für Außerirdische zu bauen

    veröffentlicht am 9. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 0 x angesehen • Content-ID 79309