• MONTREAL, 3. September 2019 – Osisko Gold Royalties Ltd („Osisko“ oder das „Unternehmen“) (TSX & NYSE: OR – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299178) freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft, Osisko Bermuda Limited („OBL“), eine endgültige Vereinbarung mit Mantos Copper S. abgeschlossen hat („Mantos Copper“), um ihren bestehenden Silberkaufvertrag (die „Stream Amendment Transaction“) in Bezug auf 100% des Silbers aus der Kupfermine Mantos Blancos in Chile (das „Projekt“) zu erweitern. Die Stream Amendment Transaction ist Teil eines umfassenden Finanzierungspakets von 250 Mio. USD, das Mantos Copper zur Erweiterung der Sulfidkonzentratoranlage des Projekts abgeschlossen hat (die „Expansion“).

    Sean Roosen, Vorsitzender und CEO von Osisko, erklärte: „Osisko freut sich, die Partnerschaft mit Mantos Copper weiter auszubauen und die Erweiterung der Mine Mantos Blancos mitzufinanzieren. Mantos Blancos ist eine langlebige Anlage, die von einem hochqualifizierten Team mit langjähriger Erfahrung in Südamerika betrieben wird. Diese Transaktion dürfte sich sofort positiv auf den Cashflow pro Aktie von Osisko auswirken und folgt der Strategie von Osisko, ihr Portfolio durch Investitionen in hochwertige Projekte in erstklassigen Ländern zu stärken.

    Im Rahmen der Stream Amendment Transaction hat sich OBL bereit erklärt, eine zusätzliche Anzahlung von 25 Millionen US-Dollar an Mantos Copper zu leisten, im Austausch für bestimmte Änderungen des bestehenden Silberkaufvertrags, einschließlich:

    (i) Reduzierung der laufenden Verrechnungspreiszahlung pro Unze von 25% auf 8% des Spot-Silberpreises am Tag der Lieferung; und
    (ii) Erhöhung des Stroms von 30% auf 40% des zahlbaren Silbers, nachdem 19,3 Millionen Unzen raffiniertes Silber geliefert wurden.

    Das Recht von Mantos Copper, 50% des Silberstroms im September 2019 oder 2020 zurückzukaufen, wurde ebenfalls aufgehoben.

    Zu den Vorteilen für Osisko gehören:

    (i) Zusätzliches Engagement in einem langlebigen Vermögenswert mit weiterem Produktionsanstieg und Potenzial zur Verlängerung der Lebensdauer der Minen;
    (ii) Sofortige Erhöhung der Cash-Marge pro Unze und des jährlichen Cashflows aus dem Silberstrom; und
    (iii) Die Erweiterung des Projekts erhöht den Wert des bestehenden Silberstroms von OBL.

    Parallel zur Stream Amendment Transaction hat Mantos Copper definitive Vereinbarungen über eine 150 Mio. USD Abzugsfazilität von Complejo Metalurgico Altonorte S.A. und eine 50 Mio. USD Kupferlizenzabkommen mit Anglo Pacific Group PLC getroffen. Zusammen mit 25 Millionen US-Dollar gebundener Eigenkapitalfinanzierung durch den Hauptaktionär von Mantos Copper, Orion Mine Finance, wird der kombinierte Erlös die 219 Millionen US-Dollar Kapitalkosten der Erweiterung und den damit verbundenen Betriebskapitalbedarf decken.

    Es wird erwartet, dass die Erweiterung den Durchsatz der Sulfidkonzentrationsanlage des Projekts von 4,3 Mio. T/Tag auf 7,3 Mio. T/Tag bis Mitte 2011 erhöht und die Laufzeit des Projekts bis 2035 verlängert. Nach Abschluss der Erweiterung wird erwartet, dass das Projekt in den ersten 10 Jahren durchschnittlich 52 Tonnen Kupfer pro Jahr zu durchschnittlichen C1-Barkosten von 1,87 US-Dollar pro Pfund (einschließlich Nebenproduktgutschriften) produzieren wird, wobei sowohl die Produktionssteigerung als auch die Verlängerung der Lebensdauer der Mine möglich ist.

    Es wird erwartet, dass die Lieferungen von raffiniertem Silber an die OBL im Rahmen des geänderten Silberkaufvertrags insgesamt über 13,9 Millionen Unzen betragen werden, wobei die jährlichen Lieferungen in den ersten fünf Jahren nach Inbetriebnahme der Erweiterung auf durchschnittlich etwa 1,2 Millionen Unzen raffiniertes Silber pro Jahr geschätzt werden.

    Über Osisko Gold Royalties Ltd.

    Osisko Gold Royalties Ltd. ist ein zwischengeschaltetes Edelmetall-Lizenzunternehmen, das ein auf Nordamerika ausgerichtetes Portfolio von über 135 Lizenzgebühren, Streams und Edelmetallabnahmen hält. Das Portfolio von Osisko ist durch seine 5% NSR-Lizenzgebühr in der Canadian Malartic Mine verankert, der größten Goldmine Kanadas. Osisko besitzt auch ein Portfolio von öffentlich gehaltenen Rohstoffunternehmen, darunter eine 32,7%ige Beteiligung an Barkerville Gold Mines Ltd., eine 16,4%ige Beteiligung an Osisko Mining Inc. und eine 19,9%ige Beteiligung an Falco Resources Ltd.

    Osisko ist eine nach dem Recht der Provinz Québec gegründete Gesellschaft mit Hauptsitz in 1100 avenue des Canadiens-de-Montréal, Suite 300, Montréal, Québec, H3B 2S2.

    Zukunftsorientierte Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen „zukunftsgerichtete Aussagen“) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf zukünftige Ereignisse, Entwicklungen oder Leistungen beziehen, die Osisko erwartet, einschließlich der erwarteten finanziellen und anderen Auswirkungen der Stream Amendment Transaction und der Expansion, sind zukunftsgerichtete Aussagen, da sie eine implizite Bewertung beinhalten, die auf bestimmten Schätzungen und Annahmen basiert. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Worte „erwartet“, „wird erwartet“, „plant“, „erwartet“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „projiziert“, „potenziell“, „geplant“ und ähnliche Ausdrücke oder Variationen (einschließlich negativer Variationen solcher Worte und Phrasen) gekennzeichnet sind, oder durch Aussagen, die darauf hindeuten, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Bedingungen „werden“, „würden“, „könnten“, „könnten“ oder „sollten“ eintreten. Obwohl Osisko der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen geäußerten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, beinhalten solche Aussagen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren und stellen keine Garantie für die zukünftige Leistung dar, und die tatsächlichen Ergebnisse können daher erheblich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für die zukünftige Performance sind. Osisko kann den Investoren nicht garantieren, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden, und Investoren sollten sich aufgrund der damit verbundenen Unsicherheit nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, finden Sie im Abschnitt „Risikofaktoren“ im jüngsten Jahresinformationsformular von Osisko, das bei den kanadischen Wertpapierkommissionen eingereicht und elektronisch unter Osiskos Emittentenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com und bei der U.S. Securities and Exchange Commission on EDGAR unter www.sec.gov verfügbar ist. Osisko warnt davor, dass die im AIF beschriebene Liste der Risikofaktoren und Unsicherheiten nicht vollständig ist und andere Faktoren die Ergebnisse ebenfalls negativ beeinflussen könnten. Die Leser werden dringend gebeten, die Risiken, Unsicherheiten und Annahmen bei der Bewertung der zukunftsgerichteten Informationen sorgfältig zu berücksichtigen, und werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf diese Informationen zu verlassen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Erwartungen von Osisko zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich nach diesem Zeitpunkt ändern. Osisko lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Osisko:

    Joseph de la Plante
    Vizepräsident, Unternehmensentwicklung
    Tel. (514) 940-0670
    jdelaplante@osiskogr.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Osisko Gold Royalties Ltd.
    Jochen Staiger
    1100, av. des Canadiens-de-Montreal
    H3B 2S2 Montreal, QC
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    Osisko Gold Royalties Ltd.
    Jochen Staiger
    1100, av. des Canadiens-de-Montreal
    H3B 2S2 Montreal, QC

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Osisko verstärkt Silberstream auf Mantos Blancos im Rahmen eines umfassenden Finanzierungspakets für Konzentratorausbau

    veröffentlicht am 4. September 2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 71313