• Für immer mehr Menschen ist eine ketogene Ernährung der Weg zu einem gesunden Leben und einem schönen Äußeren. Ob das gelingt, hängt jedoch maßgeblich vom Eiweißpulver ab.

    Besser aussehen, gesünder Leben oder Krankheiten vorbeugen: Es gibt viele Gründe, warum sich Menschen dazu entscheiden, fitter zu werden. Ein wesentlicher Faktor ist dafür oft die Gewichtsabnahme. Ein besonders beliebtes Mittel ist dazu die sogenannte Keto-Diät. Damit nehmen Sportler nicht nur besonders gut ab, sondern einige wissenschaftliche Studien zeigen auch gesundheitliche Vorteile dieser Ernährungsform. Doch was ist die Keto-Diät überhaupt? Und warum ist laut Diplom-Ernährungsberater und Erfinder Rafael Klemenczak sein weltweit neuartiges Proteinpulver dafür notwendig? Wir geben Ihnen die wichtigsten Fakten.
    Was ist eine Keto-Diät?
    Während die meisten Menschen ihren Kalorienbedarf hauptsächlich über Kohlenhydrate decken, setzt eine ketogene Ernährung auf Fette und Eiweiße, erklärt der Gründer des exklusiven Cocoon Fitness Clubs Rafael Klemenczak alias Dr. Scott. Der Anteil an Kohlenhydraten wird stark zurückgefahren, wodurch der Körper in einen anderen Stoffwechsel schaltet. Statt wie üblich Kohlenhydrate in Energie umzuwandeln, beginnt der Körper dasselbe mit Fett zu tun. Dieser Vorgang nennt sich Ketose. Doch was ist der Vorteil an einem Fettstoffwechsel? Während der Körper normalerweise zuerst auf die Nahrung als Energiequelle zurückgreift, bietet die Ketose einen entscheidenden Vorteil: Der Körper verbraucht nicht nur das Fett in der Nahrung, sondern beginnt auch Körperfett in Energie umzuwandeln. Auf diese Art hilft die Ketose beim Abnehmen.
    Was ist wichtig für eine Ketose?
    Der Körper schaltet nur in eine Ketose, wenn kaum Kohlenhydrate vorhanden sind. Ist eine große Anzahl an Kohlenhydraten vorhanden, endet die Ketose und wir schalten wieder in den normalen Stoffwechsel. Für eine erfolgreiche Abnahme müssen Sie daher Ihre Kohlenhydrataufnahme stark zurückfahren. Das gilt nicht nur für offensichtliche Gewichtsfallen wie Zucker und Weißbrot, auch Vollkorn und stärkehaltiges Gemüse sollte gemieden werden. Parallel dazu müssen Sie ausreichend Eiweiß zu sich nehmen, um einem Muskelrückgang vorzubeugen.
    Was bringt Keto-Proteinpulver?
    Wenn Sie sich ketogen ernähren wollen, sollte auch Ihr Eiweiß ketogen sein. Denn enthält Ihr Proteinpulver zu wenig Fett oder die falschen Aminosäuren, wandelt der Körper diese in einem chemischen Prozess in Kohlenhydrate um. Auf diese Art kommen Sie nicht in die Ketose, obwohl Sie ansonsten kaum Kohlenhydrate konsumieren. Daher ist es wichtig, das innovative Proteinpulver von KETODOC zu verwenden, dass den Fett-Stoffwechsel fördert, anstatt ihn zu bremsen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    KETO POWER FOOD GmbH & Co.KG
    Herr Rafael Klemenczak
    Adersstraße 62
    40215 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: +49 0211 – 42 34 99 72
    web ..: http://www.ketodoc.de/
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    KETO POWER FOOD GmbH & Co.KG
    Herr Rafael Klemenczak
    Adersstraße 62
    40215 Düsseldorf

    fon ..: +49 0211 – 42 34 99 72
    web ..: http://www.ketodoc.de/
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mit dem weltersten Keto-Proteinpulver von KETODOC zum Traumkörper

    veröffentlicht am 16. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 85007