• Vancouver, BC – (17. März 2022) – Maple Gold Mines Ltd. (TSX-V: MGM) (OTCQB: MGMLF) (FSE: M3G) („Maple Gold“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/maple-gold-mines-ltd/) freut sich, die positiven Ergebnisse einer aktualisierten Mineralressourcenschätzung (die „MRE 2022“) für das Goldprojekt Douay („Douay“ oder das “ Projekt“) in Quebec, Kanada, bekannt zu geben, das von einem 50/50-Jointventure (das „JV“) zwischen dem Unternehmen und Agnico Eagle Mines Limited gehalten wird. Die Gesamtzahl der enthaltenen Goldunzen bei Douay hat sich erhöht, ebenso wie die weitere Umwandlung von der Kategorie „abgeleitete“ in die Kategorie „angezeigte“ Ressourcen, die auf erfolgreichen Explorations- und Infill-Bohrungen, einer umfassenden Mineralisierungsmodellierung und der Verwendung höherer Kosten- und Goldpreisannahmen im Vergleich zur RPA 2019 MRE Weitere Einzelheiten zum RPA 2019 MRE entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Unternehmens vom 24. Oktober 2019, die auf der Website des Unternehmens (www. maplegoldmines.com) zu finden ist.
    beruht.

    Höhepunkte der MRE 2022:
    – Grubengebundene angezeigte Ressourcen stiegen im Vergleich zum RPA 2019 MRE1 um 21 % auf 511.000 Unzen („oz“ ) mit einem Durchschnittsgehalt von 1,59 Gramm pro Tonne Gold ( “ g/t Au“) (von 422.000 oz mit einem Durchschnittsgehalt von 1,52 g/t Au).
    – Die abgeleiteten Ressourcen mit Grubeneinschränkung stiegen leicht im Vergleich zum RPA 2019 MRE1 auf 2.065.000 oz mit einem Durchschnittsgehalt von 0,94 g/t Au (von 2.045.000 oz mit einem Durchschnittsgehalt von 0,97 g/t Au).
    – Die unterirdischen abgeleiteten Ressourcen stiegen im Vergleich zum RPA 2019 MRE1 um 50 % auf 460.000 Unzen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,68 g/t Au (von 307.000 Unzen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,75 g/t Au).
    – Erste angezeigte Ressourcen in der Zone Nika (30.000 Unzen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,13 g/t Au) und in der Zone 531 (58.000 Unzen mit einem Durchschnittsgehalt von 2,85 g/t Au), die sich aus bedeutenden Abschnitten Wir verweisen auf die Pressemitteilungen des Unternehmens vom 26. Mai 2021 und 9. September 2021.
    der ersten Bohrkampagne des Joint Ventures ergeben (siehe Abbildung 1 für die Lage der Zonen)
    – Die mineralisierten Zonen bei Douay können noch erweitert werden und sind unterhalb einer durchschnittlichen vertikalen Bohrtiefe von etwa 350 Metern (siehe Abbildung 2) weitgehend unerprobt.
    – Die laufenden Bohrungen bei Douay konzentrieren sich in erster Linie auf Explorationsziele in Gebieten mit Potenzial für eine seitliche und tiefe Erweiterung, die nicht Teil des MRE 2022 sind.

    Entdeckungskosten
    Seit dem MRE von RPA 2019 haben das Unternehmen und das Joint Venture insgesamt etwa 6,1 Millionen US$ an direkten Explorationsausgaben getätigt. Dies entspricht Entdeckungskosten von etwa 23 US$/oz Au für die in der MRE 2022 definierten zusätzlichen Ressourcen.

    „Wir haben im Jahr 2020 inmitten einer globalen Pandemie zwei bescheidene Bohrprogramme durchgeführt und im Jahr 2021 eine erste JV-Bohrkampagne über etwa 10.000 m folgen lassen, die entsprechend unseren Erwartungen erfolgreich abgeleitete in angezeigte Unzen umwandelte und letztendlich die gesamte Goldausstattung bei Douay erhöhte“, sagte Matthew Hornor, President und CEO von Maple Gold. „Gezielte Infill-Bohrungen zeigen das Potenzial für eine zukünftige Ressourcenumwandlung innerhalb der derzeit definierten mineralisierten Zonen und verringern weiterhin das Risiko der Lagerstätte; das aktualisierte Modell, das dem MRE für 2022 zugrunde liegt, weist jedoch auf ein beträchtliches Wachstumspotenzial hin. Mit Blick auf die Zukunft strebt das Unternehmen größere Step-out- und Tiefenbohrungen entlang der gesamten Ausdehnung des Ressourcengebiets Douay an.“

    Das MRE 2022 basiert auf einer Douay-Bohrdatenbank mit insgesamt 674 Bohrlöchern (241.626 m) innerhalb des Ressourcengebiets, von denen 38 Bohrlöcher (15.647 m) zwischen 2019 und 2021 von dem Unternehmen und dem Joint Venture abgeschlossen wurden. Ungefähr 6.200 m an Bohrungen wurden vom JV seit dem MRE 2022 abgeschlossen und ungefähr 10.000 m wurden für zukünftige Bohrungen genehmigt, wobei zusätzliche Step-out- und tiefere Bohrungen geplant sind. Aus Gründen der Klarheit sind die Bohrergebnisse von Herbst 2021 und Winter 2022 bei Douay nicht in der MRE 2022 enthalten.

    Der MRE 2022 wurde von SLR Consulting (Canada) Ltd. unabhängig erstellt. („SLR“) erstellt und hat ein Gültigkeitsdatum vom 17. März 2022. Ein technischer Bericht wird in Übereinstimmung mit National Instrument 43-101 („NI 43-101“) erstellt und wird innerhalb von 45 Tagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung auf der Website des Unternehmens und auf SEDAR verfügbar sein.

    Tabelle 1 – Zusammenfassung der Ressourcen von Douay – 17. März 2022
    Ressourcen-KateTonnen Gehalt Enthaltenes
    gorie (Mt) (g/t Au) Metall

    (000 oz Au)
    Grubengebundene Mineralressourcen (0,45 g/t Au Cut-off)
    Angezeigt 10.0 1.59 511
    Abgeleitet 68.2 0.94 2,065
    Unterirdische Mineralressourcen (1,15 g/t Au cut-off)
    Abgeleitet 8.5 1.68 460
    Mineralische Ressourcen insgesamt
    Angezeigt 10.0 1.59 511
    Abgeleitet 76.7 1.02 2,525

    Tabelle 2 – Zusammenfassung der grubengebundenen und unterirdischen Ressourcen von Douay nach Zonen
    Ressourcen-KBereich Tonnen Gehalt Enthaltenes
    ategorie (Mt) (g/t Au) Metall

    (000 oz Au)
    Grubengebundene Mineralressourcen (0,45 g/t Au Cut-off)
    Angezeigt Porphyr 4.4 0.98 138
    Douay West 4.2 2.13 286
    Nika 0.8 1.13 30
    531 0.6 2.85 58
    Insgesamt Grubengebunden10.0 1.59 511

    Angezeigt
    Abgeleitet Porphyr 48.4 0.89 1,380
    Douay West 2.3 1.16 87
    531 4.8 1.38 212
    Hauptzone 0.5 1.16 17
    Nordwesten 3.1 1.12 113
    Nika 5.1 0.87 143
    Zentrale 0.1 0.88 4
    Zone

    Zone 10 1.2 1.21 48
    Zone 20 2.6 0.72 60
    Gesamtgrube – eingeschrä68.2 0.94 2,065
    nkt
    abgeleitet

    Unterirdische Mineralressourcen (1,15 g/t Au cut-off)
    Abgeleitet Porphyr 3.0 1.62 158
    Douay West 1.4 1.77 82
    531 1.4 1.80 79
    Hauptzone 1.4 1.63 72
    Nordwesten 0.2 1.60 12
    Zentrale 0.4 2.02 28
    Zone

    Nika 0.6 1.48 28
    Insgesamt unterirdisch A8.5 1.68 460
    bgeleitet

    Anmerkungen zu den Douay 2022 MRE-Tabellen:
    1. Die MRE 2022 entspricht den Definitionsstandards des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum („CIM“) (2014), die durch Verweis in NI 43-101 aufgenommen wurden. Der Stichtag für die Mineralressourcenschätzung ist der 17. März 2022.
    2. Aufgrund von Rundungen können sich die Zahlen nicht addieren.
    3. Für die Drahtgittermodelle der Mineralressourcen wurde eine Mindestabbaubreite von 3 m verwendet. Die dreidimensionalen (3D) Drahtgittermodelle wurden unter Verwendung eines nominalen Schwellenwerts von 0,1 g/t Au erstellt. Vor der Zusammenstellung auf 3 m Länge wurden die hohen Goldwerte für jede Zone einzeln ausgeschnitten.
    4. Die Schüttdichte wurde für die Zonen Nika, Porphyry und 531 auf der Grundlage der untersuchten Werte blockweise interpoliert. Für alle anderen Zonen wurde den Mineralressourcen je nach Zone eine Schüttdichte zwischen 2,72 t/m3 und 2,88 t/m3 zugewiesen.
    5. Grubengebundene Mineralressourcen werden oberhalb eines Cutoff-Gehalts von 0,45 g/t Au gemeldet, während untertägige Mineralressourcen mit einschränkenden Formen gemeldet werden, die unter Verwendung eines Cutoff-Werts von 1,15 g/t Au generiert wurden und niedriggradige Blöcke einschließen, die innerhalb der abbaubaren Formen liegen.
    6. Die auf die Grube beschränkten Mineralressourcen werden innerhalb eines vorläufigen Grubenmantels gemeldet, wobei von Abbaukosten von 3,00 C$/t (Gestein) und 2,30 C$/t (Abraum), Verarbeitungskosten von 9,10 C$/t (gemahlen), Verwaltungs- und Gemeinkosten von 2,70 C$/t (gemahlen) und einer Goldgewinnung von 90 % ausgegangen wird.
    7. Bei der zur Schätzung der Mineralressourcen verwendeten Whittle-Grubenhülle wurde ein langfristiger Goldpreis von 1.800 US$/oz und ein US$/C$-Wechselkurs von 0,80 zugrunde gelegt. Der implizite Goldpreis für die gemeldeten Mineralressourcen mit dem angewandten Cutoff-Gehalt von 0,45 g/t wäre jedoch deutlich niedriger.
    8. Die Mineralressourcen, die sich außerhalb des Grubenmantels befinden, wurden auf der Grundlage eines potenziellen Untertagebaubetriebs mit einem Gold-Cutoff-Gehalt von 1,15 g/t Au gemeldet, basierend auf Bergbaukosten von 63 C$/t und denselben Annahmen für die Aufbereitungs- und Verwaltungskosten wie oben aufgeführt.
    9. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Rentabilität nachgewiesen. Es wurden nicht genügend Explorationsarbeiten durchgeführt, um die oben angeführten abgeleiteten Ressourcen als angezeigte oder gemessene Mineralressourcen zu definieren. Es gibt keine Garantie dafür, dass irgendein Teil der hier beschriebenen Mineralressourcen in Zukunft in eine Mineralreserve umgewandelt werden kann.

    Tabelle 3 – Sensitivitätstabelle der angezeigten und abgeleiteten Ressourcen in der Grube Douay
    Angezeigte Mineralressourcen Abgeleitete Mineralressourcen
    Cut-off-TonnenKlasseEnthalteneCut-off-TonneKlassEnthaltene
    Gehalt s Gehalt n e s
    Metall Metall

    (g/t Au)(Mt) (g/t (000 (g/t Au)(Mt) (g/t (000
    Au) Unzen Au) Unzen
    Au) Au)

    0.25 13.3 1.28 547 0.25 122.60.67 2,657
    0.3 12.3 1.36 539 0.3 105.10.74 2,503
    0.35 11.4 1.44 530 0.35 90.4 0.81 2,349
    0.4 10.7 1.52 520 0.4 78.3 0.88 2,204
    0.45 10.0 1.59 511 0.45 68.2 0.94 2,065
    0.5 9.4 1.66 502 0.5 59.7 1.01 1,936
    0.55 8.8 1.74 492 0.55 52.5 1.08 1,814
    0.6 8.3 1.82 482 0.6 46.4 1.14 1,701

    Anmerkungen zur Douay 2022 MRE-Empfindlichkeitstabelle:
    1. Die aufgeführten Au-Gehalte und Tonnen dienen nur zu Vergleichszwecken; die offizielle Mineralressourcentabelle ist in Tabelle 1 zu finden.

    Tabelle 4 – SLR 2022 MRE im Vergleich zu RPA 2019 MRE
    Kategorie SLR 2022 MRE RPA 2019 MRE Abweichung
    TonneAu-KEnthaltTonneAu-KEnthaltTonneAu-KEnthalt
    n lassenes n lassenes n lassenes
    e Metall e Metall e Metall

    (Mt) (g/t(000 (Mt) (g/t(000 (Mt) (g/t(000
    ) Unzen ) Unzen ) Unzen
    Au) Au) Au)

    Grubengebu
    ndene
    Mineralre
    ssourcen

    Angeze10.0 1.59511 8.6 1.52422 16% 5% 21%
    igt

    Abgele68.2 0.942,065 65.8 0.972,045 4% (3%)1%
    itet

    Unterirdis
    che
    Bodenschä
    tze

    Abgeze8.5 1.68460 5.4 1.75307 57% (4%)50%
    igt

    Mineralisc
    he
    Ressource
    n
    insgesamt
    Angeze10.0 1.59511 8.6 1.52422 16% 5% 21%
    igt

    Abgele76.7 1.022,525 71.2 1.032,352 8% (1%)7%
    itet

    Anmerkungen zur Douay MRE Vergleichstabelle:
    1. Die aufgeführten Au-Gehalte und Tonnen dienen nur zu Vergleichszwecken; die offizielle Mineralressourcentabelle ist in Tabelle 1 zu finden.
    2. Sowohl für die SLR 2022 MRE als auch für die RPA 2019 MRE werden grubeneingeschränkte Mineralressourcen mit einem Cutoff-Gehalt von 0,45 g/t Au gemeldet.
    3. Die unterirdischen Mineralressourcen werden mit einem Cutoff-Gehalt von 1,15 g/t Au für das MRE SLR 2022 gemeldet, während der Cutoff-Gehalt für das MRE RPA 2019 bei 1,0 g/t Au liegt.
    4. Die Grube Whittle, die zur Schätzung der Mineralressourcen im MRE SLR 2022 verwendet wurde, verwendete einen langfristigen Goldpreis von 1.800 US$/oz und einen US$/C$-Wechselkurs von 0,80 im Vergleich zu einem langfristigen Goldpreis von 1.500 US$ und einem US$/C$-Wechselkurs von 0,80 im MRE RPA 2019. Der implizite Goldpreis für die gemeldeten Mineralressourcen mit dem angewandten Cutoff-Gehalt von 0,45 g/t wäre jedoch deutlich niedriger.
    5. Weitere Einzelheiten zum RPA 2019 MRE entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Unternehmens vom 24. Oktober 2019, die auf der Website des Unternehmens (www.maplegoldmines.com) zu finden ist.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64798/17032022_DE_Maple.001.png

    Abbildung 1: Schrägansicht von Douay mit dem SLR 2022 Ressourcenblockmodell.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64798/17032022_DE_Maple.002.png

    Abbildung 2: NW-SE-Längsschnitt, der die Verteilung der unterirdischen Blöcke unter der Grube und das Potenzial zur Erweiterung der Ressourcen in der Tiefe zeigt. Andere Minen-/Projektinformationen sind nur als Referenz dargestellt.

    Qualifizierte Person
    Die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Mineralressourcen wurden von Frau Marie-Christine Gosselin, P.Geo., einer Angestellten von SLR und unabhängig von Maple Gold Mines, geschätzt. Aufgrund ihrer Ausbildung und einschlägigen Erfahrung ist Frau Gosselin eine qualifizierte Person“ im Sinne von NI 43-101. Die Mineralressourcen wurden in Übereinstimmung mit den CIM-Definitionsstandards für Mineralressourcen und Mineralreserven (Mai 2014) klassifiziert. Frau Gosselin, P.Geo. hat den Inhalt dieser Pressemeldung gelesen und genehmigt, soweit er sich auf die veröffentlichten Mineralressourcenschätzungen bezieht. Weitere Informationen zu den wichtigsten Annahmen, Parametern und Methoden, die zur Schätzung der Mineralressourcen verwendet wurden, sowie zu rechtlichen, politischen, umweltbezogenen oder anderen Risiken, die sich auf die Mineralressourcenschätzung auswirken könnten, werden in einem technischen Bericht gemäß NI 43-101 enthalten sein, der innerhalb von 45 Tagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung auf SEDAR veröffentlicht wird.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Daten wurden unter der Aufsicht von Fred Speidel, M. Sc., P. Geo., Vice-President Exploration von Maple Gold, geprüft und erstellt. Herr Speidel ist eine qualifizierte Person gemäß NI 43-101. Herr Speidel hat die Daten im Zusammenhang mit den Explorationsinformationen, die in dieser Pressemitteilung veröffentlicht werden, durch seine direkte Teilnahme an den Arbeiten überprüft.

    Qualitätssicherung (QA) und Qualitätskontrolle (QC)
    Das Joint Venture wendet bei Douay strenge Qualitätssicherungs- („QA“) und Qualitätskontroll- („QC“) Protokolle an, die die Planung und Platzierung der Bohrlöcher im Feld, das Bohren und die Entnahme der Bohrkerne in NQ-Größe, die Vermessung der Bohrlöcher, den Transport der Kerne zum Lager in Douay, die Protokollierung der Kerne durch qualifiziertes Personal, die Entnahme von Proben und die Verpackung der Kerne für die Analyse, den Transport der Kerne vom Standort zum SGS-Labor in Val-d’Or (QC), die Vorbereitung der Proben für die Untersuchung sowie die Analyse, die Aufzeichnung und die abschließende statistische Überprüfung der Ergebnisse umfassen. Eine vollständige Beschreibung der Protokolle finden Sie auf der QA/QC-Webseite des Unternehmens unter www.maplegoldmines.com

    Über Maple Gold
    Maple Gold Mines Ltd. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in einem 50/50-Joint-Venture mit Agnico Eagle Mines Limited befindet, um gemeinsam die bezirksgroßen Goldprojekte Douay und Joutel in Quebecs produktivem Abitibi Greenstone Gold Belt voranzutreiben. Die Projekte profitieren von einem außergewöhnlichen Zugang zur Infrastruktur und verfügen über ein ~400 km2 großes, viel versprechendes Gebiet, einschließlich einer etablierten Goldressource bei Douay (SLR 2022), die ein beträchtliches Erweiterungspotenzial aufweist, sowie der in der Vergangenheit produzierenden Minen Eagle, Telbel und Eagle West bei Joutel. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen eine exklusive Option auf den Erwerb von 100 % des Grundstücks Eagle Mine.

    Das Grundstückspaket in Distriktgröße beherbergt auch eine beträchtliche Anzahl an regionalen Explorationszielen entlang einer 55 km langen Streichenlänge der Casa Berardi Deformationszone, die noch nicht durch Bohrungen erprobt wurden, wodurch das Projekt reif für neue Gold- und Polymetallentdeckungen ist. Das Unternehmen ist gut kapitalisiert und konzentriert sich derzeit auf die Durchführung von Explorations- und Bohrprogrammen, um die Ressourcen zu erweitern und neue Entdeckungen zu machen, um einen aufregenden neuen Goldbezirk im Herzen des Abitibi zu schaffen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.maplegoldmines.com.

    IM NAMEN VON MAPLE GOLD MINES LTD.
    „Matthew Hornor“
    B. Matthew Hornor, Präsident und CEO

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Herr Joness Lang
    Exekutiv-Vizepräsident
    Handy: 778.686.6836
    E-Mail: jlang@maplegoldmines.com

    Herr Kiran Patankar
    SVP, Wachstumsstrategie
    Handy: 604.935.9577
    E-Mail: kpatankar@maplegoldmines.com

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

    Vorausschauende Aussagen:
    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze in Kanada, einschließlich Aussagen über Explorationsarbeiten und Ergebnisse aus aktuellen und zukünftigen Arbeitsprogrammen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Annahmen, Ungewissheiten und der bestmöglichen Einschätzung zukünftiger Ereignisse durch das Management. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens abweichen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen mit Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Eine detailliertere Erörterung solcher Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen vorausblickenden Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, finden Sie in den Unterlagen von Maple Gold Mines Ltd. die bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurden und unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.maplegoldmines.com verfügbar sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, vorausblickende Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Maple Gold Mines Ltd.
    Gregg Orr
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver
    Kanada

    email : gorr@maplegoldmines.com

    Pressekontakt:

    Maple Gold Mines Ltd.
    Gregg Orr
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver

    email : gorr@maplegoldmines.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Maple Gold meldet aktualisierte Schätzung der mineralischen Ressourcen von Douay und die angezeigten Ressourcen steigen um 21 % Auf 511.000 Unzen Gold und die abgeleiteten Ressourcen steigen um 7 % auf 2.525.000 Unzen Gold aufgrund begrenzter Bohrungen

    veröffentlicht am 18. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 99692