• NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT

    Montréal, Québec, Kanada, 21. April 2020. Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FWB: 9SC2) (TRADEGATE: 9SC2) (OTC Pink: SNCGF) (Manganese X oder das Unternehmen) freut sich, über die aktuelle Lage in verschiedenen seiner Projekte sowie über die Erfolge und Ziele des Unternehmens zu informieren. Wir möchten betonen, dass wir trotz des buchstäblichen Stillstands im Zuge der COVID-19-Pandemie weiterhin an einer Reihe von Initiativen arbeiten und hier auch gute Fortschritte erzielen. Wir sind sehr optimistisch gestimmt und freuen uns schon auf die Weiterführung der nachfolgenden Projekte:

    Kemetco Research Inc.
    Am 27. Februar 2020 gab die Firma Kemetco Research Inc. (Kemetco) bekannt, dass ein Mangansulfat-Endprodukt mit einem (EV-konformen) Reinheitsgrad von über 99,95 % MnSO4 hergestellt werden konnte. Der hohe Reinheitsgrad, gepaart mit einem geringen Grad an Verunreinigungen, entspricht den Anforderungen der Branchen für Elektrofahrzeuge und Speichersysteme. Wie uns Kemetco soeben mitgeteilt hat, arbeitet die Firma derzeit an der Verfahrensentwicklung. Man wird sich nun auf die Entwicklung eines optimierten Fließbildes konzentrieren und die ausgearbeiteten Schritte zu einem nicht nur effizienten, sondern auch kostengünstigen Gesamtverfahren zusammenfügen. Zwischenzeitlich wird das Unternehmen das fertige MnSO4-Produkt an verschiedene Firmen übersenden, die das Produkt sozusagen als Vorläufer für Elektrofahrzeugbatterien und Speichersysteme bewerten. In dieser Hinsicht forcieren wir derzeit unsere Entwicklungsmaßnahmen. Martin Kepman, Chief Executive Officer von Manganese X, erklärt: Wir sind sehr zufrieden, trotz der globalen Verwerfungen, die von der Covid-Krise verursacht wurden, die Weiterentwicklung dieser speziellen Projekte fortsetzen zu können. Wir glauben, dass diese Krise die technologische Modernisierung befeuern wird. Manganese X will zu dieser Evolution durch die Förderung umweltfreundlicher und relevanter Manganlösungen beitragen.

    Disruptive Battery Corp.
    Unsere eigenständige Tochtergesellschaft Disruptive Battery Corp., die gegründet wurde, um rasch eine Manganlösung für den Einsatz in Brennstoffzellen bereitzustellen, gibt mit Freude bekannt, dass derzeit Gespräche mit einer in Quebec ansässigen Firma geführt werden, um diese bei der Entwicklung und Lieferung von Manganwerkstoffen in Batteriequalität für den Lithiumionenbatteriemarkt in Nordamerika zu unterstützen. Die Firma in Quebec hat die Absicht, eine nationale Lieferkette für Kathodenwerkstoffe zu errichten, die vom Bergbaubetrieb bis hin zur fertigen Batterie alle Teilbereiche abdeckt. Um dies zu ermöglichen, werden Partnerschaften mit verschiedenen Firmen der Batteriebranche geschlossen und Manganese X wurde ausgewählt, sich an der Entwicklung und Lieferung von Lithiumionenbatterien zu beteiligen. Wir werden über die weiteren Entwicklungen informieren.

    Außerdem führt Disruptive Battery Corp. derzeit erste Gespräche mit einem kanadischen Batteriehersteller, der demnächst die dritte Generation von Batterien auf den Markt bringen und hier seinen Schwerpunkt auf Mangan legen wird. Ziel von Disruptive Battery Corp. ist es, das mehrere Milliarden Dollar schwere Marktsegment der Industriebatterien zu revolutionieren. Disruptive Battery Corp. führt derzeit eine Due-Diligence-Prüfung durch und hat die Absicht, ein Drittunternehmen als Spezialisten mit der Evaluierung zu betrauen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für unser Unternehmen und wir bleiben optimistisch, dass wir den Unternehmenswert weiter steigern können.

    Mangan-Konzessionsgebiete Battery Hill und Woodstock (New Brunswick)
    Das Unternehmen hat eine Ausschreibung in die Wege geleitet, um den NI-43-101-konformen Fachbericht auf ein neues Fundament zu stellen. Wir gehen davon aus, dass wir im Herbst – abhängig von der Marktlage – die Mineralisierung in die Kategorie der abgeleiteten Ressourcen hochstufen und in eine geplante wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) überführen können.

    Graphit-Konzessionsgebiet Lac Aux Bouleaux LAB)
    Das Board of Directors hat einstimmig einem sogenannten Dividenden-Spinoff zugestimmt, bei dem eine Newco (eine neue namenlose Gesellschaft) aus dem Konzessionsgebiet LAB ausgegliedert und, je nach Marktlage, entweder im September oder Oktober an der Börse TSX Venture Exchange gelistet wird. Die Dividende wird so aussehen, dass die Aktionäre von Manganese X für jeweils acht Aktien von Manganese X eine Aktie der Newco erhalten. Wir werden über die weitere Entwicklung berichten.

    Die Fachinformationen in dieser Pressemeldung zum Konzessionsgebiet Battery Hill, zur Graphitkonzession Lac Aux Bouleaux (LAB) sowie die aktuellen Daten zum Metallurgieprojekt von Kemetco Research Inc. wurden von Roger Dahn, P.Geo. geprüft und freigegeben. Roger Dahn ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101.

    Manganese X hat es sich zur Aufgabe gemacht, Manganbergbauprojekte in Nordamerika mit großem Potenzial zu erwerben und auszubauen. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionenbatteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit Mehrwertstoffen zu versorgen. Außerdem ist unser Unternehmen bemüht, neue Methoden, die aus umweltfreundlichen, geographisch und ethisch vertretbaren sowie ökologisch nachhaltigen bzw. emissionsfreien Verfahren entwickelt werden, einzusetzen und gleichzeitig Mangan zu geringeren, wettbewerbsfähigen Kosten herzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website www.manganesexenergycorp.com.

    Für das Board of Directors

    MANGANESE X ENERGY CORP.

    Martin Kepman
    CEO & Director
    E-Mail: martin@kepman.com
    Tel: 1-514-802-1814

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, in denen auch Aussagen in Bezug auf zukünftige Explorationserfolge des Unternehmens enthalten sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens, auf die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt Bezug genommen wird, abweichen. Diese und andere Risiken wurden in den Unterlagen, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission (SEDAR) vorlegen muss, veröffentlicht. Anlegern wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Transaktion in Zusammenhang mit den Wertpapieren des Unternehmens diesbezüglich zu informieren. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist außerhalb der gesetzlichen Vorschriften nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen, aus welchen Gründen auch immer, zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Manganese X berichtet über den aktuellen Stand seiner Batterieinitiativen

    veröffentlicht am 21. April 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 76406