• – Die Behandlung des Hepatitis-C-Virus (HCV) ist bei über 95 Prozent der infizierten Patienten wirksam, steht jedoch bestimmten Patientengruppen in ganz Kanada unverhältnismäßig wenig zur Verfügung.

    – Levitee Clinics und Levitee Pharmacies werden mit LiveRx zusammenarbeiten, um eine einfach zugängliche, patientenzentrierte HCV-Behandlung zu schaffen, die sich auf zurzeit unterversorgte Patientengruppen auswirkt, einschließlich jener mit psychischen Krankheiten, wie etwa Erkrankungen in Zusammenhang mit Drogenkonsum.

    – Die Partnerschaft beinhaltet, dass Levitee Labs das Untersuchungs- und Behandlungsprogramm von LiveRx fördert und umsetzt, indem es HCV-Untersuchungen und -Behandlungen anbietet und zusätzlich über das Unternehmensportfolio von Levitee Labs über optimale Versorgungsstrategien informiert.

    Vancouver (British Columbia, Kanada), den 20. Dezember 2021 – Levitee Labs Inc. (CSE: LVT, OTC: LVTTF, FWB: 7H7) (Levitee oder das Unternehmen), ein integratives Wellnessunternehmen mit einem breit gefächerten Portfolio an Gesundheits- und Wellnessaktiva, meldete heute eine neue strategische Zusammenarbeit mit der LiveRx Research Group (LiveRx) hinsichtlich HCV-Untersuchungen, -Behandlungen und -Heilungen in Alberta.

    LiveRx ist ein Projekt unter der Leitung von Dr. Mark G. Swain, Leiter der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie (Head of Division of Gastroenterology and Hepatology) an der University of Calgary, das durch das Finanzierungsprogramm Alberta Innovates Partnership for Research and Innovation in the Health System (PRIHS) finanziert wird. LiveRx ist bestrebt, Ungleichheiten im aktuellen HCV-Versorgungsmodell, das auf Überweisungen von Spezialisten basiert, zu beseitigen.

    Levitee Labs und LiveRx werden gemeinsam an der Entwicklung eines fairen, patientenzentrierten HCV-Versorgungsmodells arbeiten, das die Verlagerung der HCV-Versorgung von spezialisierten Behandlungszentren in städtischen Zentren zu einfach zugänglichen Kliniken und Apotheken in der ganzen Provinz ermöglicht.

    Im Rahmen des Kooperationsabkommens wird Levitee Labs das HCV-Untersuchungs- und Behandlungsprogramm von LiveRx zwischen Januar 2022 und Januar 2024 in seinen Levitee Clinics und Levitee Pharmacies in Alberta einführen.

    Folgende Aktivitäten werden Teil der Zusammenarbeit mit LiveRx sein:

    – Durchführung von HCV-Screenings und -Untersuchungen für Patienten von Levite Clinics
    – Einbeziehung von HCV-Patienten, die im Rahmen des Versorgungsprogramms von Levitee Clinics identifiziert wurden, in das LiveRx-Forschungsprogramm zur Ausrottung von HCV
    – Durchführung von HCV-Behandlungen für geeignete HCV-Infizierte durch eine an die Levitee angeschlossene Apotheke mit voller Unterstützung von LiveRx, sofern verfügbar
    – Förderung des Programms von LiveRx an den Standorten von Levitee Clinics und Levitee Pharmacies
    – Regelmäßige Kommunikation mit LiveRx Research Group, um Umsetzungserfolge, Herausforderungen und weiteren Bedarf zu bewerten und gegebenenfalls gemeinsam vereinbarte Änderungen vorzunehmen

    In Kanada leben Schätzungen zufolge 250.000 Menschen mit einer chronischen HCV-Infektion und jedes Jahr werden Tausende von neuen Fällen diagnostiziert.1 44 Prozent der Infizierten sind sich ihres HCV-Status nicht bewusst.2 Die Symptome können erst nach zwei Wochen bis sechs Monaten auftreten und die meisten Menschen entwickeln überhaupt keine Symptome.3 Bleibt die HCV-Infektion unbehandelt, kann sie im Laufe der Zeit zu schweren Leberschäden führen und mit einer Reihe von systemischen Gesundheitsproblemen, einer verminderten Lebensqualität und höheren Gesundheitskosten einhergehen.4 Der nordamerikanische Markt für Arzneimittel gegen HCV wurde im Jahr 2018 auf 3,7 Milliarden USD geschätzt.5

    HCV infiziert bis zu 1 Prozent der Kanadier und kann zu schwerwiegenden Komplikationen wie Leberkrebs und irreversibler Lebervernarbung führen, für die es nur eingeschränkte Behandlungsmöglichkeiten gibt, sagte Dr. Mark G. Swain. Es ist äußerst vielversprechend, dass die aktuellen HCV-Behandlungen über 95 Prozent der Infizierten auf sichere Weise heilen können, doch der Zugang zu diesen Therapien für vorrangige Bevölkerungsgruppen ist unverhältnismäßig schwer – ein Hindernis, bei dem wir optimistisch sind, es durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Levitee Labs meistern zu können, indem wir den Behandlungsstandard ändern.

    Als Expertin für HCV-Behandlungen freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Dr. Swain und dessen Team mit dem gemeinsamen Ziel, HCV in Alberta auszurotten, sagte Noha ElSayed, B.Sc. Pharm., APA, Executive Director von Levitee Clinics und Levitee Pharmacies für die Region Alberta. Durch die Bündelung von Ressourcen sowie die Umsetzung einer vorurteilsfreien Untersuchungspraxis und eines gemeindebasierten Behandlungsansatzes können wir sowohl aus persönlicher als auch aus provinzieller Sicht einen entscheidenden Einfluss auf das Gesundheitswesen ausüben.

    Quellen:
    1. The Canadian Network on Hepatitis C Blueprint Writing Committee and Working Groups. Blueprint to inform hepatitis C elimination efforts in Canada. Montreal, QC: Available at: www.canhepc.ca/sites/default/files/media/documents/blueprint_hcv_2019_05.pdf. Accessed on: July 21, 2021.
    2. Public Health Agency of Canada. Report on Hepatitis B and C in Canada: 2017. Centre for Communicable Disease and Infection Control, Infectious Disease Prevention and Control Branch, Public Health Agency of Canada; 2019. Available at: www.canada.ca/en/services/health/publications/diseases-conditions/report-hepatitis-b-c-canada-2017.html. Accessed on: July 21, 2021.
    3. CATIE. The epidemiology of hepatitis C in Canada. Available at: www.catie.ca/the-epidemiology-of-hepatitis-c-in-canada-0. Accessed on: July 21, 2021

    4. The Canadian Network on Hepatitis C Blueprint Writing Committee and Working Groups. Blueprint to inform hepatitis C elimination efforts in Canada. Montreal, QC: Available at: www.canhepc.ca/sites/default/files/media/documents/blueprint_hcv_2019_05.pdf. Accessed on: July 21, 2021.

    5. www.fortunebusinessinsights.com/industry-reports/hepatitis-c-drug-market-101562

    Über LiveRx Research Group

    Die LiveRx Research Group ist ein Projekt unter der Leitung von Dr. Mark G. Swain, Leiter der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie (Head of Division of Gastroenterology and Hepatology) an der University of Calgary, das zwischen 2021 und 2024 durch das Finanzierungsprogramm Alberta Innovates Partnership for Research and Innovation in the Health System (PRIHS) finanziert wird. Der Schwerpunkt des Projekts liegt darauf, die Herausforderung des ungleichen Zugangs zur Behandlung des Hepatitis-C-Virus in Alberta zu meistern.

    LiveRx ist der Auffassung, dass das aktuelle Modell der fachärztlichen Versorgung vielen Menschen in Alberta den Zugang zu angemessenen Untersuchungen oder Behandlungen verwehrt. LiveRx verfolgt eine fünfteilige Strategie, um den Menschen in Alberta Hepatitis-C-Virus-Untersuchungen, -Behandlungen und -Heilungen zugänglich zu machen. LiveRx verfolgt einen neuartigen Ansatz, der auf Partnerschaften zwischen Apothekern und gemeindebasierten Organisationen beruht, um den Menschen in Alberta Unterstützung bei der Behandlung des Hepatitis-C-Virus zu bieten. Weitere Informationen über LiveRx erhalten Sie unter: www.epicore.ualberta.ca/liverx

    Über Levitee Labs

    Levitee etabliert sich als führendes Unternehmen im ganzheitlichen Wellness-Bereich. Im Rahmen der Durchführung eines M&A-Planes (Fusionen und Übernahmen), dessen Schwerpunkt auf der Zentralisierung von komplementären ganzheitlichen Wellnessaktiva liegt, ist Levitee bestrebt, psychische Gesundheits- und Suchtbehandlungen durch die Integration von psychedelischen Arzneimitteln und Therapien zu revolutionieren.

    Das aktuelle Portfolio des Unternehmens umfasst Folgendes: Levitee Clinics, eine Gruppe von fünf Kliniken für Sucht- und Schmerzbehandlung in der kanadischen Provinz Alberta; Levitee Pharmacies, drei in Alberta ansässige Apotheken, die sich auf die Ausstellung von Rezepten für Patienten mit Drogenabhängigkeit, psychischen Erkrankungen und chronischen Schmerzen spezialisiert haben; BlockMD, das erste Technologieunternehmen in Alberta, das die Zulassung der Provinz für elektronische Verschreibungen im Bereich der Suchtbehandlung erhalten hat; sowie Earth Circle Organics, ein Direktvertriebs- und Großhandelsunternehmen von Nahrungsergänzungsmitteln und Superfood-Produkten, das drei Marken mit über 180 Artikeln anbietet.

    Weitere Informationen über Levitee finden Sie auf der Website www.leviteelabs.com oder wenden Sie sich bitte an:

    Anleger- und Unternehmenskommunikation:
    Pouya Farmand, CEO & Co-Founder
    +1 833-381-8660
    ir@leviteelabs.com

    Medienkontakt:
    Olivia Belcher-Coward, Marketing & Communications Manager
    +1 604-789-9973
    media@leviteelabs.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die nach den geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Informationen darstellen können. Alle Aussagen, mit Ausnahme von historischen Fakten, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse, Ergebnisse, Entwicklungen, Leistungen oder Errungenschaften beziehen, von denen Levitee annimmt oder erwartet, dass sie in der Zukunft (ganz oder teilweise) auftreten werden, sollten als zukunftsgerichtete Informationen betrachtet werden. Solche Informationen können Aussagen über Levitees Geschäftspläne und vorgeschlagene Produkte und die Vorteile von mit Pilzen angereicherten Produkten; das akquisitionsorientierte Wachstumspotenzial von Levitee nach Abschluss der Akquisitionen; die Erwartung, dass Levitee sein wertsteigerndes Akquisitionsprogramm weiter umsetzen wird, und den Beitrag eines solchen Programms zum zukünftigen Wachstumspotenzial von Levitee; und das Ziel von Levitee, psychische Gesundheits- und Suchtbehandlungen durch die Integration von psychedelischen Arzneimitteln und Therapien zu revolutionieren, beinhalten, sind aber nicht auf diese beschränkt. Häufig, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von Worten wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, vorgesehen, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, antizipiert oder glaubt bzw. Abwandlungen (einschließlich negativer Abwandlungen) solcher Worte und Sätze zu erkennen, oder an Aussagen, die in der Zukunftsform formuliert sind oder andeuten, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten, erreicht werden oder zustande kommen können, könnten, würden, dürften oder werden (oder andere Abwandlungen des Vorstehenden. Diese Aussagen und andere zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf Annahmen, die von Levitee auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Wettbewerbs-, Finanz- und Wirtschaftsdaten und der Betriebspläne, Strategien oder Überzeugungen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung getroffen wurden, sowie auf den derzeitigen Erwartungen oder Überzeugungen des Managements hinsichtlich des zukünftigen Wachstums, der Ergebnisse des operativen Betriebs, des zukünftigen Kapitals (einschließlich des Betrags, der Art und der Quellen der Finanzierung) und der Ausgaben. Diese Annahmen können auch auf Informationen beruhen, die von externen Branchenanalysten und anderen Drittquellen stammen. Zukunftsgerichtete Informationen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Meinungen, Annahmen und Schätzungen, die, obwohl sie von Levitee zum Zeitpunkt solcher Aussagen als vernünftig erachtet werden, bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder angedeutet werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken im Zusammenhang mit den folgenden: Levitees begrenzte Geschichte des operativen Betriebs; die Fähigkeit, zusätzliche Finanzierung zu sichern; negativer Cashflow aus der operativen Tätigkeit seit der Gründung; regulatorische Anforderungen; Änderungen der Verbraucherpräferenzen; Versorgung mit Rohstoffen; Abhängigkeit von einer begrenzten Anzahl von Produkten; Markenbekanntheit; die Fähigkeit, neue Produkte zu entwickeln, zu vermarkten und zu produzieren; Abhängigkeit von bestimmten leitenden Managern in Schlüsselpositionen; Abhängigkeit von Dritten für die Herstellung und Verpackung; potenzielle Produkthaftungsansprüche und Produktrückrufe; und erheblicher Wettbewerb. Weitere Informationen zu diesen Risiken finden Sie in den Risikofaktoren, die in den öffentlichen Unterlagen von Levitee auf seinem SEDAR-Profil unter www.sedar.com genannt und aufgeführt sind. Alle zukunftsgerichteten Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die Leser werden gewarnt, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen. Die zukunftsgerichteten Informationen werden zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gemacht, und Levitee übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

    Die CSE (betrieben von CNSX Markets Inc.) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch missbilligt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Levitee Labs Inc.
    Mackenzie Osborne
    #215 – 800 W. Pender Street
    V6C 1J8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ken@leviteelabs.com

    Pressekontakt:

    Levitee Labs Inc.
    Mackenzie Osborne
    #215 – 800 W. Pender Street
    V6C 1J8 Vancouver, BC

    email : ken@leviteelabs.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Levitee Labs meldet strategische Partnerschaft mit LiveRx Research Group, um fairen Zugang zu Hepatitis-C-Behandlungen in der kanadischen Provinz Alberta zu ermöglichen

    veröffentlicht am 20. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 97512