• – Übernahme steigert aktuelle US-Umsatzrate von High Tide um ca. 60 % auf über 40 Mio. C$

    – Äußerst wachstumsfördernde Transaktion für Aktionäre, da FABCBD 2020 einen Umsatz von 10,8 Mio. US$ und ein EBITDA von 4,3 Mio. US$ generiert hat – beide Kennzahlen haben sich in vergangenen beiden Jahren mehr als verdoppelt

    – Starkes Finanzprofil, das 2020 Bruttomargen von 74 % und EBITDA-Margen von 40 % generiert hat

    – Ergänzender Erwerb von E-Commerce-Plattform für Direktvertrieb, die zu Stärken von High Tide in Einzelhandel passt

    – Potenzial für bedeutsame Synergien und Querverkaufsmöglichkeiten, einschließlich des Angebots von Produkten von FABCBD auf CBDCity, GrassCity und Smoke Cartel sowie der Einführung der Marke FABCBD in Kanada und der EU

    Calgary (Alberta), 3. Mai 2021. High Tide Inc. (TSX-V: HITI, OTCQB: HITIF, FRA: 2LY) (High Tide oder das Unternehmen), ein auf den Einzelhandel ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das auf die Herstellung und den Vertrieb von Konsumzubehör spezialisiert ist, freut sich bekannt zu geben, dass es einen weiteren Schritt setzt, um sich als großer Akteur auf dem US-amerikanischen E-Commerce-Markt für Zubehör und CBD-Produkte auf Hanfbasis zu etablieren, indem es ein endgültiges Abkommen (das Übernahmeabkommen) unterzeichnet, dem zufolge High Tide 80 % von Fab Nutrition LLC (FABCBD), das als FABCBD tätig ist, für 20,64 Millionen US-Dollar (die Transaktion) erwerben und eine dreijährige Option auf den Erwerb der restlichen 20 Prozent von FABCBD haben wird.

    FABCBD, das im Jahr 2017 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin hat, hat sich rasch zu einer der beliebtesten Marken für CBD-Produkte auf Hanfbasis in den USA entwickelt, einschließlich CBD-Öle, -Cremes, -Gummis und -Hundeleckerlis. Im Jahr 2020 verzeichnete FABCBD über 1,3 Millionen Online-Aufrufe und einen durchschnittlichen Bestellwert von 91,90 US-Dollar. Der Founder und Alleinaktionär von FABCBD, Josh Delaney, wird dem Team von High Tide als General Manager von FABCBD beitreten und dabei behilflich sein, das CBD-Geschäft von High Tide global zu erweitern.

    Die Investoren werden sich daran erinnern, dass wir vor etwas mehr als zwei Monaten unsere Absicht erklärt haben, die Erwerbsaktivitäten von High Tide zu intensivieren, und wir hatten unseren Ansatz erklärt, uns auf Unternehmen in den USA zu konzentrieren, die mit unserem Ökosystem kompatibel sind und bedeutsame Ergebnisse erzielen. In diesem Zusammenhang könnte ich nicht begeisterter sein, die Übernahme von FABCBD bekannt zu geben, sagte Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide. Wir haben zahlreiche CBD-Möglichkeiten in den USA bewertet und FABCBD hat sich deutlich vom Rest abgehoben. FABCBD wurde außergewöhnlich gut geführt und hat den Umsatz und das EBITDA in den Jahren 2019 und 2020 jeweils mehr als verdoppelt, einschließlich einer beträchtlichen Bruttomarge von 74 % und einer EBITDA-Marge von 40 % im Jahr 2020 – die mit Abstand höchste von allen von uns bewerteten CBD-Unternehmen. Abgesehen vom finanziellen Profil des Unternehmens waren wir auch von den Initiativen von FABCBD zur sozialen Verantwortung und dem Geist der Wohltätigkeit angetan – beides ist auch in unserer DNA verankert. Angesichts Tausender zufriedener Kunden in den USA ist die Marke FABCBD für eine internationale Expansion günstig positioniert. Ich freue mich, Josh und das Team von FABCBD in der High-Tide-Familie willkommen zu heißen, sagte Grover außerdem.

    Wir haben uns im Jahr 2020 mit zahlreichen potenziellen Partnern unterhalten und dabei die strategische Eignung, die Teamdynamik und die Unternehmensmission analysiert. Als wir Raj und das Team von High Tide kennenlernten, hatten wir sofort das Gefühl, dass sie das richtige Unternehmen für uns sind, mit dem wir zusammenarbeiten können. High Tide weist eine überaus komplementäre Kultur zu jener von FABCBD auf, mit einem ähnlichen auf EBITDA fokussierten Ansatz, den wir sehr schätzen, sagte Josh Delaney, CEO von FABCBD. Unser Team ist überaus wichtig und könnte nicht aufgeregter sein, mit High Tide zusammenzuarbeiten. Ich freue mich darauf, ein bedeutsamer Aktionär von High Tide zu sein und dessen Ressourcen und Reichweite zu nutzen, um das CBD-Geschäft des Unternehmens global weiterzuentwickeln, fügte Delaney hinzu.

    Strategische Höhepunkte

    Beschleunigung von US-Präsenz von High Tide – Während High Tide seit der organischen Einführung von CBDCity im Mai 2020 bereits in der US-amerikanischen CBD-Branche vertreten war, wird das Unternehmen durch die Übernahme von FABCBD über Nacht zu einem bedeutsamen Akteur. Pro forma, nach der Übernahme von FABCBD, wird der Jahresumsatz des Unternehmens in den USA über 40 Millionen kanadische Dollar betragen.

    Unmittelbare Synergien und Querverkaufsmöglichkeiten – High Tide plant, in naher Zukunft Produkte von FABCBD auf seinen anderen US-amerikanischen E-Commerce-Plattformen CBDCity, GrassCity und Smoke Cartel anzubieten. Es besteht eine beträchtliche Möglichkeit, die Marke über eine Vereinbarung mit einem lizenzierten Hersteller nach Kanada zu bringen und Produkte von FABCBD über das eigene Netz von High Tide mit 85 Einzelhandelsgeschäften sowie über andere Einzelhändler zu verkaufen. In Zukunft beabsichtigt High Tide, seine E-Commerce- und Vertriebsinfrastruktur in Amsterdam zu nutzen, um die Marke FABCBD auf den EU-Markt zu bringen.

    Reines E-Commerce-Aktivum passt zu Stärken von High Tide – FABCBD führt mehrere Produktformulierungen, die exklusiv für FABCBD sind und von Vertragsherstellern im ganzen Land hergestellt werden. 100 % der Verkäufe erfolgen online über ihre Website direkt an den Verbraucher. Im Jahr 2020 wickelte FABCBD etwa 124.000 Bestellungen im Wert von über einer Million an Website-Besuchern ab.

    Hohe Wachstumssteigerung für Finanzergebnisse – Angesichts des Online-Erfolgs und der niedrigen Fixkosten erzielte FABCBD im Jahr 2020 Bruttomargen von 74 % und EBITDA-Margen von 40 % – beides ist äußerst wachstumsfördernd für das konsolidierte Profil von High Tide.

    Kontinuierliches Wachstum – FABCBD hat in den ersten vier Monaten des Jahres 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sowohl den Umsatz als auch das EBITDA weiterhin deutlich gesteigert. FABCBD hat am 20. April 2021 einen Umsatz von 160.000 US-Dollar generiert – was zusammen mit den anderen Plattformen von High Tide einen Pro-forma-Umsatz von etwa einer Million kanadischen Dollar für den diesjährigen 20. April ergibt.

    Beträchtliches globales Potenzial – In einem Bericht von European Business wurde kürzlich eine Studie von Grandview Research zitiert, die prognostiziert, dass die globale CBD-Branche in den kommenden fünf Jahren auf 23,6 Milliarden Dollar wachsen wird. Quelle: www.prnewswire.com/news-releases/global-cbd-industry-projected-to-accelerate-to-23-6-billion-over-the-next-five-years-301179412.html
    Laut einem Marktforschungsbericht von Technavio mit dem Titel Global CBD Oil Market 2020-2024 wird der globale CBD-Öl-Markt bis 2024 um 3,52 Milliarden US-Dollar wachsen und dabei eine kumulierte jährliche Wachstumsrate von über 32 % aufweisen. Quelle: www.businesswire.com/news/home/20201102006013/en/Global-CBD-Oil-Market-2020-Trends-Development-Status-Investment-Opportunities-CAGR-Revenue-Demand-and-Forecast-to-2024-Technavio

    Details der Transaktion

    Die Transaktion, bei der es sich um eine unabhängige Transaktion handelt, unterliegt unter anderem dem Erhalt der erforderlichen Genehmigung der TSX Venture Exchange (die TSX-V) und anderen üblichen Abschlussbedingungen. Sie wird voraussichtlich in der ersten Maihälfte 2021 abgeschlossen werden und beinhaltet eine Unternehmensbewertung von 25,80 Millionen US-Dollar, was dem Sechsfachen des EBITDA 2020 entspricht. Die Vergütung für die erworbenen 80 Prozent wird aus Folgendem bestehen: (i) 8,08 Millionen US-Dollar (die Aktienvergütung) in Form von Stammaktien von High Tide (die Aktien von High Tide) unter Annahme eines Preises pro Aktie von High Tide, der dem volumengewichteten Durchschnittspreis der Aktie von High Tide an der TSX-V an den letzten zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen vor dem Abschluss der Transaktion (der Abschluss) entspricht; sowie (ii) 12,56 Millionen US-Dollar in bar (zusammen mit der Aktienvergütung, die Vergütung). Der Baranteil der Transaktion wird zur Gänze aus flüssigen Geldmitteln finanziert werden. Nach dem Abschluss der Transaktion wird FABCBD über etwa 500.000 US-Dollar an Barmitteln und unbarem Betriebskapital sowie über einen Bestand von etwa 550.000 US-Dollar verfügen.

    Abgesehen davon hat der Founder von FABCBD zugestimmt, High Tide die Option zu gewähren, sämtliche restlichen Aktien von FABCBD, die sich nicht im Besitz von High Tide befinden, zu erwerben und Alleinaktionär von FABCBD zu werden (die Kaufoption) – zu einem Unternehmenswert, der dem sechsfachen EBITDA der vergangenen zwölf Monate entspricht. Die Kaufoption kann innerhalb von drei Jahren nach dem Abschluss jederzeit ausgeübt werden. Darüber hinaus hat High Tide zugestimmt, dem Founder von FABCBD eine Verkaufsoption für die restlichen Aktien von FABCBD, die sich nicht im Besitz von High Tide befinden, zu gewähren (die Verkaufsoption) – zum selben Unternehmenswert wie die Kaufoption. Die Verkaufsoption kann vom Founder von FABCBD innerhalb von zwei Jahren nach dem ersten Jahrestag des Abschlusses ausgeübt werden. Die Vergütung im Rahmen der Kauf- oder der Verkaufsoption wird, wenn diese ausgeübt wird, unter Annahme eines Preises pro Aktie von High Tide erfüllt, der dem volumengewichteten Durchschnittspreis der Aktie von High Tide an der TSX-V für die zehn aufeinanderfolgenden Handelstage vor dem Abschluss der Kauf- oder der Verkaufsoption entspricht.

    Bayline Capital Partners Inc. (Bayline) und KPMG LLP fungierten in Zusammenhang mit der Transaktion als Berater von High Tide. In Zusammenhang mit der Transaktion hat das Unternehmen zugestimmt, Bayline, einer unabhängigen Partei, eine Vermittlungsprovision in Höhe von drei Prozent der Vergütung zu bezahlen – 50 Prozent in bar nach dem Abschluss und 50 Prozent in Form von Aktien von High Tide, berechnet auf derselben Basis wie die Aktienvergütung.

    Die Aktien von High Tide, die von Bayline und im Rahmen der Aktienvergütung ausgegeben werden, unterliegen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag.

    Über FABCBD

    Fab Nutrition LLC ist einer der führenden Online-Händler für CBD-Produkte auf Hanfbasis. Das Unternehmen bietet einen Marktplatz mit einer großen Auswahl an qualitativ hochwertigen Produkten und Rezepturen, erschwinglichen Preisen, schnellem, zuverlässigem Versand und einem überraschend persönlichen Kundenservice. Besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.fabcbd.com.

    Über High Tide Inc.

    High Tide ist ein auf den Einzelhandel fokussiertes Cannabisunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Herstellung und den Vertrieb von Konsumzubehör gerichtet ist. Das Unternehmen ist – gemessen am bereinigten EBITDA Das bereinigte EBITDA ist eine Non-IFRS-Kennzahl.

    – der profitabelste kanadische Cannabiseinzelhändler für Genusszwecke; es betreibt 85 Markenstandorte in ganz Ontario, Alberta, Manitoba und Saskatchewan. Das Einzelhandelssegment von High Tide umfasst die folgenden Ketten: Canna Cabana, KushBar, Meta Cannabis Co., Meta Cannabis Supply Co. und NewLeaf Cannabis. Derzeit werden zusätzliche Standorte im ganzen Land entwickelt. High Tide beliefert Verbraucher seit über einem Jahrzehnt durch seine zahlreichen Konsumzubehör-Unternehmen, einschließlich der E-Commerce-Plattformen Grasscity.com, Smoke Cartel und CBDcity.com, und seine Vertriebsabteilung Valiant Distribution, einschließlich des lizenzierten Unterhaltungsmarkenherstellers Famous Brandz. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren. Zu den wichtigsten Investoren von High Tide in dieser Branche zählen Aphria Inc. (TSX: APHA) (NYSE: APHA) und Aurora Cannabis Inc. (NYSE: ACB) (TSX: ACB).

    Die TSXV noch ihr Regulierungsdienstleister (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung stellen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie „können“, „sollten“, „antizipieren“, „erwarten“, „potenziell“, „glauben“, „beabsichtigen“ oder die Verneinung dieser Begriffe und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen in Bezug auf die Absicht und Fähigkeit von High Tide, die Transaktion zu den in der Übernahmevereinbarung festgelegten Bedingungen abzuschließen; die potenziellen Auswirkungen der Transaktion auf das Geschäft von High Tide, einschließlich der Erwartung, dass die Transaktion High Tide in die Lage versetzt, mit dem Online-Verkauf von Cannabis in den Vereinigten Staaten zu beginnen, sollte es zu einer bundesstaatlichen Legalisierung in den Vereinigten Staaten kommen. Obwohl High Tide diese Annahmen auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen für angemessen hält, können sie sich als falsch erweisen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen setzen sollten.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten notwendigerweise auch bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Risiken im Zusammenhang mit der allgemeinen Wirtschaftslage, nachteiligen Branchenereignissen, Marketingkosten, Marktverlusten, zukünftigen legislativen und regulatorischen Entwicklungen, die die Einzelhandels-Cannabismärkte betreffen, der Unfähigkeit, ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zu erhalten, und/oder der Unfähigkeit, ausreichendes Kapital zu günstigen Bedingungen zu erhalten; die Einzelhandels-Cannabisbranchen im Allgemeinen; Einkommenssteuer- und Regulierungsangelegenheiten; die Fähigkeit von High Tide, seine Geschäftsstrategie umzusetzen; Wettbewerb; Währungs- und Zinsschwankungen; die COVID-19-Pandemie auf nationaler und globaler Ebene sowie die Reaktion der Regierungen auf die COVID-19-Pandemie in Bezug auf den Betrieb von Einzelhandelsgeschäften und andere Risiken. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen setzen sollten, da es keine Gewähr dafür gibt, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, eintreten werden. Die Leser werden ferner darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die bei der Erstellung solcher zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Annahme, dass (i) High Tide wird die Transaktion erfolgreich zu den von High Tide erwarteten Bedingungen und innerhalb des von High Tide erwarteten Zeitrahmens abschließen (und alle erforderlichen Genehmigungen erhalten) (ii) die finanzielle Lage und die Entwicklungspläne von High Tide sich nicht aufgrund unvorhergesehener Ereignisse ändern; (iii) es weiterhin eine Nachfrage und Marktchancen für die Produktangebote von High Tide geben wird; (iv) die gegenwärtigen und zukünftigen wirtschaftlichen Bedingungen weder das Geschäft und den Betrieb von High Tide noch die Fähigkeit von High Tide, die erwarteten Geschäftschancen zu nutzen, beeinträchtigen werden. Obwohl die Geschäftsleitung von High Tide diese Aussagen zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet, können sie sich als ungenau erweisen und dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen, und daher sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsorientierte Aussagen gesetzt werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen, zukunftsgerichtete Finanzinformationen und andere Kennzahlen, die hierin dargestellt werden, sind nicht als Richtwerte oder Prognosen für die hierin genannten Zeiträume oder für zukünftige Zeiträume gedacht, und insbesondere sind vergangene Leistungen kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und die Ergebnisse von High Tide in dieser Pressemitteilung sind möglicherweise nicht indikativ und stellen keine Schätzung, Vorhersage oder Projektion der zukünftigen Ergebnisse von High Tide dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diese Vorsichtsmaßnahme eingeschränkt und spiegeln unsere Erwartungen zum Zeitpunkt dieses Dokuments wider und können sich daher auch danach noch ändern. High Tide lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die erwarteten Chancen und die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, zählen unter anderem die oben und an anderer Stelle in den öffentlichen Einreichungen und Material Change Reports von High Tide, die auf SEDAR verfügbar sind und sein werden, erwähnten Angelegenheiten.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 (dem „Gesetz von 1933“) oder einem der bundesstaatlichen Wertpapiergesetze registriert und dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten oder an US-Personen (wie im Gesetz von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den anwendbaren bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert oder es liegt eine Befreiung von einer solchen Registrierung vor.

    KONTAKTINFORMATIONEN

    High Tide Inc.
    Omar Khan
    Senior Vice President, Unternehmens- und Öffentlichkeitsarbeit
    omar@hightideinc.com
    Tel. 1 (647) 985-4401

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    High Tide Inc.
    #111-113, 11127 15th Street NE
    T3K 2M4 Calgary, AB
    Kanada

    Pressekontakt:

    High Tide Inc.
    #111-113, 11127 15th Street NE
    T3K 2M4 Calgary, AB


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    High Tide steigert US-Präsenz durch Übernahme von führendem CBD-E-Commerce-Einzelhändler FABCBD

    veröffentlicht am 3. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 88279