• Nachdem vor kurzem der Goldpreis innerhalb von zwei Handelstagen um zeitweise bis etwa 100 US-Dollar eingebrochen ist, könnten bei manchem Anleger Bedenken entstanden sein.

    Ein sogenannter Flash-Crash hat den Goldpreis getroffen. Aktuell hat er sich aber wieder erholt, auch von Tiefs um 1675 US-Dollar je Feinunze. Ursache für den Flash-Crash, so offizielle Aussagen, waren in erster Linie starke US-Arbeitsmarktdaten und die Angst vor einer strafferen US-Geldpolitik. Die Inflation ist auf dem höchsten Stand seit 2008 und der Goldpreis hat noch nicht die Höhen erreicht, die viele Banken und Branchenkenner schon letztes Jahr vorhergesagt haben. Zur Erinnerung, im August 2020 kostete die Unze Gold 2.069 US-Dollar.

    Verantwortlich für den Flash-Crash könnte allerdings auch eine Manipulation gewesen sein. Denn am 9. August wurden an den Terminbörsen Gold-Kontrakte im Nennwert von mehr als vier Milliarden US-Dollar verkauft, die Börse in Japan hatte gerade einen Feiertag. Ob gewollte Nachunten-Manipulierung oder US-Politik, der Goldpreis hatte gelitten.

    Viele Rohstoffe wie etwa Rohöl sind inzwischen stark im Preis angestiegen, beim Gold werden die Anleger derzeit noch auf die Folter gespannt. Doch Gold ist eine eher langfristige Anlage, kein kurzfristiges Investment. Manche sehen als Ursache eine geringe Nachfrage und ein starkes Angebot. Die meisten sind sich jedoch einig, dass Gold als Inflationsschutz dient und die Höchststände beim Goldpreis zurückkehren werden. Selbst wenn dies erst nächstes Jahr der Fall sein sollte – Gold hat sich definitiv über die Jahrhunderte und Jahrtausende als Werterhaltungsmittel etabliert – für Anleger, die Gold richtigerweise als mittel- bis langfristige Anlage ansehen, dürfte es sicher wieder besser werden. Da ist jetzt vielleicht gerade die richtige Zeit in Goldunternehmen zu investieren.

    Victoria Gold – https://www.youtube.com/watch?v=j09-9g8GqVo – hat auf seiner Dublin Gulch-Goldliegenschaft (555 Quadratkilometer) im Yukon Territory in Kanada im zweiten Quartal mehr als 32.000 Unzen Gold produziert. Das zweite Halbjahr brachte insgesamt fast 59.000 Unzen Gold hervor.

    Maple Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=x7UIH222ea0 – treibt zusammen mit seinem Partner Agnico Eagle die Goldprojekte Douay und Joutel in Quebec voran.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Victoria Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/victoria-gold-corp/ -) und Maple Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Goldpreis stellt Anleger auf die Probe

    veröffentlicht am 18. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 92640