• Die Analysten der Bank of America haben die Aussichten der Rohstoffe für 2024 untersucht. Gold kam sehr gut weg.

    Neben Basismetallen, denen die Bank of America gut Preisaussichten für die zweite Hälfte des neuen Jahres bescheinigt, soll besonders Gold glänzen. Zwar hat im Zuge des Konflikts im Nahen Osten der Goldpreis deutlich zugelegt, letztendlich dürfte ein Preisschub jedoch von den geldpolitischen Entscheidungen der Fed kommen. Da könnten Zinssenkungen den Preis des Edelmetalls schon mal bis auf 2.400 US-Dollar je Feinunze treiben. Angesichts der enormen Schuldenlast wird die Fed die Zinsen senken und dann werden die niedrigen Zinsen und ein schwächerer US-Dollar für einen Auftrieb beim Goldpreis sorgen. Ob die Zinsen durch die Fed im März oder im Mai gesenkt werden, wird sich zeigen. Da werden auch die weiteren Schritte beziehungsweise Äußerungen der EZB und der Bank of England für einen gewissen Einfluss auf den Preis des edlen Metalls sorgen.

    Steigt dann auch noch die Investitionsnachfrage in goldgedeckte börsengehandelte Produkte, denn hier existiert noch Nachholbedarf, dann sollte es funktionieren mit höheren Goldpreisen. So gibt es Analysten, die davon ausgehen, dass sich Gold und auch Silber am Anfang eines Bullenmarktes befinden. Dies hätte das kürzlich erreichte neue Allzeithoch untermauert. Dass der Goldpreis stark ist, hat auch die letzte Zeit mit den Zinserhöhungen gezeigt. Denn er blieb relativ stabil. Liegt der Goldpreis also unter der Grenze von 2.000 US-Dollar, sollte ein Einstieg überlegt werden. Besonders von einem Anstieg des Goldpreises werden die Goldunternehmen profitieren. Anleger könnten sich also rechtzeitig positionieren beispielsweise mit einem Engagement in Caledonia Mining oder OceanaGold.

    Caledonia Mining – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/ – produziert erfolgreich in der Blanket-Goldmine in Simbabwe. Das Unternehmen ist zu 64 Prozent an der Mine beteiligt, daneben sorgen einheimische Investoren für Akzeptanz.

    OceanaGold – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/oceanagold-corp/ – produziert Gold und Kupfer, dies in den USA und auf den Philippinen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von OceanaGold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/oceanagold-corp/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Goldene Aussichten für den Sommer 2024

    veröffentlicht am 14. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 21 x angesehen • Content-ID 118630