• Zwischen dem ersten beschwerlichen Goldabbau und der heutigen Förderung liegen Welten.

    Seit der Antike wurde Gold abgebaut, meist wurde es durch Sklavenarbeiter in Kies- oder Sandschichten (den sogenannten Seifenlagerstätten) abgebaut. Goldhaltige Gestein musste aus den Felsen herausgeklopft und dann mit Wasser aus dem Stein herausgewaschen werden. Später kamen dann die allseits bekannten Goldräusche wie in Kalifornien. Heute gelingt die Goldgewinnung mit modernsten Techniken und neuesten physikalischen Verfahren.

    Im Mittelalter wurde Gold überall in Europa gefördert. Auch aus Afrika wurde Gold eingeführt, denn lange war Afrika der größte Golderzeuger weltweit. Ob die Goldreserven heute bald erschöpft sein könnten, ist schwer zu beantworten. Entscheidend ist immer, ob bei einer neuen Goldentdeckung der Abbau wirtschaftlich lohnend ist. Wird Gold knapp, dann ist natürlich mit steigenden Preisen zu rechnen. Geht die Förderung in den nächsten Jahren zurück, werden sich die Anleger freuen, die heute bereits in Gold investiert sind. Laut dem World Gold Council wurden im Jahr 2020 gut 3.400 Tonnen Gold in allen Goldminen zusammen gefördert, das waren etwa vier Prozent weniger als im Vorjahr. Schuld war daran aber auch die Corona-Pandemie.

    Generell sind heute viele einfach abzubauende Goldvorkommen bereits abgebaut, neue Goldvorkommen zu entdecken wird immer schwieriger und die Goldgehalte gehen zurück. Da sollte man mit einem Blick auf aussichtsreiche Goldunternehmen nicht zu lange warten. Beispielsweise wäre da Ximen Mining – https://www.youtube.com/watch?v=MWOJ7HwRgYc&t=5s -. Die Gesellschaft besitzt drei Goldprojekte und ein Silberprojekt in British Columbia. Hauptprojekt ist die Kenville-Goldmine.

    Auch Victoria Gold – https://www.youtube.com/watch?v=964HrvmvUFs – hat ein aussichtsreiches Goldprojekt, die Eagle-Goldmine im Yukon. Diese produziert seit Juli 2020 Gold. Das zweite Quartal 2021 brachte eine Produktion von mehr als 32.000 Unzen Gold.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Victoria Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/victoria-gold-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Goldabbau im Wandel der Zeit

    veröffentlicht am 10. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 0 x angesehen • Content-ID 93572