• Von tierischen Landschaftspflegern und Träumen aus Wolle.

    BildHaben Sie sich auch schon mal gefragt, ob Schafe nun eher „Mäh“ oder doch „Bäh“ blöken? Auf der Insel Rügen können Sie es herausfinden! Zumindest haben Sie speziell auf der Halbinsel Mönchgut allerbeste Voraussetzungen dafür, wenn Sie den hier lebenden Rauhwolligen Pommerschen Landschafen Ihr Ohr leihen.

    Die zotteligen Gesellen mit dem rassetypisch hornlosen schwarzen Kopf sind sehr robuste und genügsame Tiere, die sich dem rauen Küstenklima bestens angepasst haben. Sie bleiben fast das ganze Jahr über draußen und leisten einen gewichtigen Beitrag zum Erhalt der kräuterreichen Magerrasen-Wiesen im Biosphärenreservat Südost-Rügen.  

    Dabei war es noch Anfang der 80er Jahre gar nicht sonderlich gut um den Fortbestand dieser alten nordischen Schafrasse bestellt. Meist nur in Kleinstbeständen zur Fleisch- und Milchproduktion für den Eigenbedarf gehalten, rutschte das Rauhwollige Pommersche Landschaft sogar auf die Rote Liste der gefährdeten Arten.

    Nur dank intensiver Zuchtbemühungen hat sich der deutschlandweite Bestand wieder etwas erholt. Nicht zuletzt auch deswegen, weil es eine stark gestiegene Nachfrage nach der Wolle der Schafe gibt. Immerhin 4 bis 6 kg blaugrauer bis bräunlicher Wolle pro Jahr liefert so ein Schaf. Früher meist achtlos entsorgt, findet sie heute reißenden Absatz.

    Eine der Enthusiasten, die sich dem Rauhwolligen Pommerschen Landschaf verschrieben haben, ist Vivianne Vogé. Die gebürtige Schweizerin hat gemeinsam mit ihrem Hütehund Pacho vor gut 4 Jahren ihre neue Heimat auf der Insel Rügen gefunden und sich 2022 mit der Eröffnung Ihres Start-ups „calling sheep“ selbständig gemacht. Grund genug für die Macher des RügenInsider-Blogs von Ostseeappartements Rügen, dort einmal vorbei zu schauen.

    Das Ladengeschäft von „callig sheep“ in der Altstadt von Sassnitz ist denn auch eine Fundgrube für „alles rund ums Schaf“. Wolle und Garne in allen erdenklichen Farben, dazu Wollsocken, Sohlen, Schuhe, Felle, Westen, Pullover, Bücher, Dekorationen, Cremes und Salben, Strickzubehör …

    Je länger man sich umschaut, umso mehr entdeckt man. Und genau das ist Ziel der Übung. Vivianne Vogé kommt gern mit ihren zumeist weiblichen Kunden ins Gespräch. So fachsimpelt man beispielsweise über die Vorzüge der einzelnen Wollsorten oder wie man das geliebte Kleidungsstück am besten pflegt oder darüber, was das Rauhwollige Pommersche Landschaf nun so besonders macht. Frau Vogé weiß auch ziemlich exakt, wieviele Gramm bzw. wieviele laufende Meter Garn für das eigene Strickprojekt vonnöten sein werden. Die passenden Anleitungen oder komplette Kits gibt´s natürlich auch.

    Doch Vivianne Vogé will mehr als „nur“ verkaufen. Jedenfalls hat sie nach langer Suche nun endlich eine Spinnerei gefunden, die ihr größere Mengen der Mönchguter Schafwolle zu einer eigenen Strickgarn-Linie verarbeiten kann. Mit dieser ehrgeizigen Idee steht sie aktuell sogar im Finale des OZ-Existenzgründerpreises, für den noch bis zum 23. November unter www.ostsee-zeitung.de/voting online abgestimmt werden kann.

    „Die internationale Strick-Szene ist riesig, und das Rauhwollige Pommersche Landschaf hat so viel Potential. Mit „Calling Sheep“ geht für mich ein lang gehegter Traum in Erfüllung.“

    Man kann Frau Vogé nur alle verfügbaren Daumen drücken und der Einladung von Ostseeappartements Rügen folgen, beim nächsten Bummel in Sassnitz dort einmal Station zu machen.

    Jetzt den kompletten Artikel mit allen Bildern ansehen: http://oar2.de/21s 
     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH & Co. KG
    Frau Yvonne Heyden
    Granitzer Straße 8
    18586 Ostseebad Sellin
    Deutschland

    fon ..: 038303 90940
    fax ..: 038303 90944
    web ..: https://www.ostseeappartements-ruegen.de
    email : info@oar1.de

    Die Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH & Co. KG (OAR) mit Agenturen im Ostseebad Sellin und im Ostseebad Binz vermittelt Ferienhäuser, Appartements und Ferienwohnungen auf der Insel Rügen. Dabei zeichnen sich die überwiegend in Privatbesitz befindlichen Objekte im Portfolio von OAR durch ihre exklusive Lage und eine hochwertige, individuelle Einrichtung und Ausstattung aus und können auf der firmeneigenen Website mit zahlreichen Bildern und Videos ausführlich besichtigt und bequem online gebucht werden.

    Mit breit aufgestellten Aktivitäten im Bereich Social Media und dem RügenInsider-Blog ist Ostseeappartements Rügen auch in Sachen Kundenbindung sehr aktiv. Die Immobiliensparte des Unternehmens – Ostseeappartements Rügen Immobilien – bietet darüber hinaus allen Immobilienkäufern und -verkäufern kompetente und vertrauensvolle Unterstützung.

    Pressekontakt:

    Ostseeappartements Rügen Vermarktungs-GmbH Co. KG
    Frau Yvonne Heyden
    Granitzer Straße 8
    18586 Ostseebad Sellin

    fon ..: 038303 90940
    email : marketing@oar1.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ganz schön Schaf: Calling Sheep

    veröffentlicht am 10. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 20 x angesehen • Content-ID 117553