• Laut polizeilicher Kriminalstatistik fanden im Jahr 2021 rund 54.200 Wohnungseinbruchdiebstähle in Deutschland statt. Neben der Sicherungstechnik spielt auch das Verhalten eine große Rolle.

    BildImmer mehr Menschen sind heute für das Thema Einbruch sensibilisiert und schützen ihr Zuhause mit sinnvollen mechanischen und elektronischen Maßnahmen. Das ist sinnvoll, denn die Aufklärungsquote ist mit nur 19,5 Prozent nach wie vor relativ niedrig. 

    Laut polizeilicher Kriminalstatistik fanden im Jahr 2021 rund 54.200 Wohnungseinbruchdiebstähle in Deutschland statt. Neben der Sicherungstechnik spielt auch das Verhalten eine große Rolle. Deshalb ist es wichtig, Anwesenheit zu simulieren, wenn man nicht zuhause oder gerade im Urlaub ist. 

    Mit dem Herannahen der Sommerferien wird das Thema in den kommenden Monaten weiter zunehmen. Innr, Spezialist auf dem Smart-Lighting-Markt, denkt mit und bietet verschiedene Lösungen für Alltagssituationen. 

    Mit der „Lampen an, Einbrecher aus“-Aktion schließt man die eigenen vier Wände ab und Innr minimiert das Restrisiko. 

    Denn Nutzer können die smarten Lampen ganz einfach über die Innr-App so einstellen, dass sie sich automatisch einschalten, sobald es dunkel wird und sich ausschalten, wenn „Schlafenszeit“ ist.

    Intelligente Beleuchtung macht das Leben nicht nur komfortabler, sondern gibt Menschen auch ein sicheres Gefühl. Während eines Urlaubs, eines Wochenendausflugs oder einfach abends und in den Nachtstunden kann der Einsatz intelligenter Beleuchtung dazu beitragen, Einbrecher abzuschrecken und das Zuhause vor Einbruch zu schützen.

    So funktioniert es

    Sobald die intelligenten Lampen mit der Innr-App verknüpft wurden, können die Lampen in verschiedenen Szenen zusammengefügt und diese mit einem einzigen Knopfdruck bedient werden.  

    Auf diese Weise lässt sich das Licht beispielsweise im kompletten Erdgeschoss oder im Garten manuell oder automatisch per Timer ein- oder ausschalten. Selbstverständlich funktionieren die Individualfunktionen auch aus der Ferne. Befindet man sich an seinem Urlaubsort, lassen sich alle Einstellungen verändern, aktivieren und nach Belieben per App steuern. Auf diese Weise wird noch glaubwürdiger, dass gerade jemand zu Hause ist.

    Clevere vordefinierte Funktionen bereits integriert

    Manchmal bleibt wenig Zeit, alles einzurichten, bevor der Urlaub beginnt. In solchen Fällen empfiehlt sich der in der Innr-App verfügbare „Urlaubsmodus“. Dadurch wird das Licht automatisch ein- und ausgeschaltet, ohne dass jemand selbst etwas einstellen muss. 

    Sicher, bequem und verantwortungsvoll im Energieverbrauch

    Die Lampen einzuschalten, wenn man nicht zu Hause ist, klingt nach einem teuren Vergnügen, doch die LED-Lampen von Innr sind bis zu 80 % effizienter als herkömmliche Glühlampen. Das spart nicht nur bares Geld, sondern ist ein wirklungsvoller Beitrag zu einem bewussteren Umgang mit Energie. Durch das Dimmen der Lampen sparen Nutzer noch mehr. Wenn jemand eine Innr LED-Lampe von 100 % auf 50 % dimmt, verbraucht die Lampe nur 25 % der erforderlichen Energie. Ein separater Dimmer ist nie erforderlich denn das Dimmen kann man ganz einfach per Fernbedinung stufenlos in der kostenlosen Innr-App steuern. 

    Intelligente Beleuchtung in allen Formen und Größen

    Die Lampen von Innr lassen sich einfach in vorhandene Leuchten wie Lampen mit E14-Fassung, E27-Fassung oder GU10-Spots einbauen. Kunden können sich aber auch für Design-Leuchten entscheiden, zum Beispiel für smarte Deckenleuchten, Einbaustrahler, Schrankbeleuchtung oder die bunte flexible Lichtleisten für den Indoor- und Outdoor-Einsatz.

    Einbrecher stehen nicht gerne im Rampenlicht

    Deshalb sorgen smarte Außenleuchten für noch besseren Schutz des Zuhauses. Platzieren werden Smart Globes, Flex Lights, Smart Pedestals oder Smart Spots beispielsweise im Vor- und Hinterhof, entlang von Wegen, in der Nähe von Garagen oder über der Veranda, damit Einbrechern keine Chance haben ungestört im Dunkeln zu agieren.

    Steuerung per App

    Die Beleuchtung von Innr erfolgt über eine Steuerungseinheit, eine sogenannte Bridge , damit die Beleuchtung geschaltet, gedimmt oder die Farbe geändert werden kann. Die Lampen funktionieren mit der Bridge von Innr, alternativ auch mit jenen von Philips Hue* und Samsung SmartThings. Bei der Verwendung von Amazon Echo der 4. Generation, Studio oder Show 10 benötigt man keine separate Bridge. 

    _*Funktioniert nicht mit Apple HomeKit und der Hue Entertainment-Funktionalität (Sync)_

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Innr Lighting BV
    Herr Jorg Mühlenberg
    Catharina van Renneslaan 20
    1217 CX Hilversum
    Niederlande

    fon ..: 0031 35 74 40 388
    fax ..: 0031 35 74 40 388
    web ..: https://www.innr.com/de/
    email : jorg.muehlenberg@innr.com

    Innr ist die Geschichte von Jeroen und Rob. Zwei Ex-Philips-Manager, die eine Leidenschaft teilen: Die Schaffung intelligenter Beleuchtung, die sich jeder leisten und so nutzen kann wie er es möchte. Gemeinsam gründeten sie 2012 Innr, um ihre Energie in die Entwicklung schöner, praktischer und hochwertiger intelligenter Lösungen zu stecken. Für Haus, Büro und Garten bietet Innr angenehmes Licht für alle.

    Als renommierter niederländischer Anbieter hochwertiger LED-Beleuchtung ist Innr vor allem für sein erschwingliches und komplettes Sortiment an intelligenter Innen- und Außenbeleuchtung mit einer Auswahl an Zigbee- und WiFi-Verbindungen bekannt.

    Innr wird von Kunden für den persönlichen Service und die breite Kompatibilität geschätzt. Die smarte Beleuchtung von Innr kann in Kombination mit verschiedenen Zigbee-Bridges oder -Hubs genutzt werden und lässt sich mit einer App, diversen smarten Schaltern und Sprachsteuerung über Google, Alexa oder Siri Shortcuts steuern.

    Die Lösungen von Innr sind in ganz Europa sowie in den USA erhältlich.

    Pressekontakt:

    Innr Lighting BV
    Herr Jorg Mühlenberg
    Catharina van Renneslaan 20
    1217 CX Hilversum

    fon ..: 0031 35 74 40 388
    email : jorg.muehlenberg@innr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Effektiver und sicherer Einbruch-Schutz mit der intelligenten Beleuchtung von Innr

    veröffentlicht am 27. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 102133