• Hierzulande ist der Chaga Pilz noch ein echter Geheimtipp. Dabei hat
    er große Heilkräfte, mit denen sich zahlreiche Leiden lindern lassen.

    BildDer Chaga Pilz ist ein Heilpilz, der in der Naturheilkunde Finnlands seit vielen Jahrhunderten fest verankert ist. Regelmäßig angewendet, werden ihm entzündungshemmende, antibakterielle und antioxidative Eigenschaften nachgesagt. Eine besonders hohe Wirkstoff-Konzentration erreicht der Chaga Pilz in polaren Klimazonen.

    Unter den weltweit rund 400 Heilpilzen nimmt der Chaga Pilz eine besondere Stellung ein. Das liegt an der hohen Konzentration antioxidativer Vitalstoffe, Mineralien, Spurenelemente sowie anderer wertvoller Inhaltsstoffe. Die finnische Volksmedizin setzt den Chaga Tee traditionell bei Magen-Darm-Beschwerden, Erkältungen, Hauterkrankungen oder zur allgemeinen Stärkung ein. Immer häufiger wird er auch bei Autoimmunerkrankungen oder in Krebstherapien genutzt.

    Herkunftsgebiet entscheidet über Wirkstoffe

    Wichtig ist beim Chaga Pilz sein Herkunftsgebiet. Das hat einen starken Einfluss auf die Konzentration der antioxidativen Vitalstoffe. „Chaga Pilze aus dem finnischen Lappland haben eine besonders hohe Wirkstoffkonzentration“, erklärt Michael Prautsch. Er betreibt den Online-Shop chagatee.com.

    In den polaren Gebieten ist der Pilz starken Minusgraden von bis zu 40 Grad Minus ausgesetzt. Um sich gegen die extremen Bedingungen zu schützen, bildet der Chaga Pilz mit zunehmender Kälte immer mehr Antioxidantien.

    Die Anwendung des Heilpilzes ist denkbar einfach. Aus den getrockneten Chaga Pilz Stücken wird ein Tee gekocht. Regelmäßig getrunken, entfaltet der Chaga Tee seine volle Wirkung. Chaga Tee hat einen so milden Geschmack, dass selbst Kinder ihn gerne trinken. Alkoholische Tinkturen lassen sich ebenfalls aus dem Chaga herstellen.

    Verbreitung und Tradition des Chaga-Heilpilzes

    Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet des Chaga Pilzes liegt in Lappland. Als Parasit lebt er auf Birken und einigen anderen Bäumen. Nur wenn dieser Vitalpilz auf Birken gewachsen ist, enthält er die gesunden Vitalstoffe, wie Betulin und Betulinsäure. Bis der Chaga Pilz gesammelt werden kann, vergehen mindestens 5 bis 10 Jahre. In der traditionellen Heilkunde Lapplands hat der Chaga Pilz seit jeher einen sehr hohen Stellenwert.

    Über chagatee.com

    In dem Online-Shop https://www.chagatee.com/ bekommen Chaga Tee Trinker wild gewachsene, getrocknete Chaga Pilze aus Finnland. Die Chaga Pilze werden von finnischen Pilzexperten gesammelt. Verwendet werden nur Chaga Pilze, die mindestens 5 Jahre lang gewachsen sind. Beim Sammeln gelten strenge Kriterien, die sicherstellen, dass die Birken nicht geschädigt werden und die Chaga Pilze immer wieder nachwachsen können.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Chaga Pilz Versand / Chagatee.com
    Herr Michael Prautsch
    A.-Bebelstr. 11
    01983 Großräschen
    Deutschland

    fon ..: 035753353600
    web ..: https://www.chagatee.com
    email : mprautsch@web.de

    Pressekontakt:

    Chaga Pilz Versand / Chagatee.com
    Herr Michael Prautsch
    A.-Bebelstr. 11
    01983 Grossraeschen

    fon ..: 035753353600
    web ..: https://www.chagatee.com
    email : mprautsch@web.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Chaga Pilz: der legendäre Heilpilz aus Lappland

    veröffentlicht am 20. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 75018