• Vancouver, 19. September 2019 – Canasil Resources Inc. (TSX-V: CLZ, DB Frankfurt: 3CC, Canasil) freut sich, den Abschluss der Feldexplorationsarbeiten 2019 im zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Gold-Konzessionsgebiet Vega im nördlichen Zentrum von British Columbia (Kanada) bekannt zu geben, u.a. wurden geologische Kartierungen, Gesteinsprobenahmen und geochemische Bodenprobenahmen absolviert. Die Feldarbeiten erfassten einen großen Teil des Projektgebiets, um Ziele mit Potenzial für die Auffindung von porphyrischen Kupfer-Gold-Mineralisierungen zu bewerten. Diese Explorationsarbeiten bauten auf früheren Projektdaten auf, die aeromagnetische Flug- und LiDAR-Messungen beinhalteten. Ein Schwerpunkt der Feldarbeiten 2019 war die Entnahme von über 300 Bodenproben auf Kontur-Messlinien über 30 Linienkilometer. Die Proben wurden zur Analyse eingereicht; die Ergebnisse werden nach Eingang geprüft und dann veröffentlicht werden.

    Die Feldarbeiten 2019 haben bereits wesentlich zum geologischen Verständnis des Projektgebietes Vega beigetragen. Es wurden Bereiche mit Verkieselung sowie Serizit-Pyrit- und Feldspat-Hämatit-Alterationen entdeckt, was vielversprechende Anzeichen eines Mineralisierungsmilieus für porphyrische Kupfer-Gold-Mineralisierungen sind. Die umfassenden Bodenprobenahmen in Bereichen, die bei magnetischen Flugmessungen identifiziert wurden, werden die Ermittlung von Zielen für weitere Explorationen und Bohrungen unterstützen.

    Das Interesse an der Exploration der Region des Projekts Vega hat 2019 deutlich zugenommen. Es wurden mehrere Optionsvereinbarungen für Konzessionsgebiete von anderen Unternehmen abgeschlossen, das Abstecken hat zugenommen und zahlreiche Explorationsprogramme sind in der Region im Gange.

    Bahman Yamini, President von Canasil, meinte: Das Projekt Vega erstreckt sich über ein großes, sehr aussichtsreiches Gebiet entlang eines Trends, der dafür bekannt ist, wichtige porphyrische Kupfer-Gold-Lagerstätten im nördlichen Zentrum von British Columbia zu beherbergen. Die Feldarbeiten 2019 sind ein wichtiger Schritt nach vorne für das Verständnis der Geologie des Projektgebiets und die Verfeinerung von Zielgebieten, die im Zuge vorheriger Explorationen, darunter magnetische Flug- und LiDAR-Messungen, abgegrenzt wurden. Die Alterationssignaturen, die wir jetzt beobachten konnten, sind sehr vielsprechend und wir sehen den Ergebnissen der Bodenproben entgegen.

    Über das Kupfer-Gold-Projekt Vega:

    Die zu 100 Prozent unternehmenseigenen Konzessionen bei Vega erstrecken sich auf 9.125 Hektar zwischen den Flusssystemen Osilinka und Mesilinka im Bergbaugebiet Omineca in British Columbia, 300 Kilometer nordwestlich von Prince George. Das Konzessionsgebiet befindet sich in einer Region, die für porphyrische Kupfer-Gold-Lagerstätten bekannt ist. Der Zugang zum Konzessionsgebiet, das auf einer Höhe von 1.100 bis 1.600 Metern liegt, erfolgt über die Omineca-Zufahrtsstraße sowie Forststraßen. Das Konzessionsgebiet befindet sich in einer nördlich bis nordwestlich verlaufenden Verwerfungsstruktur in Vulkangestein der Takla Group aus dem Obertrias/Jura. Diese vulkanische Sequenz wurde von Syenit-, Monzonit- und Dioritstockwerken, -gängen und -lagern durchdrungen, die möglicherweise mit dem Hogem-Batholithen in Zusammenhang stehen. Intrusive vulkanisch-sedimentäre Kontakte verlaufen für gewöhnlich parallel zum regionalen nordwestlichen strukturellen Trend. Das Projekt Vega befindet sich zwischen der Mine Mt. Milligan (145 km südöstlich) und dem Projekt Kemess (145 km nordwestlich) sowie etwa 70 km nord-nordwestlich der Lagerstätte Kwanika (zu 65 % im Besitz von Serengeti Resources Inc., 35 % Posco International Group.). Außerdem liegt es 65 km vom Projekt Stardust von Sun Metals Corp. und 40 km von der Lagerstätte Lorraine (zu 51 % im Besitz von Teck Resources Ltd., 49 % Sun Metals Corp.) entfernt.

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von J. Blackwell (P. Geo.), einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne des National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt. Herr Blackwell ist ein technischer Berater von Canasil.

    Über Canasil:

    Canasil ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen mit Alleinrechten an umfangreichen Silber-, Gold-, Kupfer-, Blei- und Zinkprojekten in den mexikanischen Bundesstaaten Durango und Zacatecas bzw. in der kanadischen Provinz British Columbia. Zu den Direktoren und Führungsmitgliedern des Unternehmens zählen Fachleute der Branche, die bereits umfangreiche Erfahrungen in der Auffindung und im Ausbau von erfolgreichen Rohstoffexplorationsprojekten über die Entdeckung bis hin zur Erschließung sammeln konnten. Das Unternehmen führt aktiv Explorationsarbeiten in seinen Mineralprojekten durch und betreibt in Durango (Mexiko) ein Tochterunternehmen. Die dort beschäftigten geologischen Vollzeitkräfte und das Hilfspersonal sind für die Betriebsstätten in Mexiko verantwortlich.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Bahman Yamini
    President & CEO
    Canasil Resources Inc.
    Tel: (604) 709-0109

    Suite 1760 – 750 West Pender Street
    Vancouver, BC
    Kanada V6C 2T8

    Tel: 604-708 3788
    Fax: 604-708 3728
    E-Mail: admin@canasil.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die zukünftige Mineralproduktion, das Reservenpotenzial, Erkundungsbohrungen, Explorationsarbeiten und andere Ereignisse und Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen angenommenen Ereignissen oder Ergebnissen abweichen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Veränderungen der Rohstoffpreise, Explorationserfolge, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen zu diesen und anderen Risiken entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens bei der kanadischen Wertpapierbehörde. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Anleger sollten sich deshalb nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canasil Resources Inc.
    Bahman Yamini
    Suite 1760 – 750 West Pender Street
    V6C 2T8 Vancouver
    Kanada

    email : byamini@canasil.com

    Canasil ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen mit Beteiligungen an Edel- und Basismetallprojekten in den mexikanischen Bundesstaaten Durango, Sinaloa und Zacatecas sowie in British Columbia (Kanada)

    Pressekontakt:

    Canasil Resources Inc.
    Bahman Yamini
    Suite 1760 – 750 West Pender Street
    V6C 2T8 Vancouver

    email : byamini@canasil.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canasil schließt geologische Kartierungen und Oberflächenprobenahmen zur Definition von Kupfer-Gold-Zielen im Projekt Vega in Nord-Zentral-British Columbia (Kanada) ab

    veröffentlicht am 19. September 2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 71697