• Mit dem geschmacks- und geruchlosen wasserlöslichen Cannabinoid-Pulver erweitert BevCanna seine Produktlinie mit infundierten Cannabis-Getränken

    VANCOUVER, BC., 19. Dezember 2019. Der aufstrebende Marktführer für mit Cannabis infundierte Getränke, BevCanna Enterprises Inc. (CSE: BEV, Q: BVNNF, FWB: 7BC) (BevCanna oder das Unternehmen), gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine Option für den Erwerb der Rechte sowie Eigentums- und Nutzungsansprüche an DeeperGreen, dem von seinem Partner Greener Frontiers entwickelten eigentumsrechtlich geschützten wasserlöslichen Cannabinoid-Pulver, ausgeübt hat.

    Mit der DeeperGreen-Technologie ist BevCanna noch besser in der Lage, ein Portfolio von mit Cannabis infundierten Getränken aufzubauen, sagte Emma Andrews, Chief Commercialization Officer von BevCanna. Durch das neue wasserlösliche Pulver ist es uns möglich, den Konsumenten mehr Vielfalt bei den Konsummethoden anzubieten, die nunmehr bei verschiedenen Konsumgelegenheiten angewandt werden können. Die pulverförmigen Mixgetränke ergänzen unsere bereits bestehende Expertise im Bereich trinkfertiger Produkte und ermöglichen uns den Ausbau der Innovationspipeline für unsere Hausmarken sowie mit White-Label-Partnern durch Auftragsproduktion.

    DeeperGreen wandelt extrahiertes Cannabis in einen schnell wirkenden, geschmacks- und geruchslosen wasserlöslichen pulverförmigen Inhaltsstoff um und hat sich als stabiler Inhaltsstoff bewährt, der beim Test mit Cannabinoiden innerhalb einer Charge und chargenübergreifend durchgängig die anvisierten Konzentrationen liefert. Unabhängige Laborversuche haben ferner bestätigt, dass granulare Mixgetränke und trinkfertige wasserbasierte Getränke mit DeeperGreen präzise infundiert werden können.

    Die Versuche haben bestätigt, dass DeeperGreen und mit DeeperGreen infundierte Getränke die Kriterien der derzeitigen Rechtsvorschriften zu Cannabis in Kalifornien erfüllen und zuverlässige Produktionsprozesse für wasserlösliche Infusionen sowie verlässliche Dosierungen für die Konsumenten gewährleisten.

    Am 18. Dezember 2019 hat das Unternehmen eine Änderungsvereinbarung (die Vereinbarung) zur Entwicklungskooperationsvereinbarung für Cannabis-Getränke (die Kooperationsvereinbarung) vom 1. April 2019 mit Greener Frontiers Corporation (Greener Frontiers) und BevCanna US Operating Company Ltd. (BevCanna US), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens, abgeschlossen. Gemäß der Vereinbarung hat das Unternehmen im Rahmen der Kooperationsvereinbarung sein Recht auf Erwerb aller Rechte, Eigentums- und Nutzungsansprüche an DeeperGreen und bestimmter sonstiger geistiger Eigentumsrechte (die Eigentumsrechte) von Greener Frontiers ausgeübt (der Erwerb). Als Gegenleistung für den Erwerb hat sich BevCanna bereit erklärt, bei Erreichen bestimmter Performance-Meilensteine (jeweils ein Performance-Meilenstein) vorbehaltlich der Einhaltung sämtlicher geltender Rechtsvorschriften und Börsenrichtlinien Stammaktien von BevCanna (jeweils eine Aktie) zu einem angenommenen Preis von USD 0,38 (oder C $ 0,50) an Greener Frontiers auszugeben, und zwar wie folgt:

    – 3.684.210 Aktien innerhalb von zehn Tagen ab Erreichen eines Umsatzes von mindestens 10.000 Pulverbeuteln mit Einzelportionen à mindestens $ 3,00 pro Einheit im Rahmen von Phase I eines Pilotprogramms (das Pilotprogramm), das gemäß der Vereinbarung festzulegen ist;
    – 3.684.210 Aktien, falls (i) Greener Frontiers wirtschaftlich zumutbare Anstrengungen unternimmt, um BevCanna in die Lage zu versetzen und dabei zu unterstützen, innerhalb von neun Monaten ab dem Datum der Vereinbarung eine Produktlinie mit infundierten Getränken auf den Markt zu bringen, und ferner seine Verpflichtungen gemäß der Vereinbarung und der Kooperationsvereinbarung erfüllt; und (ii) BevCanna die Produktlinie mit infundierten Getränken erfolgreich vertreibt und auf den Markt bringt und unter anderem einen positiven Umsatz in Kalifornien erzielt, jedoch ausschließlich des Umsatzes im Rahmen des Pilotprogramms;
    – 2.631.578 Aktien bei Erreichen eines Umsatzes von USD 7,5 Millionen oder eines EBITDA (Ergebnis vor Finanzergebnis, Steuern und Abschreibung) von USD 3,6 Millionen durch BevCanna bis spätestens 31. Dezember 2021 aus dem Vertrieb der Produktlinie mit Pulvergetränken, die gemäß der Vereinbarung entwickelt werden, in Kalifornien; und
    – 2.631.578 Aktien bei Erreichen eines Ertrags von USD 16,5 Millionen oder eines EBITDA von USD 9,9 Millionen durch BevCanna bis 31. Dezember 2022 aus dem Vertrieb von Pulvergetränken in Kalifornien, die gemäß der Vereinbarung entwickelt werden.

    Zur Klarstellung wird darauf hingewiesen, dass im Zusammenhang mit dem Erwerb keine Aktien ausgegeben werden, solange der entsprechende Performance-Meilenstein nicht erreicht wird.

    BevCanna hat ferner zugesagt, Greener Frontiers ein Darlehen von bis zu USD 250.000 im Zusammenhang mit seiner Kapitalzusage des Stadiums 2 im Hinblick auf eine lizenzierte Produktionsanlage in Sacramento, Kalifornien, zu gewähren.

    Gemäß der Vereinbarung hat Greener Frontiers zugesagt, für BevCanna weiterhin Forschungs- und Entwicklungs- sowie Vermarktungsservices für dessen Produktlinien mit pulverförmigen und getränkebasierten Produkten zu erbringen. Greener Frontiers hat sich ferner bereit erklärt, mit BevCanna zusammenzuarbeiten, um den Einsatz von DeeperGreen als Lebensmittelinhaltsstoff für eine zukünftige potenzielle Vermarktung zu erforschen.

    Der Transaktionsabschluss des Erwerbs wird voraussichtlich bis zum 21. Dezember 2019 erfolgen.

    Alle Wertpapiere, die gemäß den Bestimmungen der Vereinbarung ausgegeben werden, unterliegen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Ausgabedatum, sowie einer freiwilligen Pooling-Vereinbarung. Im Zusammenhang mit dem Erwerb ist keine Vermittlungsprovision zu zahlen.

    Die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem Securities Act (Wertpapiergesetz) der Vereinigten Staaten von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (das US-Wertpapiergesetz) registriert und dürfen ohne Registrierung gemäß dem US-Wertpapiergesetz bzw. ohne Freistellung von den entsprechenden Registrierungspflichten nicht in den Vereinigten Staaten bzw. nicht US-Personen (im Sinne von Vorschrift S des US-Wertpapiergesetzes) angeboten oder verkauft werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, und in einem Rechtssystem, in welchem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wären, dürfen die Wertpapiere nicht verkauft werden.

    Über BevCanna Enterprises Inc.

    BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FWB:7BC) entwickelt und produziert cannabinoidhaltige Getränke und Verbrauchsgüter sowohl für Eigenmarken als auch für White-Label-Kunden. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung, im Branding und im Vertrieb von Markenikonen, die bei Konsumenten in aller Welt gefragt sind, kann das Team mit einem beispiellosen Know-how im Wachstumsmarkt der Cannabisgetränke punkten. Das in der kanadischen Provinz British Columbia ansässige Unternehmen BevCanna besitzt einen 130 Acres großen Outdoor-Anbaubetrieb im fruchtbaren Okanagan Valley sowie die Exklusivrechte an einer wasserführenden Schicht zur Versorgung mit naturreinen Quellwasser. Außerdem ist das Unternehmen Betreiber einer international führenden, HACCP-zertifizierten Produktionsanlage mit einer Betriebsfläche von 40.000 Quadratfuss, die derzeit eine Abfüllkapazität von bis zu 72 Millionen Flaschen pro Betriebsschicht/pro Jahr erreicht. BevCanna verfolgt die Vision, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich innovativer infundierter Getränke zu werden.

    Ansprechpartner für Medien:
    Wynn Theriault, Thirty Dash Communications Inc.
    416-710-3370
    wynn@thirtydash.ca

    Ansprechpartner für Anleger:
    Luca Leone, BevCanna Enterprises Inc.
    604-880-6618
    luca@bevcanna.com

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten sind, stellen „zukunftsgerichtete Aussagen“ oder „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen werden oft durch Begriffe wie „wird“, „kann“, „sollte“, „antizipieren“, „erwartet“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle anderen Aussagen als Aussagen über historische Fakten, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen darüber, dass DeeperGreen und Produkte, die mit DeeperGreen infundiert wurden, zuverlässige wasserlösliche Infusionsherstellungsverfahren und Dosierungszuverlässigkeit für Verbraucher ermöglichen; dass die Zugabe eines wasserlöslichen Pulvers BevCanna ermöglicht, den Verbrauchern mehr Vielfalt in den Verbrauchsmethoden anzubieten, die nun mit verschiedenen Konsumanlässen kombiniert werden können; der Abschluss der Akquisition; und die Ausgabe der darin erwogenen Aktien sind zukunftsorientierte Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können wesentlich von den Erwartungen abweichen. Alle diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von den zum Ausdruck gebrachten oder implizierten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Tatsache, dass die Übernahme nicht wie erwartet oder überhaupt abgeschlossen wird; dass die Übernahme möglicherweise nicht von der CSE genehmigt wird; Geschäftsintegrationsrisiken; sowie anderer Risiken und Unsicherheiten, die von Zeit zu Zeit in den von der Gesellschaft vorgelegten Berichten, die den Wertpapiervorschriften unterliegen, beschrieben werden.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten abweichen, was auf zahlreiche bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren zurückzuführen ist, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen in den zukunftsgerichteten Aussagen angemessen sind, können die tatsächlichen Ergebnisse variieren und zukünftige Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge nicht garantiert werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BevCanna Enterprises Inc.
    Marcello Leone
    1672 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : marcello@bevcanna.com

    Pressekontakt:

    BevCanna Enterprises Inc.
    Marcello Leone
    1672 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver, BC

    email : marcello@bevcanna.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    BevCanna will die geistigen Eigentumsrechte an DeeperGreen(TM) erwerben

    veröffentlicht am 19. Dezember 2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 73839