• Benjamin Hill gibt die Ernennung von Matt Warder, einem Experten für die Kohleindustrie, zum strategischen Berater bekannt

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vancouver, BC – 8. Februar 2024 – Benjamin Hill Mining Corp. (Benjamin Hill oder das Unternehmen) (CSE: BNN – WKN: A3CNQU – FRA: 5YZ0) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen Herrn Matt Warder zum strategischen Industrieberater ernannt hat. Matt Warder wird in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung des Unternehmens Analysen zur Kohleindustrie erstellen und bei der Ausarbeitung der Unternehmensentwicklungsstrategie helfen.

    Matt Warder ist ein Energie-, Metall- und Bergbauanalyst mit fast zwei Jahrzehnten Erfahrung in den Bereichen natürliche Ressourcen und Industrie. Als Gründer und CEO von Seawolf Research, einer Unternehmensberatung und Finanzanalysefirma, berät er Kunden aus verschiedenen Sektoren mit Schwerpunkt auf Energie, Metallen, Bergbau und industriellen Lieferketten.

    Bevor er Seawolf gründete, war er Mitbegründer und Direktor der Energy Capital Research Group, wo er ein Team leitete, das sich mit sektorübergreifender Aktienforschung, Due-Diligence-Prüfungen, Finanzmodellen und Prognosen zu Rohstoffangebot, -nachfrage und -preisen für einen großen Finanzverlag beschäftigte. Außerdem verfasste er zusammen mit dem legendären Bergbauinvestor Rick Rule einen wöchentlichen Newsletter, der sich auf natürliche Ressourcen konzentrierte.

    Seine Tätigkeit bei der Energy Capital Research Group folgte auf fast ein Jahrzehnt bei Wood Mackenzie, einem globalen Beratungsunternehmen für Energie, Metalle und Bergbau, wo er als Principal Analyst für Kohle-, Eisenerz- und Stahlkosten tätig war. Er leitete mehrere Teams für die Analyse der Angebotsseite in den nord- und südamerikanischen Industrien und trug dazu bei, die Kostenforschung des Unternehmens für die einzelnen Anlagen von Grund auf zu entwickeln. In diesen Positionen verfasste er Berichte über einzelne Anlagen, regionale Versorgungsstudien und neue Trends auf den Stahlrohstoffmärkten. Matt hat einen Bachelor of Science in Chemie vom College of William & Mary in Williamsburg, Virginia.

    CEO Cole McClay, kommentiert: „Die Hinzunahme von Mattthews Fachkenntnissen in der spezifischen Analyse der Kohleindustrie ist eine strategische Bereicherung für das Unternehmen. Seine umfassende Erfahrung wird Benjamin Hill einen gezielten Vorteil verschaffen, wenn das Unternehmen den Einstieg in die globale Kohleindustrie anstrebt.“

    Über Benjamin Hill Mining Corp.

    Benjamin Hill Mining Corp. ist ein an der kanadischen Börse notiertes Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf die Erkundung und Weiterentwicklung des Alotta-Projekts konzentriert, einem aussichtsreichen Porphyr-Kupfer-Gold-Molybdän-Projekt, das sich 50 km südlich der Porphyr-Lagerstätte Casino im unvergletscherten Teil des Porphyr-Epithermal-Gürtels Dawson Range im kanadischen Yukon-Territorium befindet.

    Darüber hinaus hält das Unternehmen eine 20%ige Beteiligung an Aion Mining Corp., einem Unternehmen, das das vollständig genehmigte Kohleprojekt La Estrella in Santander, Kolumbien, erschließt. Das Projekt umfasst acht bekannte Flöze mit metallurgischer und thermischer Kohle.

    Im Namen des Boards
    Cole McClay
    Chief Executive Officer

    Investor Relations:
    info@benjaminhillmining.com

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Warnhinweis:

    Bestimmte der hier gemachten Aussagen und enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem Informationen über die Absichten des Unternehmens in Bezug auf die Erschließung seiner Mineralgrundstücke. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Ansichten, Meinungen, Absichten und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Informationen und beruhen auf einer Reihe von Annahmen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen vorausgesagt oder prognostiziert wurden (einschließlich der Handlungen anderer Parteien, die sich bereit erklärt haben, bestimmte Dinge zu tun, und der Genehmigung durch bestimmte Regulierungsbehörden). Viele dieser Annahmen beruhen auf Faktoren und Ereignissen, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, und es kann nicht garantiert werden, dass sie sich als richtig erweisen werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Informationen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben, oder Analysen, Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf das Unternehmen, seine Finanz- oder Betriebsergebnisse oder seine Wertpapiere zu kommentieren. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um Safe Harbor.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Benjamin Hill Mining Corp.
    Cole Mcclay
    1050-12471 Horseshoe Way
    V7A 4X6 Richmond BC
    Kanada

    email : info@benjaminhillmining.com

    Pressekontakt:

    Benjamin Hill Mining Corp.
    Cole Mcclay
    1050-12471 Horseshoe Way
    V7A 4X6 Richmond BC

    email : info@benjaminhillmining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Benjamin Hill gibt die Ernennung von Matt Warder, einem Experten für die Kohleindustrie, zum strategischen Berater bekannt

    veröffentlicht am 8. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 15 x angesehen • Content-ID 119977