• Andreas Dulger erklärt, welche Maßnahmen die Geschäftsführung der ProMinent Unternehmensgruppe in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat zur Stärkung der Unternehmensentwicklung und Förderung einer positi

    BildBetriebsräte haben stets das Wohlergehen der Mitarbeiter im Sinn. Dasselbe Anliegen hat auch die Führungsetage der ProMinent Group, erklärt Geschäftsführer Andreas Dulger. Daher fällt es beiden Parteien nicht schwer, an einem Strang zu ziehen. Die positive Zusammenarbeit zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat hat zu einer größeren Produktivität der Arbeitnehmer, kürzeren Lieferzeiten und höherer Kundenzufriedenheit geführt. Eine Erfolgsbilanz, die das Ergebnis einer gelungenen Kommunikation und Kompromissfähigkeit ist.

    Betriebsräte wirken sich positiv auf Unternehmen aus

    Andreas Dulger zufolge sind Betriebsräte eine wichtige Instanz für jedes Unternehmen. Betriebsräte vertreten die Interessen der Arbeitnehmer und bilden das Sprachrohr der Mitarbeiter. Studien haben ergeben, dass Betriebsräte nicht nur zu einer größeren Produktivität, sondern auch zu höheren Löhnen und steigenden Renditen von Unternehmen beitragen.
    Die ProMinent Group hat diese Vorteile erkannt und pflegt deshalb einen konstruktiven Kontakt zu ihrem Betriebsrat. Aus der gelungenen Zusammenarbeit sind bereits mehrere erfolgreiche Projekte im Bereich ökologischer Investitionen und Weiterbildung hervorgegangen.

    Partnerschaft zwischen ProMinent Group und Betriebsrat ist ein Beispiel für gelungene Kommunikation

    Kommunikation ist die Basis jeder guten Zusammenarbeit. Andreas Dulger hebt hervor, dass der kontinuierliche und vertrauensvolle Austausch mit dem Betriebsrat ausschlaggebend für die gelungene Partnerschaft ist. Der Betriebsrat wird grundsätzlich rechtzeitig informiert, wenn Veränderungen anstehen oder Probleme auftreten. Umgekehrt achtet der Betriebsrat darauf, bei der Wahrnehmung der eigenen Interessen auch das Wohl des Gesamtbetriebs zu berücksichtigen. Durch diesen rücksichtsvollen Umgang beider Parteien miteinander ist ein Vertrauen entstanden, das durch die positiven Ergebnisse der Zusammenarbeit bekräftigt wurde.

    Zufriedene Mitarbeiter bestimmen Zukunft des Unternehmens

    Andreas Dulger liegt das Wohlergehen seiner Mitarbeiter sehr am Herzen. Der Geschäftsführer weiß um die Bedeutung, die die Arbeitnehmer für den Erfolg der ProMinent Group haben. Sind die Mitarbeiter zufrieden mit der Unternehmensführung und ihrem Arbeitsplatz, schlägt sich das auch in ihrer Arbeitsqualität und Mitarbeiterzufriedenheit nieder. Zufriedene Arbeitnehmer engagieren sich stärker im Job, arbeiten produktiver und weisen eine höhere Stressresistenz auf. Darüber hinaus können sich zufriedene Mitarbeiter stärker mit dem Unternehmen identifizieren, was unter anderem zu einem verbesserten Kundenservice führt.

    Diese Faktoren beeinflussen die Zufriedenheit der Mitarbeiter

    Andreas Dulger und der Betriebsrat haben erkannt, dass die Zufriedenheit der Mitarbeiter von verschiedenen Faktoren abhängen. Ein wichtiger Aspekt ist zum Beispiel das richtige Maß der Anforderungen. Mitarbeiter, die sich unterfordert fühlen, langweilen sich schnell. Durch Langeweile sinkt wiederum die Motivation. Gleichzeitig ist es die Aufgabe der Geschäftsleitung, Mitarbeiter nicht zu überfordern. Denn eine dauerhafte Überforderung führt zu Stress, Frustration und Resignation.
    Ebenso wichtig wie die Ausgewogenheit der Anforderungen ist der Faktor Anerkennung. Studien haben ergeben, dass Anerkennung und Lob für einen stärkeren und dauerhafteren Motivationsschub sorgen können als eine Gehaltserhöhung.

    Ein gutes Arbeitsklima wirkt sich positiv auf die Gesundheit aller aus

    Andreas Dulger hat gemeinsam mit dem Betriebsrat ein Arbeitsklima geschaffen, in dem sich alle Beteiligten wohlfühlen. Die positive Grundatmosphäre sorgt nicht nur dafür, dass die Mitarbeiter gern zur Arbeit gehen, sondern trägt auch zum Gesamtwohlbefinden aller bei. Zufriedene Menschen sind grundsätzlich weniger gestresst. Stress und zu wenig Anerkennung führen dagegen zu gesundheitlichen und psychischen Problemen, die mitunter gravierende Folgen haben können. Die Geschäftsleitung steht im regelmäßigen Austausch mit dem Betriebsrat, um Stressfaktoren frühzeitig zu erkennen und Lösungen zu finden.

    Strategische Entscheidungen werden gemeinsam getroffen

    Die ProMinent Group ist ein Unternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Lösungen spezialisiert hat. Zwar bleibt der Markenkern durch den Fokus auf Wasseraufbereitungssysteme und Dosiertechnik stets gleich. Doch die Einsatzgebiete variieren von Kunde zu Kunde. Dies erfordert ein hohes Maß an Flexibilität, Kreativität und Innovation. Die Geschäftsleitung arbeitet hier eng mit dem Betriebsrat zusammen, um sicherzustellen, dass strategische Entscheidungen nicht nur im Sinne der Kunden, sondern auch unter der Berücksichtigung der Mitarbeiterbedürfnisse getroffen werden.

    Weiterentwicklung der Mitarbeiter durch gezielte Schulungen

    Die ProMinent Group hat gemeinsam mit dem Betriebsrat verschiedene Maßnahmen zur Förderung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter erarbeitet. Dazu gehören zum Beispiel regelmäßige interne und externe Schulungen, die dazu dienen, Fachwissen zu vertiefen und persönliche Stärken auszubauen. Durch die Abstimmung mit dem Betriebsrat kann die ProMinent Group ihren Mitarbeitern Programme anbieten, die den individuellen Stärken der Arbeitnehmer entsprechen.

    Betriebsrat und Geschäftsleitung garantieren den Erfolg von Auslandsprogrammen

    Dass die ProMinent Group Partner von vielen internationalen Kunden aus unterschiedlichen Branchen ist, kommt auch den Mitarbeitern zugute. Durch die internationalen Niederlassungen bietet die Unternehmensgruppe ihren Arbeitnehmern die Möglichkeit, auch außerhalb Deutschlands zu arbeiten. Damit der Übergang gelingt, arbeitet die Geschäftsleitung eng mit dem Betriebsrat zusammen, sodass die Interessen der Arbeitnehmer stets gewahrt werden.

    Erfolgreiche Zusammenarbeit durch positive Unternehmensergebnisse belegt

    Die ProMinent Group ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. Der ehemals kleine Betrieb beschäftigt mittlerweile 2800 Mitarbeiter auf der ganzen Welt und betreibt mehrere Produktionsstätten auch außerhalb Deutschlands. Jüngste Analysen haben ergeben, dass die Erfolgskurve der Unternehmensgruppe auch in diesem Jahr weiter gestiegen ist. In den vergangenen Quartalen verzeichnete die ProMinent Group immense Umsatzsteigerungen. Auch die Kunden zeigten ihre Anerkennung gegenüber den innovativen Lösungen und dem einzigartigen Service des Heidelberger Technologie-Unternehmens. Andreas Dulger schreibt diese positiven Entwicklungen zu einem großen Anteil der gelungenen Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat zu.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Prominent GmbH
    Herr Presseteam Prominent
    Im Schuhmachergewann 5-11
    69123 Heidelberg
    Deutschland

    fon ..: +49 6221 842 0
    web ..: https://www.prominent.de
    email : info@prominent.com

    Die ProMinent GmbHroup ist ein globaler Lösungspartner für Probleme in den Bereichen Dosiertechnik und effiziente Technologie zur Wasseraufbereitung und -desinfektion. Das Unternehmen betreut Kunden aus unterschiedlichsten Branchen in über 100 Ländern.

    Pressekontakt:

    Prominent GmbH
    Herr Presseteam Prominent
    Im Schuhmachergewann 5-11
    69123 Heidelberg

    fon ..: +49 6221 842 0
    web ..: https://www.prominent.de
    email : info@prominent.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Andreas Dulger lobt erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen ProMinent-Geschäftsleitung und Betriebsrat

    veröffentlicht am 5. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 17 x angesehen • Content-ID 120706