• Fortschritte im Batterierecycling, in der Manganverarbeitung und bei der Ausgliederung von Gold-, Kupfer- und Seltenerdmetallkonzessionen

    AMY erzielt Fortschritte im Critical Materials Institute Project des US-Energieministeriums und erhält Fördermittel vom US-Verteidigungsministerium und von der kanadischen Regierung

    31. Dezember 2020 – Surrey, British Columbia – American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) (TSX.V: AMY, OTC US: AMYZ, FWB: 2AM) freut sich, über die wichtigsten Unternehmens- und Branchenereignisse des Jahres 2020 im Hinblick auf das Lithiumionenbatterie-Recycling, die Manganverarbeitung, die Bergbauexploration und die Finanzierung zu berichten, dank derer sich American Manganese eine strategische Position für das Jahr 2021 sichern konnte.

    Wichtige Eckdaten zum Lithiumionenbatterie-Recycling (RecycLiCo):

    – Während der Laugungstests mit Lithiumionen-Kathodenmaterial in der Pilotanlage wurde ein Extraktionsgrad von 99,7 % bei Lithium, Nickel, Mangan und Kobalt erreicht
    – Für das Projekt Synthesis of Cathode Material Precursors from Recycled Battery Scrap (Synthese von Kathodenmaterial-Vorstufen aus recyceltem Batterieschrott) hat das Unternehmen Fördermittel aus dem National Research Council of Canada Industrial Research Assistance Program erhalten
    – Ein spezieller Kathodenabscheidungsreaktor wurde angekauft, um die Produktion von recyceltem Kathodenmaterial voranzutreiben
    – Die Verarbeitungskapazität der Vorlaugungsstufe in der Pilotanlage wurde um 356 % auf 292 kg Kathodenmaterial für Lithiumionenbatterien pro Tag gesteigert
    – Ein konzeptionelles Layout für eine kommerzielle Recyclinganlage mit einer geplanten Verarbeitungskapazität von 3 Tonnen pro Tag wurde erstellt
    – Im Rahmen von Recycling-Tests mit Materialien aus Elektrofahrzeugbatterien aus dem U.S. Department of Energy and Critical Materials Institute Project wurde ein Reinheitsgrad von 99,72 % erzielt

    Wichtige Eckdaten zum Manganverfahren:

    – Die US-Agentur für Verteidigungslogistik hat AMY eine finanzielle Zuwendung gewährt, um Arbeiten am strategischen Manganerzlagerbestand für die nationale Verteidigung der US-Regierung in der Nähe von Wenden (Arizona) durchzuführen
    – Für das Testprojekt im Labormaßstab unter Einsatz des von American Manganese entwickelten und patentierten Manganverfahrens wurden rund 550 Pfund Manganproben aus dem Lagerbestand von Wenden übermittelt
    – Der Präsident der Vereinigten Staaten hat eine Anordnung unterzeichnet, die den nationalen Notstand ausruft, um die heimische Bergbauindustrie für kritische Mineralien wie Mangan, bei denen die Vereinigten Staaten zu 100 % von Importen abhängig sind, auszubauen.

    Wichtige Eckdaten zur Exploration von Gold, Kupfer und seltenen Erden:

    – Das Unternehmen plant die Ausgliederung von Gold-, Kupfer- und Seltenerdmetallkonzessionen in der Provinz British Columbia in ein neues Unternehmen, um den Unternehmenswert zu maximieren
    – Das Unternehmen hat einen zusammenfassenden technischen Bericht gemäß Vorschrift NI 43-101 über das Gold- und Kupfer-Konzessionsgebiet Rocher DeBoule eingereicht

    Wichtige Eckdaten zur Finanzierung:

    – Der Aktienkurs ist seit Jahresbeginn um 116 % gestiegen (aktuell: 0,40 $, 52-Wochen-Kursbereich: 0,10 $ – 0,72 $)
    – Im Rahmen einer Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung wurden 1.542.954 $ zu 0,20 pro Einheit aufgebracht
    – Im Rahmen einer Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung wurden Flow-Through-Einheiten im Wert von 125.040 $ zu 0,24 $ pro Einheit platziert

    2020 war ein Jahr, das in die Geschichtsbücher eingehen wird. Wir alle haben unglaublich herausfordernde Zeiten durchlebt. Ich bin stolz auf unser Team und unsere Anleger, die während der vielschichtigen Erweiterung unserer Technologie und unserer Maßnahmen im Bereich der heimischen und zirkulären Lieferketten Resilienz bewiesen und uns unterstützt haben, sagt Larry Reaugh, President und CEO von American Manganese. Wir von American Manganese wünschen allen ein erfolgreiches Neues Jahr.

    Über American Manganese Inc.

    American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Metalle, dessen Hauptaugenmerk auf das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien (RecycLiCo) sowie die Produktion von elektrolytischem Manganmetall aus geringgradigen US-Ressourcen gerichtet ist. Das Verfahren ermöglicht hohe Gewinnungsraten von Kathodenmetallen wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Aluminium mit hohen Reinheitsgraden mit minimalen Verarbeitungsschritten. American Manganese Inc. ist bestrebt, sein bahnbrechendes patentiertes RecycLiCoTM-Verfahren zu kommerzialisieren und ein Branchenführer beim Recycling von Kathodenmaterialien aus Abfällen der Lithium-Ionen-Batterieherstellung zu werden.

    Für das Management von

    AMERICAN MANGANESE INC.
    Larry W. Reaugh
    President & Chief Executive Officer
    Telefon: 778 574 4444
    E-Mail:- lreaugh@amymn.com

    www.americanmanganeseinc.com
    www.recyclico.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey
    Kanada

    email : tpiorun@amymn.com

    Pressekontakt:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey

    email : tpiorun@amymn.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    American Manganese: Rückblick auf die Highlights aus 2020

    veröffentlicht am 31. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 83297