• Die My7steps-App kann als DiGA nun vom Hausarzt verschrieben werden

    BildWer in der psychischen Krise steckt, braucht schnelle Hilfe. Um Menschen lange Wartezeiten auf Therapieplätze zu verkürzen, gibt es jetzt eine neue, kostenfreie Kurzzeit-Therapie via App, die auf Deutsch, Türkisch, Arabisch, Dari/Farsi, Französisch und Englisch funktioniert. In 7 konkreten Schritten wird auf Basis eines psychologisch fundierten Ansatzes aus der Depression geführt – mit Fokus auf individuelle Lösungswege und Selbstwirksamkeit. Finanziert wird das dank der offiziellen Zulassung zur DiGA von allen gesetzlichen Krankenkassen – auf Rezept in der (digitalen) Hausarztpraxis.

    Wiesbaden, 17.05.2023

    Für Menschen in einer psychischen Krise kann das Warten auf einen Psychotherapieplatz zum Kraftakt werden. Momentan sind es in Deutschland durchschnittlich 4-6 Monate, die vergehen, bis eine psychotherapeutische Behandlung gestartet werden kann. Wie viele Schritte Betroffene, häufig ohne jegliche Unterstützung, bis dorthin gehen müssen, wird oft ausgeblendet.

    Sich eingestehen, dass man Hilfe braucht. Herausfinden, wo man nach Hilfe suchen kann. Online-Verzeichnisse durchtelefonieren. In Anrufbeantworterlänge zusammenfassen können, was eine:n belastet. Auf Wartelisten oder auf der Warteliste für die Warteliste landen. Die Aufzählung ließe sich beliebig lange fortführen.

    Mit der Zulassung von My7steps App (siehe https://my7steps.org/de/angebot-app/) als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) soll sich das jetzt ändern: Auf Rezept, in verschiedenen Sprachen und vom Sofa aus können Menschen ihre Therapie nun selbst in die Hand nehmen. Ein strukturierter, psychologisch fundierter und wertebasierter Ansatz hilft ihnen dabei: Via App leitet My7steps sie in 7 konkreten Schritten aus der Depression und legt dabei den Fokus auf die Wiederentdeckung der eigenen Handlungsfähigkeit und individuelle Lösungswege. Die digital-interaktive Anwendung reagiert dabei auf ihre individuellen Antworten und variiert weitere Inhalte entsprechend. Dank der Zulassung als DiGA reicht zur Verschreibung und damit Kostenübernahme durch die Krankenkassen der (digitale) Besuch in der Hausarztpraxis.

    Auch auf die Grenzen der digitalen Anwendung wird bei My7steps geachtet:
    Psycholog:innen, die zusätzlich von My7steps weitergebildet und zertifiziert werden, behalten im Hintergrund im Blick, wo gegebenenfalls weitere akute Hilfe gebraucht wird und begleiten in jenem Fall weitere wichtige Schritte. Die Anonymität der Nutzenden wird trotzdem zu jeder Zeit gewahrt.

    My7steps App hat als digital-interaktive Anwendung eine wissenschaftlich bestätigte Wirksamkeit und Sicherheit und läuft auf Deutsch, Türkisch, Arabisch, Dari/Farsi, Französisch und Englisch. Das langfristige Ziel von My7steps als Soziales Business ist es übrigens, eines Tages über ihre Gewinne psychosoziale Hilfe in Krisengebieten unterstützen zu können.

    Quellen [Letzter Zugriff: 11.05.2023]:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/digitale-versorgung-gesetz.html
    https://diga.bfarm.de/de/diga-nutzende
    https://my7steps.org/de/angebot-app/
    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/psychotherapie-bedarf-anstieg-warteplaetze100.html
    https://www.onmeda.de/therapie/wartezeit-psychotherapie-id202639/
    https://www.bundestag.de/resource/blob/916578/53724d526490deea69f736b1fda83e7
    6/WD-9-059-22-pdf-data.pdf
    https://www.bptk.de/koalitionsvertrag-jetzt-umsetzen-und-wartezeiten-reduzieren/
    https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/psychotherapie-platz-101.html

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    My7steps
    Frau Carmen Eder
    Mainzer Straße 75
    65189 Wiesbaden
    Deutschland

    fon ..: +49 170 485 1503
    web ..: https://www.my7steps.org
    email : presse@ipso-healthcare.org

    Pressekontakt:

    My7steps
    Frau Carmen Eder
    Mainzer Straße 75
    65189 Wiesbaden

    fon ..: +49 170 485 1503


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    7 Schritte aus der Depression – jetzt kostenfrei, sicher und vom Sofa aus

    veröffentlicht am 17. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 29 x angesehen • Content-ID 112440