• Am 14. Februar ist Valentinstag. An Versicherungsfragen denkt in dem Zusammenhang wohl niemand. Doch gerade für Paare spielt es eine wichtige Rolle, um die gemeinsame Zukunft zu planen.

    Die gemeinsame Zeit mit den Liebsten lässt sich noch unbeschwerter genießen, wenn man sie gut abgesichert weiß. Helfen kann eine Risikolebensversicherung, die dem Partner/der Partnerin und der Familie im Ernstfall ein Einkommen garantiert. Die Delta Direkt bietet als hundertprozentige Tochter der LV 1871 die erste Risikolebensversicherung, die individuell zusammengestellt werden kann.

    „Eine Risikolebensversicherung bringt immer ein unangenehmes Thema mit sich, denn über den eigenen Tod denkt niemand gerne nach. Umso elementarer ist es gerade bei einem so wichtigen Produkt auf die Wünsche der Kunden einzugehen und bedarfsgerechte Lösungen zu bieten. Mit unserer Risikolebensversicherung bieten wir Kunden die Freiheit, sich ganz nach der individuellen Lebenssituation abzusichern. So findet jeder eine maßgeschneiderte Lösung“, sagt Iris Bauer, Leiterin Produktmanagement und Produktentwicklung bei der LV 1871.

    Schutz nach Wunsch für die Liebsten

    Zusätzlich zum Basisschutz, der die Kapitalauszahlung im Todesfall des Partners absichert, können bei der Risikolebensversicherung der Delta Direkt sieben verschiedene Zusatzbausteine beliebig hinzugebucht werden. „Bei hundertprozentiger Zubuchung der Leistungsbausteine und damit voller Absicherung ist unsere Risikolebensversicherung im Schnitt nur um 35 Prozent teurer als der Basistarif. Für die Versicherungsnehmer lohnt es sich also, sich die Bausteine genau anzuschauen, um den individuell passenden Tarif auszuwählen“, sagt Iris Bauer.

    Für den Fall, dass ein Arzt eine Lebenszeit von 12 Monaten oder weniger diagnostiziert, zahlt die Delta Direkt die Versicherungssumme schon zu Lebzeiten aus. Im Todesfall können zehn Prozent der Versicherungssumme, maximal 10.000 Euro, als Soforthilfe ausbezahlt werden. Hinterbliebene müssen nicht erst warten, bis die Leistungsprüfung abgeschlossen ist, und dürfen die Soforthilfe in jedem Fall behalten. Über die Verlängerungsoption kann die Versicherung einmalig ohne erneute Risikoprüfung um bis zu 15 Jahre verlängert werden.

    Mit dem Baustein „Nachversicherungsgarantie Plus“ gibt es zudem die Option, die Versicherungssumme alle drei Jahre um bis zu 25.000 Euro zu erhöhen, in bestimmten Lebenssituationen sogar um bis zu 50.000 Euro. Die Zusatzbausteine ermöglichen auch Auszahlungen von 10 Prozent der Versicherungssumme in besonderen Fällen – maximal 25.000 Euro. Dazu gehört zum Beispiel eine schwere Erkrankung des Versicherten oder des Kindes und im Pflegefall. Fällt die Entscheidung zum Start noch schwer, können Kunden jeden Baustein auch während der Vertragslaufzeit nachträglich einschließen – innerhalb der ersten fünf Vertragsjahre sogar ohne erneute Risikoprüfung.

    Mit der Möglichkeit zur flexiblen Kombination aller Leistungsbausteine bietet die Delta Direkt ein zeitgemäßes Produkt, das die Wünsche der Kunden berücksichtigt. Ohne großen finanziellen Aufwand können sie der Verantwortung für ihre Liebsten gerecht werden.

    Für jedes Paar das passende Modell

    Die Versicherung kann als verbundene oder überkreuzte Version abgeschlossen werden. Bei der verbundenen Absicherung sind beide Partner in einer Police versichert und teilen sich dadurch die Kosten; die Leistung erfolgt einmalig. Alternativ können sich die Partner überkreuzt in zwei unabhängigen Verträgen gegenseitig absichern. Junge, gesunde Kunden bis zu einem Alter von 35 Jahren profitieren zudem von einer vereinfachten Risikoprüfung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München
    Deutschland

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Zum Valentinstag an die gemeinsame Zukunft denken

    veröffentlicht am 13. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 74845