• Zum Start in die Sommersaison skizziert das Masepo-Team die Vorzüge des Ferienlandes Cochem, das mit malerischer Natur, romantischen Weinorten und idyllischer Mosel zum entspannten Wandern einlädt.

    BildDas Ferienland Cochem erstreckt sich zwischen Hunsrück und Eifel und bietet eine Landschaft, die geradezu zum Wandern erschaffen worden zu sein scheint. Ein dichtes Wandernetz führt durch die Region, die beispielsweise entlang der Mosel mit faszinierenden Burgen und Ruinen Geschichten, Sagen und Märchen wieder aufleben lässt. Wanderer, die die Besonderheiten der Mosel-Kulinarik entdecken möchten, genießen sowohl die Routen durch die Weinlagen und zu den Weingütern als auch die regionalen Spezialitäten in den Restaurants und Gasthöfen der großen und kleinen Ortschaften.

    Auf historischen Spuren durch das Ferienland Cochem

    Die Region, in der sich das Ferienland Cochem befindet, ist reich an historischen Schätzen. Bei seinen Wanderungen zu den Burgen, Schlössern und Ruinen lernt man hochherrschaftliche Familienbande kennen und taucht immer wieder ein in die Geschichten, die von diversen Adelsgeschlechtern erzählen. Oder man erfährt auf zahlreichen Themenwanderungen jene Details, die beispielsweise die Kelten und Römer mit dem regionalen Weinanbau verbinden. Das Ferienland Cochem zeigt sich auf alle Fälle als Wanderregion für Individualisten, Genusswanderer und Familien. Denn auf die unterschiedlichen Bedürfnisse abgestimmte Spazier- und Wanderwege erfreuen mit abwechslungsreichen Routen oder mit Tracks, die eine gewisse Trittsicherheit erfordern. Solche Wege führen durch das Tal der Wilden Endert oder zum Klettersteig am Calmont, dem steilsten Weinberg Europas. Das fast schon mediterrane Klima an der Mosel lädt immer wieder zum entspannten Genusswandern ein – insbesondere während der Weinlese und der Weinfeste. Gerade in dieser Zeit bilden Themenrouten, Weinverkostungen und Winzerfeste einen bunten Mix der Möglichkeiten im Ferienland Cochem.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Masepo GmbH
    Herr Helge Lägler
    Wiesenstr. 6
    78126 Königsfeld
    Deutschland

    fon ..: 07725-9799040
    fax ..: 07725-9799050
    web ..: https://www.masepo.de
    email : helge.laegler@masepo.de

    Unser Unternehmen mit Sitz im Schwarzwald hat es sich zum Ziel gemacht, Ihnen eine professionelle Anlaufstelle für Ihre Abenteuer in der Natur zu bieten. Dank unserer zehnjährigen Erfahrung können wir von der Masepo GmbH Sie heute mit einem umfangreichen Repertoire und verlässlichen Informationen zum Thema Outdoor unterstützen.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter Form – mit Querlink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Masepo GmbH
    Herr Helge Lägler
    Wiesenstr. 6
    78126 Königsfeld

    fon ..: 07725-9799040
    web ..: https://www.masepo.de
    email : helge.laegler@masepo.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wanderregion des Monats Juni: Das Ferienland Cochem auf wanderkompass.de

    veröffentlicht am 1. Juni 2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 22 x angesehen • Content-ID 61076