• Daten für die BIM-Planung von Brüninghoff

    BildBauen wird digital: von der Planung, Ausführung bis hin zur Bewirtschaftung. Building Information Modeling (BIM) wird in diesem Kontext in vielen Bereichen bereits schon Inhalt der Ausschreibung. Um Architekten eine möglichst effiziente Modellierung zu ermöglichen, stellt Brüninghoff auf der Plattform BIMobject ausgewählte Produkte zum Download bereit. Dazu zählen auch vorgefertigte, tragende Außen- und Innenwandelemente in Holzrahmen- und Holzmassivbauweise. Neben den Daten zur Visualisierung wird über die Plattform auch eine qualifizierte technische Bauteilberatung gegeben.

    Die Wandelemente werden von Brüninghoff im eigenen Werk im münsterländischen Heiden produziert. Durch den hohen Vorfertigungsgrad ist der Installationsaufwand auf der Baustelle auf ein Minimum reduziert und ein schneller Baufortschritt gesichert. Dabei lassen sich die Elemente entweder vorgehängt montieren oder als zwischengestelltes Bauteil einsetzen. Sowohl die Außen- als auch die Innenwandelemente können als Holzrahmen- oder Holzmassivbau gefertigt werden. Beide Bauweisen erfüllen die Brandschutzanforderungen nach DIN 4102 mit einer realisierbaren Feuerwiderstandsdauer von F30-B bis F90-B. Neben dem Einsatz in Neubauten eignen sich die Außenwandelemente auch für die Sanierung von Bestandsgebäuden.

    Allplan- und Revit-Daten zum unkomplizierten Import
    Um den Arbeitsaufwand für Planer und Architekten möglichst klein zu halten, können die Datensätze zu den tragenden Wandelementen von Brüninghoff auf der Plattform BIMobject kostenlos heruntergeladen werden. Dabei stehen die Dateiformate Allplan und Revit zur Verfügung. Die planungsunterstützenden Datensätze lassen sich schnell und unkompliziert importieren und in das 3D-Modell einbinden. Mit den Objekten sind informative Produktdatenblätter in deutscher und englischer Sprache verknüpft. So können Planer und Architekten anhand von genauen Maß- und Materialangaben eine Vorstellung von den Dimensionen des jeweiligen Wandelements sowie Informationen über bauphysikalische Parameter wie Wärme-, Brand- und Schallschutz erhalten. In Anpassung an das jeweilige Bauvorhaben lassen sich der Grad der Vorfertigung und der Wandaufbau individuell gestalten.

    Unter folgendem Link können Interessierte auf die Daten von Brüninghoff zugreifen: https://bimobject.com/de/brueninghoff.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Brüninghoff GmbH & Co. KG
    Herr Frank Steffens
    Industriestraße 14
    46539 Heiden
    Deutschland

    fon ..: +49 28 67 / 97 39 0
    fax ..: +49 28 67 / 97 39 900
    web ..: http://www.brueninghoff.de
    email : presse@brueninghoff.de

    Die Brüninghoff Gruppe gehört seit über 40 Jahren zu den führenden Projektbau-Spezialisten in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist im münsterländischen Heiden. Weitere Niederlassungen sind an den Standorten Hamburg, Niemberg, Villingen-Schwenningen und Münster beheimatet. Rund 470 Mitarbeiter realisieren europaweit bis zu 160 Bauprojekte im Jahr. Das Kerngeschäft des Familienunternehmens ist die Produktion von vorgefertigten Bauelementen aus Beton, Stahl, Holz, Aluminium sowie die ganzheitliche Konzeption, Planung und schlüsselfertige Ausführung von Bauprojekten.

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Herr Andre Wand
    Westfalendamm 69
    44141 Dortmund

    fon ..: 0231 330 49 323
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : info@kommunikation2b.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wandelemente unkompliziert visualisieren

    veröffentlicht am 26. Juli 2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 34 x angesehen • Content-ID 70432