• Vancouver, British Columbia, (21. Januar 2020). Spearmint Resources Inc. (CSE: SPMT) (OTC Pink: SPMTF) (FWB: A2AHL5) (das Unternehmen) freut sich, zu Beginn des Jahres 2020 ein Unternehmensupdate bereitzustellen. Spearmint sieht einem aktiven Jahr entgegen und erarbeitet derzeit Pläne für die Aufnahme von Arbeitsprogrammen in mehreren Projekten in Quebec, BC und den USA.

    Zu einem Zeitpunkt, an dem die Goldpreise kürzlich ein siebenjähriges Rekordniveau erreicht haben, plant Spearmint die Aufnahme eines Arbeitsprogramms in seinem Goldprojekt Perron-East, das im Grünsteingürtel Abitibi im Nordwesten der kanadischen Provinz Quebec liegt. Das Projekt Perron-East, das aus 4 Mineralkonzessionseinheiten mit ungefähr 2.500 Acres Grundfläche besteht, befindet sich in unmittelbarer Nähe des von Amex Exploration Inc. (AMX.v) betriebenen Konzessionsgebiets Perron und der ehemals aktiven Mine Normetal; eine Konzession grenzt direkt an den Grundbesitz von Osisko Metals Inc. (OM.v) an. Das neu erworbene Goldkonzessionsgebiet Perron-East erstreckt sich über Boden mit Potenzial für orogene Gold- und polymetallische VMS-(vulkanogene Massivsulfid) -Mineralisierungen in einer Region, die für ihre Goldvorkommen und ihre historische Produktion bekannt ist. Am 21. Mai und 3. Juni 2019 meldete Amex Exploration bedeutende Bohrergebnisse aus seinem Konzessionsgebiet Perron, darunter 32,2 g/t Au auf 5,90 m und 30,98 g/t Au auf 8,50 m. Das Konzessionsgebiet Perron liegt in der Nähe der ehemals aktiven Mine Normetal, aus der zwischen 1937 und 1975 periodisch rund 10,1 Millionen Tonnen mit 2,24 % Kupfer, 5,41 % Zink, 0,526 g/t Gold und 44,45 g/t Silber gefördert wurden. Die Mine wurde bis in eine Tiefe von etwa 2,4 Kilometern erschlossen (SIGEOM – Mine Normetal). Darüber hinaus gab Amex Exploration Inc. am 5. Dezember 2019 weitere beachtliche Bohrergebnisse aus Perron bekannt, einschließlich 41,30 g/t Au auf 4,10 m.

    Angesichts der sich weiter verbessernden Lage des Lithiummarktes möchten wir unsere Aktionäre an den Bohrerfolg erinnern, den wir in unserem Lithiumprojekt Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada verzeichnet haben, wo wir in der ersten Phase der Erkundungsbohrungen im Jahr 2018 Lithiumwerte von bis zu 1.670 ppm Li ermittelten. Die drei Löcher, die im Zuge des Programms 2018 in die Tonsteinformation gebohrt wurden, durchteuften eine Lithiummineralisierung. Bohrloch 1 lieferte 396 bis 1.670 ppm Li (durchschnittlich 835 ppm Li) auf 270 Fuß, einschließlich von 35 Fuß mit im Schnitt 1.140 ppm Li. Bohrloch 2 ergab 250 bis 1.570 ppm Li (durchschnittlich 642 ppm Li) auf 220 Fuß, einschließlich 20 Fuß mit 925 ppm Li. Bohrloch 3 lieferte 429 bis 1.280 ppm Li (durchschnittlich 772 ppm Li) auf 195 Fuß, einschließlich 20 Fuß mit 998 ppm Li. Derzeit werden weitere Arbeitsprogramme für dieses Projekt erarbeitet.

    In British Columbia verfügen wir über einen großen strategischen Grundbesitz, einschließlich mehrerer Landpakete in der Region Golden Triangle. Wir sehen der Arbeitssaison 2020 entgegen, in der wir den Erfolg von 2019 weiter ausbauen möchten. Zu den wichtigsten Ergebnissen aus den Projekten von Spearmint in BC im Jahr 2019 gehören die erhöhten Kupfer-, Gold- und Silberwerte im Projekt Safari, das an den Grundbesitz von Serengeti Resources (SIR.v) grenzt; die erhöhten Gold-, Silber- und Zinkwerte im Projekt NEBA im Golden Triangle, das direkt an die Konzessionen von Aben Resources Ltd. (ABN.v) grenzt; die positiven Gold- und Kupferwerte im Goldprojekt Golden Triangle neben dem Projekt von GT Gold Corp. (GTT.v); und die positiven Gold- und Kupferwerte im Projekt Hammernose im Goldgürtel Spences Bridge im Süden von BC, das direkt an das Projekt, das von Westhaven Resources Inc. (WHN.v) und Sable Resources Ltd. im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit betrieben wird, grenzt.

    James Nelson, President von Spearmint, meint: Da der Junior-Bergbausektor dank der anziehenden Rohstoffpreise – der Goldpreis hat vor Kurzem ein in den letzten 7 Jahren ungekanntes Niveau erreicht – nun Rückenwind hat, sehen wir einem spannenden Jahr bei mehreren Projekten entgegen. Wir planen derzeit ein Arbeitsprogramm für das Projekt Perron-East, das in Kürze eingeleitet werden soll. Spearmints Konzessionsgebiet Perron-East, das in unmittelbarer Nähe zum Konzessionsgebiet Perron von Amex Exploration liegt, ist eine vielversprechende Ergänzung unseres Projektportfolios, insbesondere angesichts des bedeutenden Bohrerfolgs von Amex Exploration in einem scheinbar neuen hochgradigen Goldgebiet. Wir gehen auch davon aus, die Aktivitäten in BC und Nevada wieder aufnehmen zu können. Spearmint verfügt über ausreichende Mittel für die Arbeitsprogramme – und hat keine Pläne für eine Aktienkonsolidierung – und freut sich auf deren Beginn in Kürze.

    Über Spearmint Resources
    Die aktuellen Projekte von Spearmint beinhalten das Goldprojekt Perron-East, das aus 4 Mineralkonzessionseinheiten mit rund 2.500 Acres (10,12 km2) besteht und im Grünsteingürtel Abitibi im Nordwesten der kanadischen Provinz Quebec in unmittelbarer Nähe des von Amex Exploration Inc. (AMX.v) betriebenen Konzessionsgebiets Perron und der ehemals aktiven Mine Normetal liegt, und das Vanadiumprojekt Chibougamau, das sich über eine zusammenhängende Fläche von 17.142 Acres (69,4 km2) erstreckt. Diese Vanadiumprojekte grenzen direkt an die Vanadiumlagerstätte im Vanadiumprojekt Ilmenite von BlackRock Metals (Privatunternehmen). Außerdem verfügt Spearmint über die Lithiumprojekte Clayton Valley in Nevada, die aus zwei Konzessionen mit 800 Acres (ca. 3,2 km²) Grundfläche neben den Projekten von Pure Energy Minerals (PE.V) und Cypress Development Corp. (CPY.V) bestehen. Dort durchteufte Spearmint bei Bohrungen Lithiumwerte von bis zu 1.670 ppm Li.

    Die aktuellen Projekte von Spearmint umfassen auch ein Portfolio aus Goldprojekten in British Columbia: die Goldprojekte im Golden Triangle, die aus fünf eigenständigen Konzessionseinheiten mit einer Gesamtfläche von 8.265 Acres (ca. 33,4 km²) bestehen und an das Gebiet von GT Gold Corp. (GTT.v) angrenzen; die Kupfer-Gold-Projekte NEBA mit 6.805 Acres (ca. 27,5 km²), die an den Grundbesitz von Aben Resources Ltd (ABN.v) angrenzen; und das Nickel-Kupfer-Projekt EL North, ein zusammenhängendes Landpaket mit 1.053 Acres (4,2 km²) Grundfläche im Bergbaurevier Eskay Creek, das an den Grundbesitz von Garibaldi Resources Corp. (GGI.v) grenzt; und die jüngste Akquisition, das 4.980 Acres (ca. 20,15 km2) große Konzessionsgebiet Prickle, das an den Grundbesitz von Brixton Metals Corp. (BBB.v) grenzt.

    Die anderen Projekte von Spearmint in British Columbia beinhalten das Kupfer-Goldprojekt Safari, das sich auf 9.007 Acres (ca. 36,5 km²) im nördlichen Bereich der Region Quesnel Trough im Norden von Zentral-British Columbia erstreckt und an den Grundbesitz von Serengeti Resources Inc (SIR.v) grenzt; und das 5.910 Acres (ca. 23,9 km²) große Goldprojekt Hammernose, das im Goldgürtel Spences Bridge im Süden von Britisch Columbia liegt und an ein Projekt grenzt, das von Westhaven Resources Inc. (WHN.v) und Sable Resource Ltd. (SAE.v) im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit betrieben wird.

    Das Management weist ausdrücklich darauf hin, dass ehemalige Ergebnisse oder Entdeckungen in Konzessionsgebieten in der Nähe von Spearmints Projekten nicht unbedingt Rückschlüsse auf das Vorkommen einer Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zulassen.

    Der technische Inhalt dieser Meldung wurde von Greg Thomson, PGeo, einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101.

    Wenn Sie in den Nachrichtenverteiler von Spearmint aufgenommen werden möchten, senden Sie Ihre E-Mail-Adresse bitte an info@spearmintresources.ca.

    Kontaktdaten
    Tel: 1-604-646-6903
    www.spearmintresources.ca

    James Nelson
    President
    Spearmint Resources Inc.

    Die CSE hat die Inhalte dieser Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Genauigkeit.
    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Spearmint Resources Inc.
    James Nelson
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver
    Kanada

    email : spearmintresources@gmail.com

    Pressekontakt:

    Spearmint Resources Inc.
    James Nelson
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver

    email : spearmintresources@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Spearmint Resources stellt Unternehmensupdate bereit

    veröffentlicht am 21. Januar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 0 x angesehen • Content-ID 74313