• Vollvermietete Büroimmobilie Hatrium wird mit Neubau auf über 25.000 Quadratmeter erweitert/ Höchstmögliches Green Building Zertifikat LEED Platin angestrebt/ Umstellung auf Geothermie bereits erfolgt

    BildMünchen, 9. Dezember 2021. Der Gemeinderat Unterhaching hat mit großer Mehrheit für eine Baugenehmigung eines rund 6.500 Quadratmeter (BGF) großen Neubaus der Schwaiger Group gestimmt, der südöstlich des Büroobjektes Hatrium gebaut werden soll. Nachdem der Projektentwickler das 19.000 Quadratmeter große Hatrium an der Biberger Straße 93 vor rund zwei Jahren erworben hatte, wird der Bestand nach grünen Kriterien revitalisiert und soll zusammen mit dem Neubau die Green Building-Anforderungen von LEED Platin erfüllen. Wesentlicher Bestandteil der Nachhaltigkeitsmaßnahmen ist die Umstellung der ehemaligen Gasheizung auf Geothermie sowie die Stromerzeugung durch großflächige Photovoltaikanlagen auf dem Hausdach.

    Michael Schwaiger, CEO der Schwaiger Group: „Nachhaltige Bürowelten sind relevanter denn je. Der Arbeitsplatz wird immer mehr als Bestandteil des ökologischen Fußabdrucks sowohl auf Arbeitgeber- als auch auf Arbeitnehmerseite wahrgenommen. Wir freuen uns, dass wir mit dem Neubau und der Revitalisierung der Bestandsimmobilie einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Segment Büro leisten können.“

    Städtebauliche Nachverdichtung als Beitrag zur Nachhaltigkeit

    Dem Unternehmen zufolge sind städtebauliche Nachverdichtungen ein genauso wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit des Immobilienbestandes wie energetische Sanierungen durch regenerative Energieerzeugung, energieeffiziente Gebäudetechnik oder thermische Gebäudehüllen. „Frei liegende Flächen innerhalb einer bestehenden Bebauung zu nutzen, verhindert, dass neue Baugebiete ausgewiesen und damit weitere Flächen versiegelt und die Landschaft zersiedelt wird“, sagt Schwaiger. Ein wesentlicher Vorteil sei zudem, dass die komplette Infrastruktur bereits vorhanden ist.

    Mikrotechnologiestandort Unterhaching

    Das Hatrium ist nur etwa acht Kilometer vom Münchner Zentrum entfernt und gilt nicht zuletzt wegen seinen zahlreichen Unternehmen aus dem IT- und Software-Bereich als etablierter Mikrotechnologiestandort in unmittelbarer Nähe des Infineon-Campus Campeon. Zu den Ankermietern im Hatrium gehören Intel Mobile Communications und Infineon. Weitere Unternehmen aus dem IT- und Mikrotechnologiebereich sind der Leistungshalbleiter-Hersteller Vincotech (Tochter der Mitsubishi Electric Corporation) und das schwedische Hightech-Unternehmen Mycronic, das seit mehr als 40 Jahren in der Elektronikbranche weltweit tätig ist. Zuletzt hat sich das Maschinenbauunternehmen Cevotec GmbH, Experte im Bereich Fiber Patch Placement, für Büroflächen am Standort entschieden.

    Die Gemeinde hat einen direkten Autobahnanschluss zur A8 und zur A995. Neben der guten Erreichbarkeit ist der niedrige Gewerbesteuerhebesatz für Unternehmen attraktiv. „Der Gewerbesteuerhebesatz von 295 steht für die unternehmensfreundliche Standortpolitik und ist neben weiteren weichen Standortfaktoren ein Grund, warum Unterhaching seit vielen Jahren immer mehr Nachfrage auf sich zieht“, so Schwaiger.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schwaiger Group GmbH
    Herr Michael Schwaiger
    Schatzbogen 38
    81829 München
    Deutschland

    fon ..: +49895526580
    web ..: https://www.schwaiger.com/
    email : info@schwaiger.com

    Über die Schwaiger Group
    Die Schwaiger Group ist als Bauträger sowie in den Bereichen Ankauf, Projektentwicklung, Vermietung und Verkauf tätig. Das Unternehmen ist seit mehr als 25 Jahren erfolgreich am Münchner Markt aktiv. Ein besonderer Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der nachhaltigen Revitalisierung von Objekten. Auf dem Feld der Immobilientransaktionen übernimmt die Schwaiger Group die komplette Klaviatur der Prozesse von der Prüfung der Standortqualität und Substanz über technische und kaufmännische Due Diligence bis zur Vertragsreife. Bisher realisierte das Unternehmen unter anderem ein Wohnbauprojekt in Johanneskirchen, die Revitalisierung eines Wohn- und Geschäftshauses am Münchner Oberanger sowie mehrere große Gewerbeprojekte am Frankfurter Ring in München sowie im Münchner Osten. Zuletzt erwarb die Schwaiger Group die Büroimmobilie „Hatrium“ in Unterhaching. Heute ist das Unternehmen mit 12 Mitarbeitern und einem abgewickelten Transaktionsvolumen von EUR 325 Mio. sowie mehr als 237.000 Quadratmetern gemanagten Mietflächen einer der leistungsstärksten Akteure in der regionalen Bau- und Immobilienbranche.

    Pressekontakt:

    SCRIVO Public Relations
    Herr Tristan Tristan Thaller
    Lachnerstraße 33
    80639 München

    fon ..: 0892350815
    web ..: https://www.scrivo-pr.de/
    email : tristan.thaller@scrivo-pr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schwaiger Group erhält Baugenehmigung für 6.500 Quadratmeter großen Büroneubau in Unterhaching

    veröffentlicht am 10. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 13 x angesehen • Content-ID 97215