• Unsere Finger sind nahezu den ganzen Tag in Bewegung, da fällt es uns schon gar nicht mehr auf, wenn wir in der Geschäftigkeit mit unseren Händen, unsere Finger dabei übermäßig belasten.

    BildWie kann es zu einem schnellenden Finger kommen?

    Damit es zum Symptom eines schnellenden Fingers kommen kann, bedarf es einer Überlastung unseres Greifapparates, wie z. B. schwere Tätigkeiten oder auch ungewohnte Tätigkeiten die unsere Hände und im Besonderen unsere Finger überlasten. Durch diese Überbelastung kann sich nun eine Sehne oder eine Sehnenscheide entzünden und dadurch anschwellen.

    Wenn sich nun auf Grund dieser Überbelastung ein Finger nur schwer ausstrecken lässt, und dann nach einiger Mühe blitzschnell nach vorne schnalzt, dann liegt das meistens an einer Verdickung der Sehne oder Sehnenscheide aufgrund der Überbelastung. Betrifft die Überlastung z. B. eine Beugesehne, dann passt sie aufgrund ihrer Überreizung nicht mehr durch das Ringband, was dazu führt, dass die Sehne nicht gleich auf Anhieb durch das Ringband gleiten kann und dann ganz plötzlich, auf Grund des erhöhten Zuges, durch das Ringband im Finger rutscht, und so der Finger nach vorne schnellt.

    Gleich ob nun ein oder mehrere Finger noch vorne oder nach hinten sich nur ruckartig bewegen lassen, dann besuchen Sie einen Arzt für eine rechtzeitige Diagnose. Erste Warnzeichen für so eine Entwicklung können auch Schmerzen an den Innen- oder Außenseiten eines oder mehrerer Finger sein, und oft schmerzt dann auch die betroffene Handfläche dazu.

    Welche Therapie?

    Gleich ob sie sich zusammen mit ihrem Arzt für eine medikamentöse Lösung oder eine Operation entscheiden, ist es immer sinnvoll, einen Spezialisten der Ergotherapie der Fachrichtung Handtherapie gleich von Anfang an mit einzubeziehen. Da es wichtig ist, dass der betroffene Finger wieder in die schonende Bewegung kommt und dabei nicht weiter überfordert wird. Und was für eine Heilung unabdingbar ist, eine gezielte Handtherapie, sie ermöglicht, dass der betroffene Bereich wieder optimal mit Körpersäften versorgt und Abbauprodukte entsorgt werden kann. Die Ergotherapie sorgt dafür, dass nach einer Operation die betroffenen Sehnen und die Narbe nicht miteinander verkleben können. Sie leitet auch eine schonende und bewusste Bewegung der Hände und Finger an.

    Was wird in einer Operation gemacht?

    In einem kleinen Eingriff wird das Ringband des betroffenen Fingers durchtrennt, durch das die Sehne aufgrund ihrer Schwellung nicht mehr durchgleiten kann.

    Nachsorge der ergotherapeutischen Handtherapie

    Gerne übernimmt Ihre Ergotherapeutin die fachmännische Nachsorge für ihren schnellenden Finger, damit sie ihn zukünftig wieder uneingeschränkt bewegen und gebrauchen können. Es ist einfach genial, wenn unsere Hände und Finger wieder das tun, was wir von ihnen erwarten, dass sie sich gut bewegen lassen, wir damit greifen und zupacken können.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ja Ergotherapie
    Frau Jaqueline Glaser
    Erlanger Straße 38
    95444 Bayreuth
    Deutschland

    fon ..: 0921/90058489
    web ..: http://www.ja-ergotherapie.de
    email : praxis@ja-ergotherapie.de

    Unsere Ja-Ergotherapie-Praxis ist mit ihrer allumfassenden Sicht sehr vielseitig und bietet daher unzählige Lösungsansätze für die Probleme und die Leiden unserer Patienten. Mit unseren kompetenten und feinfühligen Lösungen schaffen wir es, dass wir unsere Lösungen ganz speziell auf jeden unserer Patienten anpassen können und mit viel Gespür fürs Detail ausführen. Die größtmögliche Handlungsfähigkeit unserer Patienten ist unser Ziel. Der Fortschritt unserer Patienten ist der Maßstab für unseren Erfolg.

    Pressekontakt:

    Ja Ergotherapie
    Frau Jaqueline Glaser
    Erlanger Straße 38
    95444 Bayreuth

    fon ..: 0921/90058489
    web ..: http://www.ja-ergotherapie.de
    email : praxis@ja-ergotherapie.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schnellender Finger

    veröffentlicht am 1. August 2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 33 x angesehen • Content-ID 62127