• Von der ersten bis zur letzten Seite pure Spannung. Der Autor entwirft ein bösartiges Thriller-Szenario, das nichts für schwache Nerven ist.

    BildDer Autor André Wegmann lebt in Friesoythe und hat vor einigen Jahren sein Faible für Thriller entdeckt. Mit „In den Fängen des Bösen“ veröffentlicht er jetzt im Klarant Verlag den ersten Fall des Ermittlerteams um Michael Jesko.
    Packend und atemberaubend entwickelt sich der Nordsee-Krimi mit viel Lokalkolorit im Verlaufe der Handlung immer mehr zu einem genialen Thriller. Wegmann erzählt eine atmosphärisch dichte Story, die unerwartete Wendungen nimmt. Hochspannung vom Feinsten erwartet den Leser, subtil erhöht von einem Autor, der sein Handwerk versteht.

    Zum Inhalt:
    In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam auf der Nordsee treibend aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen.
    Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen.
    Eine für tot gehaltene junge Frau, das Böse und ein Ermittler, der bei der Suche nach ihr immer stärker in einen Strudel aus Zweifel, Hoffnung und tiefen Abgründen gerät.
    Der erste Fall für den Privatermittler Michael Jesko und sein Team.

    Der Nordsee-Krimi „In den Fängen des Bösen“ von André Wegmann (ISBN 978-3-95573-535-7) kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.
    Den Roman gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe (ISBN 978-3-95573-534-0) zum Preis von 11,99 Euro. Die Buchtitel sind im Klarant Verlag erschienen.

    Mehr Informationen zu „In den Fängen des Bösen“ erhält der Leser hier
    https://www.amazon.de/dp/B06VZ3YM16
    und eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/in-den-faengen-des-boesen-nordsee-krimi_22642489-1

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Klarant Verlag
    Frau Hannelore Werner
    Rockwinkeler Heerstraße 83
    28355 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 042116767647
    web ..: http://www.klarant-verlag.de
    email : info(at)klarant.de

    Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Klarant Verlag
    Frau Hannelore Werner
    Rockwinkeler Heerstraße 83
    28355 Bremen

    fon ..: 042116767647
    web ..: http://www.klarant-verlag.de
    email : info(at)klarant.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Nordsee-Krimi „In den Fängen des Bösen“ von André Wegmann im Klarant Verlag

    veröffentlicht am 22. Februar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 9 x angesehen • Content-ID 53166

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,