• HIGHLIGHTS

    – Primobius nahm seine erste kommerzielle Zerkleinerungsanlage mit einer Kapazität von 10 Tonnen pro Tag erfolgreich in Betrieb und wird, wenn vom Board genehmigt, die kommerzielle Produktion im ersten Quartal 2022 beginnen;
    – Die staatliche Umweltgenehmigung steht unmittelbar bevor, und Vereinbarungen zu Batterieausgangsmaterial schreiten voran;
    – Primobius verfolgt die Strategie der Sicherung von Marktanteilen durch die Suche nach potenziellen Partnern und Kunden mit direktem Zugang zu großen Mengen an Produktionsabfall und Ausgangsmaterialien aus Altstoffen; und
    – Klasse 3-Studien zu den technischen Kosten der größeren hydrometallurgischen Aufbereitungsanlagen der Stufe 1 mit einer Kapazität von 50 Tonnen pro Tag – und der Stufe 2 – werden Ende Januar bzw. Ende Juni abgeschlossen werden.

    Das innovative Projektentwicklungsunternehmen, Neometals Ltd (ASX: NMT) (Neometals oder das Unternehmen) freut sich, den großen Fortschritt bekanntzugeben, den Primobius GmbH (Primobius), ein Joint-Venture-Unternehmen (JV) zu je 50 % im Besitz von Neometals und SMS Group GmbH (SMS Group), in seiner Strategie zur schnellen Inbetriebnahme der kommerziellen Produktion in Hilchenbach, Deutschland, erzielte. Primobius nahm den neuen erweiterten Zerkleinerungs- und Aufbereitungskreislauf seiner Demonstrationsanlage erfolgreich in Betrieb. Dadurch wird der Beginn der Batterieentsorgung mit einer Kapazität von 10 Tonnen pro Tag (10-Tonnen-pro-Tag- Zerkleinerungsanlage) im ersten Quartal 2022 ermöglicht. Primobius setzt seine Arbeiten zur Betriebsbereitschaft, vor Erhalt der staatlichen Umwelt(-Emissions)-Lizenz und vor Abschluss von Vereinbarungen zu kommerzieller Batterieentsorgung zur Sicherstellung von Ausgangsmaterial für den Betrieb, fort.

    Wie von Neometals bereits angedeutet, ist das schnelle Voranschreiten der kommerziellen Aktivitäten eine direkte Reaktion auf den unmittelbaren Bedarf von Herstellern von Elektrofahrzeugen und Batterien an einer sicheren Entsorgung (weitere Einzelheiten sind in Neometals, am 19. August 2021 veröffentlichter ASX-Bekanntmachung mit dem Titel Primobius to fast-track commercial battery recycling operations aufgeführt). Einen Recyclingdienst, der in Ausmaß und Umfang erweitert und eine nachhaltige hydrometallurgische Aufbereitung zur Rückgewinnung und Regeneration von für Batterien geeigneten Metallsulfat-Chemikalien zur Wiederverwendung in der Produktion neuer Batterien enthalten und die ehrgeizigen Bemühungen der Hersteller und künftige regulatorische Anforderungen zu einem geschlossenen Kreislauf zufriedenstellen kann. Die 10-Tonnen-pro-Tag- Zerkleinerungsanlage von Primobius wird Umsätze aus dem Erhalt von Gebühren zur Batterieentsorgung und aus dem Verkauf von unmittelbaren aktiven Materialien (Schwarze Masse) generieren, und die Risiken in Bezug auf die Technologie durch den Nachweis ihrer kommerziellen Betriebskapazität mindern.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63286/20211220CommercialPlantCommissioning_DE_Prcom.001.jpeg

    Abbildung 1 – Inbetriebnahme mit Batterien für Elektrofahrzeuge

    Die Strategie von Primobius besteht darin, sich aggressiv Marktanteile zu sichern, indem man sich auf potenzielle Partner und Kunden mit direktem Zugang zu großen Mengen an Rohstoffen konzentriert. Das flexible Geschäftsmodell des Unternehmens kann Anlagen in verschiedenen Konfigurationen für Recyclinglösungen der richtigen Größe, am benötigten Standort und zur benötigten Zeit liefern.

    Neometals Managing Director Chris Reed kommentierte:

    Zunächst möchte ich SMS zur Lieferung dieses Beispiels deutscher Ingenieurstechnik gratulieren, die den Eintritt von Primobius in die europäische Lieferkette für Batterien signalisiert. Unsere Lösungen zur sicheren Entsorgung und zum nachhaltigen Recycling von Lithium-Ionen-Batterien, zusammen mit unseren flexiblen Geschäftsmodellen, verleihen Primobius eine überzeugende Wertstellung für potenzielle Kunden und machen uns zu einem ausgezeichneten Mitbewerber unter den eingesessenen Recyclingunternehmen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63286/20211220CommercialPlantCommissioning_DE_Prcom.002.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63286/20211220CommercialPlantCommissioning_DE_Prcom.003.jpeg

    Abbildung 2- Batterie eines Elektrofahrzeugs im Hauptshredder
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63286/20211220CommercialPlantCommissioning_DE_Prcom.004.jpeg

    Abbildung 3 – Rückgewinnung von Kupfer- und Aluminiumblechen

    Autorisiert im Namen von Christopher Reed, Managing Director von Neometals

    ENDE

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie sich bitte:
    Chris Reed
    Managing Director
    Neometals Ltd
    T: +61 8 9322 1182
    E-mail: info@neometals.com.au

    Jeremy Mcmanus
    General Manager – Commercial and IR
    Neometals Ltd
    T: +61 8 9322 1182
    E-mail: jmcmanus@neometals.com.au

    Über Neometals Ltd.
    Neometals entwickelt auf innovative Weise Möglichkeiten bei Mineralen und modernen Materialien, die für eine nachhaltige Zukunft von grundlegender Bedeutung sind. Angesichts einer Schwerpunktlegung auf dem Megatrend der Energiespeicherung ist die Strategie auf die Risikosenkung und Entwicklung langlebiger Projekte mit starken Partnern sowie auf die Integration in der Wertschöpfungskette ausgerichtet, um die Margen und den Wert für die Aktionäre zu steigern.

    Neometals verfügt über drei Kernprojekte, die den globalen Übergang zu sauberen Energien unterstützen und sich über die gesamte Batterie-Wertschöpfungskette erstrecken:

    Recycling und Ressourcengewinnung

    – Recycling von Lithium-Ionen-Batterien – Kommerzialisierung eines geschützten Verfahrens zur Rückgewinnung von Nickel, Kobalt und anderen wertvollen Materialien aus verbrauchten und verschrotteten Lithiumbatterien. In einem eingetragenen 50:50- JV mit der SMS Group namens Primobius GmbH. Beginn des kommerziellen Betriebs in einer 10-Tonnen-pro-Tag-Anlage in Deutschland voraussichtlich im März 2022 und Entwicklungsentscheidung zu größerer 50-Tonnen-pro-Tag-Anlage im Juli 2022; sowie
    – Vanadium-Gewinnung – alleinige Finanzierung der Bewertung eines potenziellen 50:50-Joint-Ventures mit Critical Metals Ltd. hinsichtlich der Gewinnung von Vanadium durch die Verarbeitung von Nebenprodukten (die Schlacke) des führenden skandinavischen Stahlherstellers SSAB. Auf der Grundlage eines 10-jährigen Liefervertrags für Schlacke strebt Neometals eine Investitionsentscheidung für die Entwicklung einer Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 200.000 Tonnen pro Jahr im Dez. 2022 an.

    Vorgelagerte Industrieminerale:

    – Barrambie Titanium and Vanadium Project – eine der weltweit höchstgradigen Titan-Vanadium-Hartgestein-Lagerstätten, die auf eine Erschließungsentscheidung im Jahr 2022 mit dem potenziellen operativen JV-Partner IMUMR und dem potenziellen Abnehmer von Cornerstone-Produkten, Jiuxing Titanium Materials Co.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Neometals Ltd
    Chris Reed
    Level 3, 1292 Hay St
    6005 West Perth
    Australien

    email : info@neometals.com.au

    Pressekontakt:

    Neometals Ltd
    Chris Reed
    Level 3, 1292 Hay St
    6005 West Perth

    email : info@neometals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neometals Ltd: Die erste kommerzielle Batterierecycling-Anlage wurde in Betrieb genommen

    veröffentlicht am 20. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 2 x angesehen • Content-ID 97502