• Augenblick! Der Tipp „Höre auf deinen Bauch“ kommt nicht von ungefähr, denn tatsächlich hat unser Bauch uns vieles mitzuteilen.

    BildZu dieser Zeit stand ich vor großen Herausforderungen:

    1. Ich hatte extreme Magen- und Darmbeschwerden.
    2. Mir war es extrem peinlich über meine Darmprobleme zu sprechen.
    3. Von Therapeuten über Ärzte bis hin zu bewährten Diäten half nichts bei mir.

    Es ging sogar so weit, dass ich Angst davor hatte, auf die Straße oder überhaupt unter Menschen zu gehen. Meine Gesundheit stellte mich vor unglaubliche Probleme und ich war kurz davor, keinen Sinn mehr in meinem Leben zu sehen.
    Doch Aufgeben war für mich keine Option und so machte ich mich auf die Suche nach Menschen, die es mithilfe von erprobten Schritten geschafft haben, sogar mit Autoimmunkrankheiten wie Arthritis oder Rheuma dauerhaft umzugehen. Da ich dutzende Beispiele für solche genialen Ergebnisse fand, war ich endlich wieder zuversichtlich und setzte mir folgende Ziele:

    * 100% Eigenverantwortung für mich und meine langfristige Gesundheit zu übernehmen.
    * Schritt-für-Schritt meine Lebensqualität auf ein neues Level zu heben.
    * Nicht nur mir selbst zu helfen, sondern aktiv über dieses „Tabu“-Thema zu sprechen.

    Ganz schön anspruchsvolle Voraussetzungen für einen neuen Weg.
    Ich fing an, Seminare und Vorträge zum Thema Gesundheit – im Speziellen bezogen auf den Magen/Darm – zu besuchen, arbeitete mit einem Life-Coach zusammen und lernte, auf meinen Körper zu hören und ihn zu verstehen, machte eine intensive Darmkur- /-Sanierung und tauschte mich tagtäglich mit Genesenen aus. So lange bis ich erstaunt feststellte, dass es mir wieder richtig gut ging, ich mich wohlfühlte und auch vieles wieder essen konnte, was zuvor noch undenkbar für mich war. Ich hatte nach vielen Jahren Leidensweg keine Probleme mehr sowohl mit meinem Darm wie auch dem Stuhlgang und war dadurch endlich wieder voller Lebensfreude.

    Während der Zeit meiner Genesung nahm ich mir vor ein Buch über meine eigenen Erfahrungen zu schreiben. Ich will Betroffenen, die am gesundheitlich absoluten Tiefpunkt ihres Lebens stehen, zeigen, dass es immer einen effektiven Weg und Möglichkeiten gibt, sich seine Gesundheit zurückzuholen!
    Dabei lag mein Fokus vollständig darauf, einen „Leitfaden“ zu kreieren, wie man diese Probleme ein für alle Mal in den Griff bekommt, um endlich wieder voller Energie durchs Leben zu gehen – denn genau so etwas hätte ich mir selbst damals auch gewünscht.

    Heute bin ich stolz, diesen Weg gegangen zu sein, denn nach erfolgreicher Umsetzung und Hunderten von zufriedenen Lesern und Kunden weiß ich, wie lebensnotwendig diese Informationen sein können.

    Damit so viele wie möglich von dem Wissen profitieren können, habe ich beschlossen, mein erstes Buch „Vom Reizdarm zum Wohlfühldarm“ eine ganze Woche stark reduziert zur Verfügung zu stellen:

    Neugierig geworden? Ausführliche Informationen finden Sie in: „Vom Reizdarm zum Wohlfühldarm: Darmweh ade – Dauerhaft zufrieden und schmerzfrei

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Heike Baumeister
    Frau Heike Baumeister
    Mühlwiesenweg 1
    73614 Schorndorf
    Deutschland

    fon ..: +491733973553
    web ..: https://www.facebook.com/dieter.roehmwohl/
    email : dieter.roehmwohl@tutanota.de

    Kontaktieren Sie mich gerne sowohl bei Problemen wie auch Feedback oder Fragen unter: dieter.roehmwohl@tutanota.de

    Pressekontakt:

    Heike Baumeister
    Frau Heike Baumeister
    Mühlwiesenweg 1
    73614 Schorndorf

    fon ..: +491733973553
    web ..: https://www.facebook.com/dieter.roehmwohl/
    email : dieter.roehmwohl@tutanota.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mein Problem: Ich selbst war am gesundheitlichen Tiefpunkt meines Lebens.

    veröffentlicht am 28. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 4 x angesehen • Content-ID 81443