• LAGERBOX kommt nach Bremen, aber nicht irgendeine LAGERBOX, sondern die LAGERBOX easy

    BildDie LAGERBOX ist eines der größten Selfstorage-Unternehmen in Deutschland. Mit Standorten in ganz Deutschland kann man fast überall in Lagerräumen alle seine Dinge einlagern. In ganz Deutschland? 

    Eine „kleine“ Stadt mit ein paar Stadtmusikanten versucht vergeblich dem Eindringling Widerstand zu leisten. Denn anders als in „Asterix und Obelix“ ist es nun passiert: Die LAGERBOX ist endlich auch in Bremen angekommen. Und das mit ihrem neuen Ableger LAGERBOX easy. 

    Bei LAGERBOX easy ist das Prinzip ein wenig anders als bei der normalen LAGERBOX. Dort kann man nämlich seine Dinge noch selbstständiger einlagern. Das bedeutet: Man brauch kein Personal, kann einfach drauf los lagern. Der Standort ist damit autark. 

    Der neue Standort in Bremen soll zudem ein Hybridstandort werden. Das bedeutet: Man kann sowohl Außengaragen als auch klassische Selfstorage Lagerräume anmieten. Wie viele davon zur Verfügung stehen werden und wie genau die Verteilung aussieht, kann aktuell noch nicht vorhergesagt werden, dort befindet man sich im Moment in akribischer Planung für die passenden Verhältnisse. 

    Die Außengaragen erinnern dabei an die klassischen Selfstorage- Vorbilder aus Sendungen wie „Storage Wars“, sind damit jedoch nicht zu vergleichen. Nicht nur, dass aus den Boxen kein Inhalt verkauft wird, sondern auch die Sicherheitsvorkehrungen sind vom Grundsatz her unterschiedlich. Jede Box ist nämlich mit einem Vorhängeschloss gesichert, dessen Code auch nur der Besitzer der Box kennt. 

    Zudem gibt es eine Videoüberwachung, ein Alarmsystem und einen Sicherheitsdienst. Eintritt auf das Gelände von LAGERBOX easy haben zudem nur die eigenen Kunden, die eine Box gemietet haben. Zusätzlich sind alle Dinge in den Boxen automatisch versichert. 

    Das Wichtigste: Die neue Filiale für das Selfstorage-Paradies liegt an der Bundesstraße B6 in Bremen. Damit ist der Standort gut und einfach zu erreichen für jedermann. Auch wenn man nur aus der Bremer Umgebung kommt, kann man mit dem Auto die Filiale einfach aufsuchen ohne große Ängste, sich zu verfahren. 

    Besonders praktisch: Ein Teil der Planung ist es auch, einen 24-Stunden-Zugang zu errichten. Das bedeutet, dass Kunden selbst mitten in der Nacht Zutritt zu all Ihren Sachen haben und wann immer sie Dinge benötigen, niemals vor verschlossenen Türen stehen. 

    Bis zur Fertigstellung dauert es jedoch noch etwas: Diese ist für die zweite Jahreshälfte 2025 geplant, also in etwa zwei Jahren. Bis dahin ist für das LAGERBOX-Team noch einiges zu planen, um auch an diesem Standort ein gutes Selfstorage-Erlebnis zu bieten. 

    Die LAGERBOX easy-Filiale in Bremen ist übrigens nicht die erste vom neuen LAGERBOX-Ableger „LAGERBOX easy“. Der erste Standort dieses Konzeptmodells ist in Offenbach am Odenwaldring 10. Dort hat man passend zum neuen Namen ein Objekt vom Mitbewerber „Easy Self Storage“ übernommen und dieses Anfang des Jahres für die LAGERBOX easy-Zwecke umgebaut. 

    Nun geht die Reise vom neuen Selfstorage-Anbieter also weiter und zeigt, dass das Konzept auch in Zukunft am Markt erhalten bleiben soll. Zudem stellt sich die LAGERBOX so breiter auf. 

    Wofür brauch man überhaupt Selfstorage ?

    Die Gründe, warum Menschen Selfstorage nutzen, sind an einer Hand gar nicht abzuzählen, sondern sehr vielschichtig. 

    Der häufigste Grund jedoch ist ein Umzug. Dort kann man durch eine Anmietung eines Lagerraums seine Sachen zwischenlagern. 

    Zudem kann man bei dem Wechsel in eine kleinere Wohnung die Dinge auch dauerhaft unterbringen, ohne die ganzen Sachen wegschmeißen zu müssen, weil sie in die neue Wohnung nicht mehr hineinpassen. Vor allem Möbel bieten sich hierbei an. 

    Auch bei einem längeren Auslandsaufenthalt sind Lagerräume grundsätzlich sehr praktisch. 

    Man kann dort zum Beispiel teure Dinge vor einem möglichen Diebstahl schützen. Auch, wenn man sich entschieden hat, aus Kostengründen die Wohnung aufzulösen, kann man dann durch Selfstorage seine Dinge immer noch gut unterbringen. 

    Das hat übrigens auch einen nachhaltigen Effekt. In einer Welt, in der meistens alles neu gekauft und weggeschmissen wird, kann man so Dinge auch wiederverwenden, wenn diese wieder gebraucht werden. Nachhaltigkeit liegt übrigens auch der LAGERBOX am Herzen. 

    So versorgt sich durch Solaranlagen auf dem Dach der Standort Köln-Ossendorf beispielsweise selbst. Auch durch Dachbegrünungen und weitere Schritte versucht die LAGERBOX mit ihrem Ableger LAGERBOX easy das sowieso schon nachhaltige Konzept Selfstorage weiter auszubauen. 

    Um zu den Gründen für eine Einlagerung zurückzukommen: Auch bei einer Renovierung macht es Sinn, Dinge auszulagern. Vor allem im Weg stehende Möbel sind beispielsweise beim Streichen alles andere als praktisch und vorteilhaft, wenn man vorankommen möchte. Durch das Zwischenlagern in Selfstorage-Boxen hat man so mehr Komfort und Flexibilität. 

    Stichwort Flexibilität: Wenn man spontan eine kleinere oder größere Box braucht, ist das bei der LAGERBOX auch kein Problem. Dann kann man je nach Verfügbarkeit ganz einfach wechseln. Flexible Vertragsstrukturen machen solche Wechsel möglich. Die Mindestmietzeit ist ziemlich kurz, dafür ist umso mehr Platz vorhanden. 

    Und auch das passt dann ja wiederum zum neuen Ableger der LAGERBOX : alles ganz schön easy.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LAGERBOX Holding GmbH
    Herr Michel Galka
    Hanauer Landstr. 314
    60314 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: 022127099432
    web ..: https://www.lagerbox.com/
    email : m.galka@lagerbox.com

    LAGERBOX ist ein führendes Unternehmen in der Self-Storage-Branche, das seit Jahren Menschen und Unternehmen dabei unterstützt, Platzprobleme zu lösen und effiziente Lagermöglichkeiten zu finden. Unser Fokus liegt jedoch nicht nur auf der Bereitstellung von Lagerräumen, sondern auch auf der Schaffung einer nachhaltigen und sozial verantwortlichen Zukunft.

    Nachhaltigkeit: Wir verstehen, dass Nachhaltigkeit heute mehr denn je von entscheidender Bedeutung ist. Daher haben wir uns dazu verpflichtet, unsere Umweltauswirkungen zu minimieren. Dies umfasst die Verwendung von recycelbaren Materialien, Energieeffizienzmaßnahmen in unseren Einrichtungen und die Förderung von erneuerbaren Energien.

    Soziales Engagement: Wir glauben an die Stärkung unserer Gemeinschaften und setzen uns aktiv für soziale Projekte und Wohltätigkeitsorganisationen ein. Dies reicht von der Unterstützung von Bildungsinitiativen bis hin zur Hilfe für Projekte in Entwicklungsländern.

    LAGERBOX – Mehr als nur Lagerraum, eine Verpflichtung zur Nachhaltigkeit und sozialem Engagement.

    Pressekontakt:

    LAGERBOX Holding GmbH
    Herr Michel Galka
    Hanauer Landstr. 314
    60314 Frankfurt

    fon ..: 022127099432
    email : m.galka@lagerbox.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    LAGERBOX easy startet durch

    veröffentlicht am 12. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 17 x angesehen • Content-ID 115708