• Leseschau mit neuem Wettbewerb: „Jugend schreibt 2018!“ und „Senioren schreiben ein Buch!“ sowie vielen neuen Büchern!

    BildUm möglichst viele Jugendliche fürs Lesen und Schreiben zu begeistern, geben wir jetzt die Möglichkeit, dass JEDER, der eine Geschichte oder Kurzgeschichte geschrieben hat oder gerade schreibt oder daran denkt mal eine zu schreiben, uns diese einsenden kann.
    Die Welt ist voller Geschichten: Schule, Freunde, Liebe, Abenteuer, Eltern und Lehrer, prickelnde Ferienerlebnisse, Hobby und Sport. Das betrifft jeden! Also, greift in die Tastatur, schreibt Euch vom Leib, was auf den Nägeln brennt. Wir freuen uns auf jede Einsendung! Jede gute Geschichte wird veröffentlicht, im neuen Buch „Jugend schreibt 2018“. Dieses wird dann natürlich auch im Handel verfügbar sein. Das kann das Sprungbrett zu einer Autorenkarriere sein. In jedem Fall, Ihr werdet es sehen, Schreiben macht Spaß und schafft Ordnung im Kopf und im Leben! Nur Mut, es lohnt sich!
    Die Aktion läuft bis zum 30.3.2018. Einfach Eure Geschichte per Mail senden an: info@Leseschau.de oder über www.Leseschau.de hochladen.

    Übrigens gibt es in der Leseschau bereits einige Bücher die von Jungautoren geschrieben wurden:
    „Flaschendrehen: Du bist dran!“ von Celine Ehrig
    „Ist das Fahrrad rot, ist bald jemand…?“ von Celine Ehrig
    „Sommergeheimnissen auf der Spur“ von David Lösch

    Die zweite Aktion die in Kürze startet richtet sich gezielt an Senioren.
    Senioren haben immer viel zu erzählen. Sie wissen tolle Episoden aus ihrem Leben, haben viel erlebt. Manche Sachen sind traurig, nachdenklich oder auch lustig. Aber wer hat heute noch Zeit, dem zuzuhören? Damit die besten Geschichten für die Ewigkeiten festgehalten werden können, haben wir einen „Senioren-Kurzgeschichten-Wettbewerb 2018“ ins Leben gerufen. Alle Senioren ab 65 Jahren, die sich fürs Lesen und Schreiben begeistern, geben wir die Möglichkeit diese bei uns zu veröffentlichen. Die Aktion läuft bis zum 30.6.2018.
    Aus allen Geschichten werden die besten ausgewählt und in einem eigenen gedruckten Buch präsentiert. Dieses wird dann natürlich auch im Handel verfügbar sein.
    Alle eingesendeten Geschichten werden in der www.Leseschau.de vorab auf der Seite präsentiert. Aus welchem Genres diese kommen, ist egal. Das können Lebensereignisse, Familie, Krimi, Roman, Liebesgeschichte oder auch gern Geschichten über Tiere und Natur sein. Aber es können auch ganz persönliche Schicksale verfasst werden. Auch hier ist sind der Auswahl keine Grenzen gesetzt.
    Jede Autorin und jeder Autor, dessen Geschichte im Buch veröffentlicht wird, erhält fünf kostenfreie Belegexemplare zugesandt.
    Bitte das Manuskript mit Namen, Alter, Anschrift und E-Mail-Adresse oder Telefon versehen.
    Einsendungen an E-Mail: info@Leseschau.de oder unter www.Leseschau.de hochladen
    Einsendungen per Post: Augusta Presse & Verlags GmbH, Bucher Straße 23, 13127 Berlin
    Einsendungen per Fax: 030/692021059

    Auch unter den älteren Menschen wurde bei uns in der Leseschau ein sehr besonderes Buch veröffentlicht. Horst Westermann ist bereits über 80 Jahre und hat nun über 50 Geschichten aus seinem Leben zusammengestellt und in einem wunderbaren Buch mit vielen Fotos veröffentlicht. Das Buch „Heia Safari!“ ist in der Leseschau erhältlich.

    Aber auch andere Neuautoren haben erfolgreiche Bücher in der Leseschau. So Cornelia Rückriegel, der mit ihrem Buch „Willkommen in Ungarn: Auswanderungstipps vom Insider“ sofort über Wochen ein Amazon-Bestseller gelang.

    Eine weitere Jungautorin ist Jane Doe mit ihrem Buch „Leben am Abgrund oder wie man fliegen lernt!“. Das Buch ist exklusiv bei uns erschienen. Jane Doe hat ihre eigene Geschichte zu Lebzeiten aufgeschrieben. Nun nach ihrem Tod hat die Tochter den Mut gefunden, diese zu veröffentlichen.

    Nun gibt es noch einen besonderen Tipp von uns: Liebe Leser, es gibt eine Frau, die schreibt wunderbare Bücher mit Witz, Stil, Unterhaltsam, mal traurig, mal lustig und immer mit einer tollen Geschichte dahinter! Helena Baum sollte man NICHT verpassen – sonst hat man was verpasst! JETZT gibt es das neue Buch von Helena Baum „Die dreckigen Dreißiger“ bei uns in der Leseschau als E-Book für 4,99!

    Und nun nochmal überhaupt ein paar Anmerkungen zur Leseschau: Alle Bücher sind Versandkostenfrei! Es ist keine Anmeldung nötig. Alle Bücher werden sofort nach Bestellung ausgeliefert. Immer wieder gibt es tolle Aktionen, bei denen die Bücher bis zu 80 Prozent reduziert sind! Lesen sollte kein Luxus sein, jeder sollte es sich leisten können!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de

    Pressekontakt:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Jetzt in die Tasten hauen und MITMACHEN! Jetzt Autor werden mit eigener Buchveröffentlichung!

    veröffentlicht am 9. Januar 2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 24 x angesehen • Content-ID 58479