• Wie Sie richtig investieren und falsche Versprechungen schnell identifizieren können. Wenn der Kopf nein sagt, aber die Gier siegt.

    BildSicher haben Sie schon einmal von Geldanlagen gehört, bei denen man quasi über Nacht und ohne Risiko traumhaft reich wird. Wahrscheinlich haben Sie dann auch gedacht: „Schön wäre es ja, aber kann das wirklich wahr sein?“ 

    Die Antwort, die uns unser Kopf gibt lautet: „Nein!“ Das nennen wir „gesunder Menschenverstand“. Auf diesen können Sie sich auch gut verlassen. Doch warum fallen dann trotzdem so viele Menschen auf Betrüger herein oder investieren in Anlagen mit utopischen Versprechungen? Das Problem ist, dass der gesunde Menschenverstand mit Hilfe der Gier ausgeschaltet werden kann. Dies machen sich die schwarze Schafe dieser Welt zunutze indem sie so hohe Versprechungen machen, dass die Gier der Menschen ihre Wirkung tut. Da hilft auch eine noch so hohe Intelligenz nicht, denn diese ist durch die Gier „lahm gelegt“.

    Wenn sich erst einmal der Gedanke, ganz schnell, ganz reich und das auch  noch ohne Anstrengung, in den Köpfen verankert hat, dann ist der Verstand ausgeschaltet. Ähnlich wie bei der Panik sind wir dann nicht mehr in der Lage klar zu denken und rennen nur noch Leuten hinterher, die scheinbar die Lösung haben. 

    Grundsatz von Berthold Schadek

    Der Grundsatz lautet: Wenn ich eine Sache nicht verstehe, einfach sein lassen. Es ist wichtig zu verstehen und nachvollziehen zu können, wie das Geld verdient wird, das mit der Anlagemöglichkeit versprochen wird. Im Geschäft hat keiner etwas zu verschenken; wenn er es doch tut, dann sollten bei Ihnen alle Alarmglocken klingeln. In beiden Fällen ist es nicht ratsam diese Investition zu tätigen oder überhaupt länger darüber nachzudenken. Ihr Inneres wird Sie vielleicht auf Gedanken bringen wie: Warum nicht einmal mit wenig Geld versuchen? Oder so leicht Geld zu verdienen klingt so absurd, dass schon wieder klappen könnte. Vergessen Sie all das. Neben der Tatsache, dass Sie garantiert einen Verlust generieren werden.

    Rationalität gewinnt gegen Emotionalität 

    Nehmen Sie die Dinge wie sie sind. Für Geldanlagen gibt es im Moment und wahrscheinlich auch in der nächsten Zeit kaum Zinsen. Und hohe Liquidität in Verbindung mit niedrigem Risiko und hoher Rendite bleibt Wunschdenken. Sie müssen sich entscheiden. Liegt Ihnen viel daran, kurzfristig über Ihr Geld verfügen zu können und das in voller Höhe, so werden Sie keine Zinsen erwarten können. Diese Art der Anlage macht lediglich dann Sinn, wenn Sie sich das Geld für bestimmte Anschaffungen zur Seite gelegt haben.  Wollen Sie sich in nächster Zeit ein neues Auto kaufen oder die Küche renovieren, ist ihr Geld auf einem Tagesgeldkonto oder Sparkonto gut angelegt.  Eine Rolle spielt hier, dass das Geld zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Verfügung steht. Der Zins ist hier nicht entscheidend.

    Der Ertrag zählt 

    Anders sieht es aus, wenn es um die langfristige Vermögensbildung geht, da ist der Ertrag entscheidend. Hier geht es dann gleich um einige hundert Tausend Euros. Da lohnt es sich schon auf das richtige Pferd zu setzen. Für die Vermögensbildung zum Beispiel in der Ruhestandsplanung kommen nur Lösungen in Betracht, die wesentlich mehr als durchschnittlich 6% Ertrag versprechen. Dies ist auf Dauer nur mit Sachwertanlagen zu erzielen. Denken Sie dabei nicht nur im Euro – die internationale Streuung und auch andere Währungen geben Ihnen zusätzliche Sicherheit.  

    Weitere spannende Artikel rund um das Thema Investition finden Sie in unserem Blog. Mehr Informationen zu Berthold Schadek finden sie hier.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AVT Verbund
    Herr Jürgen Schadek
    Prof.-Max-Lange-Platz 12
    83646 Bad Tölz
    Deutschland

    fon ..: +49 8041 79957-0
    web ..: https://avtportal.de
    email : avt@avtportal.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    digitalwunder.io
    Herr Bruno Spindler
    Dorfstr. 6
    85777 Fahrenzhausen

    fon ..: 08133 9178346
    web ..: https://digitalwunder.io
    email : hi@digitalwunder.io


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Geldanlage: Lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen.

    veröffentlicht am 26. Juli 2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 4 x angesehen • Content-ID 70440