• Fremont nimmt Douglas Hurst in Advisory Board auf

    Vancouver (British Columbia), 11. Dezember 2018. Fremont Gold Ltd. (TSX-V: FRE, FSE: FR2, OTC: USTDF) (Fremont oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es Douglas Hurst in sein Advisory Board aufgenommen hat. Herr Hurst fungierte als Executive Chairman von Northern Empire Resources Corp., das kürzlich im Rahmen einer Transaktion im Wert von etwa 117 Millionen Dollar von Coeur Mining Inc. übernommen wurde. Das wichtigste Aktivum von Northern Empire war das Goldprojekt Sterling im Abschnitt Walker Lane (Nevada).

    Wir freuen uns, Doug in unser Advisory Board aufzunehmen, sagte Blaine Monaghan, CEO von Fremont. Er ist einer der wenigen Fachleute der Bergbaubranche, die über Know-how sowohl im Bereich der Technik als auch auf den Kapitalmärkten verfügen. Und da er kürzlich eine Transaktion in Nevada durchgeführt hat, bin ich davon überzeugt, dass Dougs Expertise unserem Unternehmen einen beträchtlichen Wert bescheren wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Doug und Derek White, unserem anderen Mitglied des Advisory Board, um einen Aktionärswert zu schaffen.

    Lebenslauf von Douglas Hurst

    Herr Hurst verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Bergbau- und Rohstoffindustrie, nachdem er als Geologe, Berater, Bergbauanalyst, Führungskraft und Board-Mitglied tätig war. Doug fungierte zuvor als Bergbauanalyst von McDermid St. Lawrence und Sprott Securities sowie als Vertragsanalyst von Pacific International Securities und Octagon Capital. Herr Hurst war einer der Founder von Newmarket Gold Inc., das im Jahr 2016 für 1,0 Milliarden Dollar von Kirkland Lake Gold Ltd. übernommen wurde. Darüber hinaus war Doug Founder und Führungskraft von International Royalty Corporation, das für 700 Millionen Dollar von Royal Gold übernommen wurde. Herr Hurst besitzt ein Bachelor of Science-Diplom in Geologie (Geology) von der McMaster University.

    Small Cap Invest Ltd.

    Fremont freut sich auch bekannt zu geben, dass es Small Cap Invest Ltd. (SCI), ein Geschäftsentwicklungs- und PR-Unternehmen mit Sitz in Frankfurt, beauftragt hat. SCI wird für das Unternehmen eine Reihe von europäischen Messen organisieren und dazu beitragen, Beziehungen mit potenziellen europäischen Investoren aufzubauen und zu pflegen. Gemäß den Bedingungen des Abkommens wird das Unternehmen ab Januar 2019 an SCI über einen Zeitraum von zwölf Monaten 3,500 Dollar pro Monat bezahlen (Vorauszahlung). Außerdem wird Fremont Aktienoptionen an SCI emittieren, wie im Folgenden beschrieben ist. Alexander Friedrich ist der President und Chief Executive Officer von SCI.

    Gewährung von Aktienoptionen

    Fremont hat bestimmten Officers, Directors, Mitgliedern des Advisory Board und Beratern des Unternehmens 1.075.000 Incentive-Optionen gewährt, einschließlich 150.000 Incentive-Optionen an SCI. Die Incentive-Optionen weisen einen Ausübungspreis von 0,15 Dollar pro Aktie auf und werden alle sechs Monate in fünf gleichen Tranchen emittiert. Die Gewährung von Aktienoptionen unterliegt einer behördlichen Genehmigung.

    Über Fremont Gold

    Das Managementteam von Fremont hat ein Portfolio an qualitativ hochwertigen Goldprojekten in Nevada zusammengestellt, um eine neue Entdeckung zu machen. Gold Bar und Gold Canyon von Fremont sind vormals produzierende Goldminen neben dem Projekt Gold Bar von McEwen, wo die Minenerrichtung zurzeit im Gange ist. Weitere Projekte beinhalten North Carlin, Goldrun, Hurricane, und Roberts Creek. Wir sind mit unseren Aktionären auf Augenhöhe: Insider des Unternehmens besitzen ungefähr 25 Prozent von Fremont.

    Für das Board of Directors:

    Blaine Monaghan

    CEO

    Tel: +1 604-676-5664
    E-Mail: blaine@fremontgold.net
    www.fremontgold.net

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den anwendbaren US-amerikanischen Wertpapiergesetzen bzw. zukunftsgerichtete Informationen gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen dar, die gemeinsam als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet werden. Der United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 bietet einen sicheren Hafen hinsichtlich bestimmter zukunftsgerichteter Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen und Informationen hinsichtlich möglicher Ereignisse, Bedingungen oder Betriebsergebnisse, die auf Annahmen hinsichtlich zukünftiger wirtschaftlicher Bedingungen und Handlungsabläufe basieren. Sämtliche Aussagen und Informationen, die keine historischen Tatsachen darstellen, könnten zukunftsgerichtete Aussagen sein. In manchen Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen anhand der Verwendung von Begriffen wie suchen, erwarten, budgetieren, planen, schätzen, fortsetzen, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersagen, potenziell, anpeilen, können, könnte, würde, wird, hofft, erwartet und ähnlichen Begriffen oder Phrasen (einschließlich negativer Variationen) identifiziert werden, die auf zukünftige Ergebnisse oder Aussagen hinsichtlich einer Prognose hinweisen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser und anderen Pressemitteilungen beinhalten unter anderem Aussagen und Informationen über die Verwendung des Erlöses und den Schwerpunkt und Zeitpunkt der Bohrprogramme in den Projekten des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf einer Reihe wesentlicher Faktoren und Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Erfolge oder Branchenergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert werden. Sie werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung zu verlassen. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Fremont ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu ändern, wenn sich diese Ansichten, Schätzungen, Meinungen oder andere Umstände ändern sollten – es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fremont Gold Ltd.
    Dennis Moore
    409 Granville Street, Suite 1500
    V6C 1T2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : dennis@fremontgold.net

    Fremont hält die Exklusivrechte an den Projekten Gold Bar-Gold Canyon und Hurricane in Eureka County bzw. Lander County im US-Bundesstaat Nevada.

    Pressekontakt:

    Fremont Gold Ltd.
    Dennis Moore
    409 Granville Street, Suite 1500
    V6C 1T2 Vancouver, BC

    email : dennis@fremontgold.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fremont nimmt Douglas Hurst in Advisory Board auf

    veröffentlicht am 11. Dezember 2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 7 x angesehen • Content-ID 65054