• Kleine und mittelständische Unternehmen stehen oft vor dem Dilemma, nicht zu wissen, welche Art der Online Werbung die Richtige ist. Man sollte den Kunden nicht nerven, sondern informieren.

    Chefs mittelständischer Unternehmen wissen oft nicht, welche Werbung sie buchen sollen. Im Mittelstand fällt auch manchmal die Bemerkung „Dafür haben wir keine Zeit“. Dennoch sollte auch der Mittelstand im Internet werben und über diesen Weg Neukunden gewinnen. Einige Unternehmen haben gerade mal eine schlecht gepflegte Webseite. Wie soll man also wissen, welche Werbeform für das Unternehmen geeignet ist?

    Man sollte den Leser nicht nerven. Viele Werbeformen springen als Popups ins Bild. legen sich über den Inhalt und verärgern die Leser. Textanzeigen sind gut, aber teuer, wenn sie etwas bringen sollen. Hinzu kommen neue Vorschriften bezüglich des Datenschutzes. Man weiß gar nicht mehr, was man darf und was nicht. Die jüngste Diskussion über Fanseiten in den sozialen Netzwerken zeigt die Problematik, vor dem ein kleines Unternehmen steht. Man will sich keine Abmahnung einhandeln und lässt es lieber ganz.

    Werbung für kleine und mittelständische Unternehmen muss einfach, verständlich und nachvollziehbar sein. Man möchte regional auf den ersten Plätzen der Suchmaschinen kommen und gut zu finden sein. Auf unseren Portalen bieten wir dem Unternehmen Platz für die wichtigsten Inhalte. Wir sorgen dafür, das das Unternehmen gut zu finden ist. Durch die Darstellung im Portrait, verbunden mit dem USP und dem Problemlösungspotential, wird das Unternehmen gut gelistet. Eine Weiterentwicklung der bisherigen Branchenportale und Webkataloge.

    Wertvolle Inhalte, informative Werbung und ein Blick hinter die Kulissen, ist das Geheimnis dieser sehr gut rankenden Werbeform. Keine Werbeblocker, keine Popups, die die Sicht versperren. Eine Werbung, die sich reibungslos ins Webgeschehen eingliedert,wird als informativ und nicht als störend empfunden. Der Eintrag bei den Webtipps-KMU ermöglicht eine Webpräsenz, die über die eigene Webseite hinaus geht und damit die Reichweite steigert. Auch als Alternative für Unternehmen, die keine eigene Webseite haben wollen, weil sie keine Zeit haben, diese zu pflegen. Der Handwerker an der Ecke, der Bäcker- oder Blumenladen. All diese Unternehmen können so ihre Sichtbarkeit erhöhen. Bei fast 4 Mio. Suchanfragen, sollte man auch als kleines Unternehmen gut gefunden werden. Mit Werbung im Portal ist dies möglich. Für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen und Freiberufler.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Andreas Kandschur Marketing
    Herr Andreas Kandschur
    Markgrafenstrasse 74
    13465 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0304012256
    web ..: http://www.webtipps-kmu.de
    email : webtippsberlin@webtipps-fuer-berlin.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Andreas Kandschur Marketing
    Herr Andreas Kandschur
    Markgrafenstrasse 74
    13465 Berlin

    fon ..: 0304012256
    web ..: http://www.webtipps-kmu.de
    email : webtippsberlin@webtipps-fuer-berlin.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die sanfte Art der Werbung

    veröffentlicht am 16. Juli 2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 10 x angesehen • Content-ID 61820

    Schlagwörter: , , ,