• Eine Facebook Seite für Unternehmen und Dienstleister ist schnell eingerichtet.
    Dabei geschehen häufig jedoch aufgrund von Unwissenheit teure Fehler, die im Zweifel einige hundert Euro kosten.

    BildFacebook ist und bleibt die größte und wichtigste Plattform in den sozialen Medien mit über 31 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland. Das ist jeder Zweite, der heute eine Kaufentscheidung treffen und umsetzen kann. Facebook eignet sich daher hervorragend, um auf seine Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Sogar Interessenten, die Silos oder Autokräne kauften, wurden über Facebook gewonnen. Daher sollte es heute obligat für jedes Unternehmen und jeden Unternehmer (Selbstständige, Einzelhändler, Handwerker, med. Berufsgruppen) sein, den Weg auf diese wichtige Plattform zu finden.

    Das sind die drei häufigsten und teuersten Fehler, die uns täglich auf Facebook begegnen:

    1. Fehlendes Impressum

    Wenn Du als Unternehmen oder Unternehmer im Internet präsent bist, muss jede Präsenz ein Impressum vorweisen. Ein Impressum muss leicht erkennbar und maximal „einen Klick entfernt“ sein. Fehlt auf Deiner Facebook FanPage mit gewerblichen/ unternehmerischen Hintergrund also ein Impressum, so ist das abmahnbar. Eine Abmahnung kostet schnell einige hundert Euro. Füge daher ein vollständiges Impressum direkt unter „Infos“ ein alternativ kannst Du dort auch den Link auf das Impressum deiner Website verlinken. Dein Webseiten-Impressum benötigt, sodann den zusätzlichen Hinweis, dass dieses Impressum auch für deine Facebook FanPage gilt.

    Wichtig: Mittlerweile wird auch für das private FacebookProfil ein Impressum empfohlen, wenn ein überwiegend geschäftlicher Auftritt erkennbar ist!

    2. Durchführung von Gewinnspielen

    Ein Gewinnspiel auf Facebook durchzuführen ist generell eine sehr gute Idee, um neue „Fans“ zu gewinnen und Aufmerksamkeit zu erhalten. Insbesondere anfangs ist das eine der besten Strategien. Jeder Fan hat das Potential Dein Kunde zu werden. Wenn Du nun also ein Gewinnspiel durchführst, benötigst Du Gewinnspielteilnahmebedingungen ganz egal, was Du verlost. „Wer darf teilnehmen? was ist hierfür zu tun? was ist zu gewinnen? wann beginnt und endet das Gewinnspiel?“ sind nur die wichtigsten Fragen, die beantwortet sein müssen.
    Zusätzlich muss ein Hinweis aufgeführt werden, dass Dein Gewinnspiel „in keiner Verbindung zu Facebook steht, es weder von Facebook gesponsert, unterstützt, noch organisiert wird“.
    Auch das „Teilen des Gewinnspielbeitrages“ als Teilnahmevoraussetzung sollte zwingend unterlassen werden, weil das verboten ist. Verstößt Du gegen nur einen dieser grundlegenden Aspekte, riskierst Du eine kostspielige Abmahnung.

    3. Werbung machen „Beitrag bewerben“

    Angenommen Deine FanPage existiert schon eine Weile:
    Du hast die ersten Beiträge gepostet (veröffentlicht) und die ersten Fans gewonnen. Jetzt möchtest Du den nächsten Schritt gehen und deine Sichtbarkeit / Bekanntheit weiter erhöhen oder sogar ein Angebot von Dir bewerben? Beworben werden in der Regel Deine Beiträge. Und das geht am leichtesten mit sog. Facebook Ads – also
    Werbeanzeigen auf Facebook.
    Das ist momentan sogar eine sehr sichere und lukrative Möglichkeit Werbung zu machen! Vielleicht hast Du unter
    einem Deiner Posts den Hinweis „Beitrag bewerben“ gesehen. Viele nutzen aus Unwissenheit genau diese Möglichkeit, um Werbung zu machen. Sie schmeißen somit Ihr Geld sprichwörtlich zum Fenster raus, weil es eine
    viel bessere Möglichkeit gibt. Im Grunde ist der Vorteil von Facebook-Werbeanzeigen, dass du sehr genau bestimmen kannst, wer Deine Werbung sehen kann und wer nicht. Du kannst Deine Werbung also genau an deine Zielperson adressieren. Das geht jedoch bestmöglichst nur über den Facebook Business Manager. Hier hast Du alle Möglichkeiten, deine Werbeanzeige bestmöglich ohne Streuverluste zu adressieren, so wie ein Profi.
    Nur so kannst Du mit wenig Mitteln schon viel erreichen.

    Als Werbeagentur für Online & Offline Marketing aus Moers am Niederrhein, helfen wir Ihnen für Facebook & Social Media Marketing Social Media Marketing gerne weiter!

    Hier geht es zum Beitrag.

    Die Zwei Welten GmbH wurde von einem langjährigen Handelsunternehmer gegründet, der jetzt mit seinem Team auch anderen Unternehmern dabei helfen möchte, die riesige Chance durch den digitalen Wandel zu nutzen! Wir geben unsere Erfahrungen weiter, damit andere nicht die selben Fehler machen müssen, wie wir.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Zwei Welten GmbH
    Herr Andreas Schmitz
    Planetenstr. 7
    47443 Moers
    Deutschland

    fon ..: 028419815503
    web ..: http://www.2-welten.de
    email : schmitz@2-welten.de

    Pressekontakt:

    Zwei Welten GmbH
    Herr Andreas Schmitz
    Planetenstr. 7
    47443 Moers

    fon ..: 028419815503
    web ..: http://www.2-welten.de
    email : schmitz@2-welten.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das sind die drei teuersten Fehler auf Facebook-Seiten

    veröffentlicht am 20. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 5 x angesehen • Content-ID 63773