• Das papierlose Labor wird seit einigen Jahren kontrovers diskutiert. Dabei gibt es bereits sehr gute Lösungen, die eine nachhaltige und effiziente Umstellung möglich machen.

    BildAdelheidsdorf, 20.02.2020 Nur ein Trend? Papierlose Labors überzeugen mit vielen Vorteilen

    Alle reden heutzutage von Digitali-sierung in vielen Anwendungs-bereichen. Dabei spielt das digitalisierte Unternehmen schon lange eine Vorreiterrolle, speziell bei der papierlosen Unternehmenssteuerung und -kontrolle. Der Trend hat seit geraumer Zeit auch die Labors erfasst, denn ein papierloses Labor bietet entscheidende Vorteile.
    Papiergefüllte Angebots- und Auftragsablagen, Begleitschreiben und Protokolle der Proben, Tagesprotokolle, Zwischen- und Prüfberichte, Rechnungen, Mahnungen und Gutschriften, und dazu Methoden- und Verfahrensbeschreibungen – diese ganze Papierflut und dazu Berge von Formularen gehören der Vergangenheit an. Heute erkennen immer mehr Laborbetreiber die Vorteile, die ein papierloses Labor ihnen bietet. Voraussetzung dazu ist eine entsprechend leistungsfähige EDV-Infrastruktur, für die das Unternehmen HM-Software eine Vielzahl an Lösungen anbietet.

    Was passiert bei der Umstellung auf ein papierloses Labor?

    Ein papierloses Labor ist vollständig auf digitale Unterlagen umgestellt, d. h. es wird auf Ausdrucke, Notizblöcke, Zertifikate, Probenbegleitscheine, Umschläge oder Briefmarken und vieles mehr verzichtet, soweit dies möglich ist.

    Bevor ein papierloses Labor eingerichtet werden kann, ist allerdings eine Analyse der einzelnen Laborbereiche und oft auch eine Prioritätensetzung erforderlich. HM-Software unterstützt mit seinen Dienstleistungen diese Vorarbeit und begleitet auch die Durchführung der Umstellung.
    HM-Software bietet für ein papierloses Labor eine Vielzahl an tragfähigen und praxiserprobten Produkten und Konzepten. Dazu zählen u. a. ein Dokumentenmanagementsystem (DMS), ein Labor-Informations- und Managementsystem (LIMS) mit Dokumentenerstellung und Ablage im DMS, Berichtserstellung und Versand sowie Ablage im DMS, Scan- und Fotosysteme für Probeneingänge, mobile Datenbereitstellung und -erfassung für die Probenehmer, elektronisches Tagesprotokoll mit Tablet für Labormitarbeiter, Angebots- und Auftragsverwaltung, Rechnungen und Gutschriften inklusive Archivierung, Schnittstellen zur Buchhaltung und Dokumentenübertragung (z. B. an Datev).

    Von besonderem Interesse, nicht nur für ein papierloses Labor, sind das Dokumenten-Managementsystem und das Output-Management-System von HM-Software. Das DMS ermöglicht Dokumenten-Zugriff auf allen Plattformen, wie Windows, Mac, WEB-Browser, iPad oder iPhone. Das Output-Management der HM-Software verwaltet alle Ausgaben, die mit dem eigenen oder einem anderen System generiert werden. Es können, abhängig vom Ausgabeziel, alle Datenformate versendet werden, z. B Word, Excel, XML, PDF, CSV, Bilder oder Rohdaten. Gesteuert wird mittels Workflows, Konfigurations-Schemata oder Skripten.

    Erfahrung trifft auf kundenorientiertes Know-how: HM-Software

    Die HM-Software bietet seit 1990 Standard- und Individualsoftware nicht nur für ein papierloses Labor, sondern auch Lösungen für Einzelplatzanwendungen, Client-Server-Architekturen, Citrix- und Terminalserverlösungen und WEB-Applikationen. Es handelt sich in den meisten Fällen um Standardprodukte, die individuell angepasst und erweitert werden können, sodass maßgeschneiderte Lösungen entstehen. Eine zentrale Rolle spielt bei den Umsetzungsangeboten der HM-Software die Web-, Cloud-Technologie zur Anbindung der Kunden und Lieferanten.

    Flankiert und ergänzt wird dieses Konzept u. a. durch Hosting-Dienste, CMS- und Wiki-Systeme, Kundeninformations- und Auskunftsapplikationen, sowie Online-Auftragserfassungen. Eingesetzt werden die Produkte der HM-Software branchenunabhängig in den allgemeinen Anwendungsbereichen wie z. B. Produzenten im Maschinenbau, Lebensmittelhersteller oder Softwareanbieter. Speziell für das papierlose Labor hat die Adelheidsdorfer Firma bereits Lösungen für die Branchen Umwelt, Lebensmittel, Trinkwasser, Metallurgie und Chemie erarbeitet.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HM-Software
    Herr Harald Meyer
    Rampenweg 1b
    29352 Adelheidsdorf
    Deutschland

    fon ..: 05085-9894-0
    web ..: https://hm-software.de/
    email : sales@hm-software.de

    HM-Software ist seit 1990 Ihr leistungsstarker Partner für Standard- und Individuallösungen. Durch unsere 30-jährige Erfahrung und unser fundiertes Know-how bieten wir Ihnen effektive Lösungen, mit einfacher Bedienung und flexiblen Arbeitsabläufen. Profitieren Sie von unseren Standardprodukten und den individuellen Erweiterungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen Einzelplatz-, Client-Server-, Citrix-, Terminalserverlösungen und WEB-Anwendungen.

    Pressekontakt:

    Pressemann.com PR-Agentur
    Herr Rüdiger Vogel
    Hardtstr. 6
    76694 Forst

    fon ..: 07251-9196118
    web ..: http://www.pressemann.com/
    email : vogel@pressemann.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das papierlose Labor: Umweltfreundlich, praktisch und effizient

    veröffentlicht am 20. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 6 x angesehen • Content-ID 75049