• 10. November 2021: Vancouver, BC, Barsele Minerals Corp. (TSX.V: BME) (das Unternehmen oder Barsele) freut sich, über aktuelle Entwicklungen im Gold-VMS-Projektgebiet Barsele in Västerbottens Län in Nordschweden (das Projekt Barsele) zu berichten.

    Mit Wirkung zum 30. September 2021 hat der Schwedische Geologische Dienst (SGU) das Gelände, in dem das orogene Goldsystem Central-Skiråsen (CAS) lagert, sowie das Gebiet rund um die VMS-Lagerstätte Norra zu einem Land- und Wassergebiet von nationalem Interesse gemäß Kapital 3, Abschnitt 7 des schwedischen Umweltgesetzes (MB) erklärt. Dieses Gebiet von nationalem Interesse umfasst 685 Hektar. Die Ausweisung wertvoller Stoffe und Materialien als von nationalem Interesse dient als Planungsinstrument und informiert die Öffentlichkeit und die zuständigen Planungsbehörden darüber, dass in einem Gebiet wertvolle Stoffe oder Materialien von nationaler Bedeutung vorkommen und daher vor erheblichen Eingriffen oder Einschränkungen für künftige Bergbauaktivitäten geschützt werden müssen. Dies ist ein positiver Schritt in einem sich entwickelnden Genehmigungsverfahren, wobei noch mehr geleistet werden muss.

    Gary Cope, President von Barsele, sagt dazu: Wir freuen uns sehr über die Einstufung einer Fläche von 685 Hektar, die das Projekt Barsele einschließt, als Gebiet von nationalem Interesse. Wir sehen zukünftigen Fortschritten bei der Definition von Mineralressourcen und der Erteilung von Genehmigungen entgegen.

    Über das Goldprojekt Barsele
    Das Projekt Barsele liegt am westlichen Ende des proterozoischen Skellefte-Trends, einem produktiven Gürtel vulkanogener Massivsulfid-Lagerstätten, der die Goldlinie in Nordschweden kreuzt. In dieser Region und auf diesem Konzessionsgebiet sind sowohl polymetallische VMS-Lagerstätten als auch in Intrusionen beherbergte orogene Goldlagerstätten vorhanden. Aktuelle und ehemalige Produzenten in der Region sind Boliden, Kristineberg, Bjorkdal, Svartliden und Storliden.

    Das Explorationsprogramm auf dem Projekt Barsele wird vom Joint-Venture-Partner Agnico Eagle Mines Limited (TSX, NYSE: AEM) (Agnico Eagle) betrieben. Die Besitzanteile am Barsele-Projekt verteilen sich zu 55 % auf Agnico Eagle und 45 % auf Barsele. Agnico Eagle kann durch den Abschluss einer vorläufigen Machbarkeitsstudie zusätzliche 15 % am Barsele-Projekt erwerben. Bis zum Abschluss einer Vormachbarkeitsstudie gibt es für Barsele keine Barauslagen.

    Am 21. Februar 2019 (Datum des Inkrafttretens) veröffentlichte Barsele eine unabhängig verifizierte Mineralressourcenschätzung, die von der Firma InnovExplo Inc. mit Sitz in Quebec für die Zwecke von Barsele erstellt wurde. Dieser NI 43-101-konforme technische Bericht und die Mineralressourcenschätzung (geändert) für das Konzessionsgebiet Barsele wurden mit Wirkung vom 16. Dezember 2020 geändert und erneut eingereicht. Der geänderte technische Bericht enthält keine wesentlichen Unterschiede zum ursprünglichen technischen Bericht, der am 2. April 2019 eingereicht wurde.

    Die Studie kam zu dem Schluss, dass Bohrungen bis Ende 2018 entlang der Goldzonen Avan-Central-Skiråsen bei einem Cutoff-Gehalt von 0,50 g/t Gold für eine auf die Tagebaugrube beschränkte Abbaumethode, bei einem Cutoff-Gehalt von 1,50 g/t Gold für ein Massenabbauverfahren unter Tage und bei einem Cutoff-Gehalt von 1,80 g/t Gold für eine selektive untertägige Abbaumethode in Kombination eine vermutete Ressource von 25.495.000 Tonnen mit einem Gehalt von 2,54 g/t Gold (2.086.000 Unzen enthaltenes Gold) und eine angedeutete Ressource von 5.578.000 Tonnen mit einem Gehalt von 1,81 g/t Gold (324.000 Unzen enthaltenes Gold) umrissen haben.

    Das goldführende Hauptsystem bleibt in alle Richtungen offen. Die strukturell verbundenen mit Gold mineralisierten Erzgänge kommen hauptsächlich innerhalb eines Granodiorit-Wirtsgesteins und in geringerem Maße in vulkanischem und sedimentärem Gestein vor. Mehrere parallele bis subparallele Erzgänge, die in der Mächtigkeit von 10 bis 100 m variieren, ergeben zusammen eine maximale bekannte Mächtigkeit (einschließlich Linsen mit niedrighaltigem Abraummaterial) von 425 m. Die Zonen Avan-Central-Skiråsen haben eine Streichlänge von annähernd 3,6 km und derselbe nach Nordwesten streichende Strukturkorridor enthält lokal Körper mit Goldmineralisierung auf weiteren 4,4 km. Die durch Bohrungen überprüfte Tiefe des mineralisierten Systems nähert sich 1,0 km und bleibt offen. Gold steht im Allgemeinen mit Arsenopyrit und einem niedrigen Gehalt an Basismetallen in Zusammenhang und kommt oft als gediegenes Metall vor.

    Art Freeze, P.Geo. ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift NI 43-101, der die Verantwortung für die technischen Angaben in dieser Pressemeldung übernimmt.

    Über Barsele Minerals Corp.

    Barsele ist ein in Kanada ansässiges Junior-Explorationsunternehmen, das von der Belcarra Group geleitet wird und sich aus hochqualifizierten Bergbaufachleuten zusammensetzt. Barseles Hauptkonzessionsgebiet ist das Barsele-Goldprojekt in Västerbottens Län, Schweden, ein Joint Venture mit Agnico Eagle.

    Am 2. April 2019 wurde ein aktualisierter NI 43-101-konformer technischer Bericht für das Projekt Barsele mit Gültigkeit zum 21. Februar 2019 auf SEDAR eingereicht. Dieser NI 43-101-konforme technische Bericht und die Mineralreservenschätzung (geänderte Fassung) für das Konzessionsgebiet Barsele wurde geändert und am 16. Dezember 2020 auf SEDAR eingereicht.

    Für das Board of Directors
    Gary Cope
    President und CEO

    Nähere Informationen über Barsele Minerals Corp. unter der Rufnummer 604-687-8566, per E-Mail an info@barseleminerals.com bzw. auf der Website des Unternehmens unter www.barseleminerals.com.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Anmerkungen über den Zeitpunkt und den Inhalt von bevorstehenden Arbeitsprogrammen, geologische Interpretationen, den Erhalt von Eigentumsrechten an Konzessionsgebieten, mögliche Mineralgewinnungsprozesse usw. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und sind daher inhärenten Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich wesentlich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen und Barsele verpflichtet sich nicht, diese Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist von Gesetzes wegen gefordert.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Barsele Minerals Corp.
    Gary Cope
    1130 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@barseleminerals.com

    Pressekontakt:

    Barsele Minerals Corp.
    Gary Cope
    1130 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver, BC

    email : info@barseleminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Barsele Minerals Corp.: Goldlagerstätte Barsele und VMS-Lagerstätte Norra werden zu Gebieten von nationalem Interesse erklärt

    veröffentlicht am 10. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 1 x angesehen • Content-ID 96063