• 9.100 Unzen Gold im Laugungsbecken und Produktion von 2.911 Unzen Gold im Oktober 2017

    BildVancouver (British Columbia), 7. November 2017. Rye Patch Gold Corp. (TSX-V: RPM, OTCQX: RPMGF, FWB: 5TN) („Rye Patch“ oder das „Unternehmen“ – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297397 ) meldet, dass das Unternehmen einen Rekordmonat in der Vorzeigemine Florida Canyon im Pershing County, Nevada, hinter sich hat.

    Folgend die wichtigsten Produktionsergebnisse des Oktobers 2017 im Vergleich mit dem wirtschaftlichen „Erstbewertungsplan“ (siehe Beschreibung unten):

    o Platzierung von 9.100 Unzen Gold im Laugungsbecken (48% über Plan);
    o Produktion von 2.911 Unzen Gold und 1.626 Unzen Silber;
    o Abbau von 815.400 Tonnen Erz (35% über Plan);
    o Zerkleinerung von 821.100 Tonnen Erz (37% über Plan);
    o Beibehaltung des Goldgehalts von 0,011 Unzen pro Tonne einschließlich Over Liner Material (Erz direkt über der Auskleidung des Laugungsbeckens);
    o Erreichen eines niedrigen Abraumverhältnisses von 0,43 in diesem Monat (77% unter dem Plan).

    „Die Mine Florida Canyon hat in einer sicheren und umsichtigen Weise den Plan im Oktober überwältigend übertroffen und zeigt erfolgreich eine Kapazität, die weit über den Produktionszielen des vierten Quartals liegen. Wir profitieren von den größeren Laugungszellen, da das Gold jetzt in zunehmend größeren Mengen produziert wird,“ sagte William Howald, der President und CEO des Unternehmens.

    Herr Howald fügte hinzu: „Gegeben der im Oktober im Laugungsbecken platzierten Unzen Gold, der für November geplanten weiteren Lkws des Typs 785 und der Fertigstellung des Over Liner (geringhaltige Erzlage über der Laugungsbeckenauskleidung) Anfang Dezember liegt die Mine in einem positiven Trend, der sich das vierte Quartal hindurch fortsetzen sollte.“

    „Wir sind auf dem Weg, im ersten Quartal 2018 die kommerzielle Produktion in der Mine Florida Canyon zu erreichen,“ sagte er weiter.

    Ende Oktober verfügte das Unternehmen über einen Kassenbestand von 16,5 Millionen Dollar.

    „Erstbewertungsplan“ bezieht sich auf die wirtschaftliche Erstbewertung mit Stichtag 16. März 2016 und datiert den 27. Januar 2017 mit dem Titel: „Amended Technical Report – Preliminary Economic Assessment for the Florida Canyon Mine, Pershing County, Nevada“. Sie ist auf der Webseite des Unternehmens und unter dem Profil des Unternehmens bei www.sedar.com zu finden.

    Herr William Howald, AIPG Certified Professional Geologist Nr. 11041, CEO und President von Rye Patch Gold, der einen BSc.-Abschluss in Ingenieurgeologie besitzt, ist gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101ein qualifizierter Sachverständiger. Er hat den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Über Rye Patch Gold Corp.

    Rye Patch Gold Corp. ist ein Tier-1-Junior-Bergbauunternehmen aus Nevada, das sich mit der Förderung auf und der Erschließung hochwertiger Gold- und Silberminenprojekte entlang des etablierten Oreana-Trends im westlichen Zentral-Nevada beschäftigt. Dank seiner soliden Finanzlage konnte das Unternehmen den Goldbergbaubetrieb Florida Canyon erwerben. Rye Patch kontrolliert nun Bergbaubetriebe, Ressourcenprojekte und Projekte mit Explorationspotenzial entlang des gesamten Trends.

    Die Kombination von Betrieben und organischem Wachstumspotenzial entlang eines wichtigen Goldtrends in Nevada positioniert Rye Patch als einen aufstrebenden mittelständischen Edelmetallproduzenten. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie auf unserer Website unter www.ryepatchgold.com.

    Für das Board of Directors Nähere Informationen erhalten Sie über:
    ‚William Howald‘ Rye Patch Gold Corp
    William C. (Bill) Howald, CEO & President investorrelations@ryepatchgold.com
    Tel.: (604) 638-1588
    Fax: (604) 638-1589
    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG -Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Werbeanzeige

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Pläne und Zielsetzungen des Unternehmens, zukünftige Goldlieferungen, geplante Betriebe des Unternehmens einschließlich der Minenentwicklung, Finanzbedarf, zukünftiger Ereignisse und Konditionen sowie andere Aussagen beziehen, die keine historischen Fakten sind und die alle verschiedenen Risiken und Unsicherheiten ausgesetzt sind. Die tatsächlichen Ergebnisse, Programme und die Finanzlage des Unternehmens könnten sich wesentlich von diesen in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten unterscheiden aufgrund zahlreicher Faktoren. Einige dieser Faktoren könnten außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Diese Faktoren schließen ein: zukünftige Goldlieferungen gemäß dem Gold-Terminkontrakt; die Umsetzung der Pläne zur Neuentwicklung der Mine und das Erzielen der Produktionsergebnisse; der Verfügbarkeit von Geldmitteln; der Finanzlage von Rye Patch; des Zeitpunkts und Inhalts der Arbeitsprogramme; der Ergebnisse der Explorationsaktivitäten und der Erschließungstätigkeiten auf den Liegenschaften; der Auslegung der Bohrergebnisse und anderer geologischen Daten; der Verlässlichkeit der Mineralressourcenschätzungen; der Verlässlichkeit der Mineralressourcenberechnung; der Verlässlichkeit der Edelmetallgewinnungsraten; des Erhalts und der Wahrung von Eigentumsrechten an den Mineralkonzessionsgebieten; der Projektkostenüberschreitungen oder unerwarteter Kosten und Ausgaben; Schwankungen der Metallpreise; Wechselkursschwankungen; und der allgemeinen Markt- und Branchenlage.

    Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Über:

    Swiss Resource Capital AG
    Herr Jochen Staiger
    Poststr. 1
    9100 Herisau
    Schweiz

    fon ..: +41713548501
    web ..: http://www.resource-capital.ch
    email : js@resource-capital.ch

    WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
    TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Swiss Resource Capital AG
    Herr Jochen Staiger
    Poststr. 1
    9100 Herisau

    fon ..: +41713548501
    web ..: http://www.resource-capital.ch
    email : js@resource-capital.ch


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rye Patch Gold gibt Produktion der Mine Florida Canyon im Oktober bekannt

    veröffentlicht am 8. November 2017 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 8 x angesehen • Content-ID 48199