• Trainer/Ausbilder/Fahrer der „The Royal Mews, Buckingham Palace“ & dem Portugiesischen Nationalgestüt „Coudelaria de Alter“ unterrichten deutsche Kutschenfahrer

    BildEbenfalls mit dabei, diesmal allerdings nicht vor der Kamera, sondern als Pferd vor der Kutsche, das Haupttrollen-Filmpferd „Aljezur“, bekannt aus der ARD – TV Serie „Armans Geheimnis“ oder der RTL Serie „Alarm für Cobra 11“ https://www.facebook.com/wdrlokalzeitowl/videos/1783060371721018/?hc_ref=ARTJ CMzjDgW0vnEQHHtlC82ARcMk7i1pN-cLtLMADs3uFwkA2llKuaFQxmCDais7DMQ

    Ort: Gestüt Weserbergland, Aue 1, 32457 Porta Westfalica

    Durchgeführt wird der Kurs im Zeitraum vom 09 – 10- Dezember 2017 unter der Leitung von Pedro Foles, „Driver & Professor“ der „British Driving Society“, in einer Kooperation von:
    Horse Concept
    https://www.facebook.com/horseconcepts/
    und
    Carriage Driving Clinics by Pedro Foles

    Pedro Foles kommt aus Portugal und arbeitet seit 6 Jahren für die Royal Mews (Königliche Hofstallungen im Schloss Windsor) in London. Hier ist Pedro Foles verantwortlich für das Fahren & Training der Pferde des englischen Königshauses. Darüber hinaus ist er auch der Fahrer von Mitgliedern der königlichen Familie des englischen Königshauses bei bedeutenden Anlässen wie z.B. Staatsbesuchen, dem Royal Ascot sowie dem State Opening des englischen Parlaments.
    Seit 2016 zeichnet sich Pedro Foles auch für das Fahr-Training der Gestütshengste des portugiesischen Nationalgestüts Alter Real und dem Kutschen & Fahrertraining des Gestütspersonals verantwortlich. Herr Pedro Foles wurde hier ausgewählt, um das traditionsreiche Erbe des Staatsgestütes hinsichtlich der gestütseigenen Fahrpferde wieder erfolgreich zu etablieren.
    Individueller 2-Tageskurs Termin 09 – 10 Dezember 2017
    Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die mit eigenem Gespann sei es 1- und 2-und 4 spännig, an einem individuellen & intensiven 2-Tageskurs teilnehmen möchten. Sei es um alte Kenntnisse aufzufrischen oder um neues zu lernen.
    Der Veranstalter ist gerne der Einladung des Weserberglandgestütes in Porta Westfalica gefolgt, um hier den ersten 2-Tages Kurs in Deutschland auf dieser wunderschönen Anlage
    durchzuführen.

    Werbeanzeige

    Das Gestüt Weserbergland, das erst vor kurzer Zeit von der Familie Eggersmann übernommen wurde, bietet mit seinen neu geschaffenen Reitplätzen und Reithallen nicht nur eine optimale und zentrale Lage für Veranstaltungen dieser Art, sondern auch durch die Bereitschaft und Unterstützung der Betreiberfamilie, eine gesunde Plattform für weitere zukunftsweisende Veranstaltungen im Bereich des gehobenen Pferdesports.
    Am Sonntag den 10.12. haben die Teilnehmer dann die Möglichkeit, das bis dahin erlernte direkt in die Praxis umzusetzen. Hier gilt es für die Erstplatzierten, einen der drei gesponserten Geldpreise der Firma Heinrich Eggersmann Futtermittelwerke GmbH, beim „Cones Phase Turnier“ am Sonntag (Geschicklichkeit-Parcours mit Kegeln) zu gewinnen.

    Mögliche Pressetermine:
    Für Vorberichterstattung: Freitag 08.12.17 ca. 13.00 Uhr (hier stehen Kutsche/Pferde und das Ausbildungsteam und das Team vom Gestüt Weserbergland für Interviews und Fotos zur Verfügung)
    Während des Kurses vom 09 – 10.12.17 nach Absprache

    Über:

    Horse Concept by Movie Gun Service
    Herr Holger Veh
    Weser 225
    32547 Bad Oeynhausen
    Deutschland

    fon ..: 05731796971
    web ..: http://www.filmwaffen.de
    email : holger@horse-concept.de

    Pressekontakt:

    Horse Concept by Movie Gun Service
    Herr Holger Veh
    Weser 225
    32547 Bad Oeynhausen

    fon ..: 05731796971
    web ..: http://www.filmwaffen.de
    email : holger@horse-concept.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Erstmalig in Deutschland! 1. Kutschenseminar in Deutschland

    veröffentlicht am 4. Dezember 2017 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 10 x angesehen • Content-ID 48735