• Seit Anfang August ist die Kopfhörer Box „CasEar“ online erhältlich. Das Produkt wird in Stuttgart entwickelt, produziert und vertrieben.

    BildKopfhörer und mehr mit „CasEar“ um den Hals tragen

    Das „CasEar“ lässt sich als der „große Bruder der Medaillons“ bezeichnen. Anstatt nur kleine Photos darin zu transportieren, verstaut das neue Case aus Stuttgart weitaus mehr. Der Erfinder, Tobias Schiller, entwickelte dieses Produkt jedoch primär für die Aufbewahrung von Kopfhörern unterwegs. „Bereits bekannte Kopfhörer Boxen erreichen meist keine zuverlässige Unterbringung ohne Knoten. CasEar schafft das mit Gewissheit.“, meint der Unternehmer.

    Seine Überzeugung beruht auf seiner neuartigen Methode: Andere Boxen und Beutel verstauen die Kopfhörer samt Kabel. Knoten sind hierbei nie ganz auszuschließen. Das CasEar hingegen nimmt nur die Ohrteile und den Klinkenstecker auf, während die Kabel außerhalb der Box bleiben. So werden die Kabel zu einer Halskette, was die Wahrscheinlichkeit für Knoten äußerst gering macht.

    Für mehr Vielseitigkeit hat Schiller vorgesorgt. Das Case verfügt über zusätzliche Öffnungen. Durch diese Öffnungen kann eine gewöhnliche Halskette gezogen werden: Das Medaillon im größeren Stil ist geboren. Der Erfinder wollte sicherstellen, dass sich Kopfhörer ohne Kabel, Bargeld und andere Dinge ebenfalls darin verstauen lassen.

    Werbeanzeige

    Einige Beispiele, für welche das CasEar auch zum Einsatz kommen kann, demonstriert ein Video aus den Social-Media-Portalen. Nützlich erscheint das Kopfhörer Case in verschiedenen Farben somit nicht nur für Fashion-Fans, sondern auch für Menschen mit wenig Stauraum, engen Hosentaschen und einer Portion Vergesslichkeit. Schließlich ist das, was man um den Hals trägt, leicht wiederzufinden. Des Weiteren können Fotografen oder andere Berufsgruppen Speicherkarten und andere Kleinteile gezielt unterbringen.

    Schiller sieht in seinem Produkt ein potenzielles Accessoire für Jedermann: „Wer viel unterwegs ist, hat immer wieder Bedarf an Stauraum – insbesondere, wenn es um kleine Dinge geht, die schnell verloren gehen.“ Der Unternehmer ist für Kooperationen aller Art offen, um das CasEar weiterzuentwickeln.

    Über:

    EchoDreams (Einzelunternehmen)
    Herr Tobias Schiller
    Fred-Uhlman-Str. 7
    70619 Stuttgart
    Deutschland

    fon ..: 01771987101
    web ..: https://casear.de
    email : kontakt@echodreams.de

    Das EchoDreams (Einzelunternehmen) hat seinen Schwerpunkt im Bereich Online-Marketing. Es berät internationale Kunden auf der ganzen Welt mit Analysen in der Suchmaschinenoptimierung. Die Erstellung von Websites und Onlineshops zählt ebenfalls zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Daneben erfindet, entwickelt, produziert und vertreibt die Firma Mode-Accessoires unter dem Namen „CasEar“.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    EchoDreams (Einzelunternehmen)
    Herr Tobias Schiller
    Fred-Uhlman-Str. 7
    70619 Stuttgart

    fon ..: 01771987101
    web ..: https://casear.de
    email : kontakt@echodreams.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das etwas andere Medaillon für Große

    veröffentlicht am 16. August 2017 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 18 x angesehen • Content-ID 46818