• Die BIZZONS e-Marketing setzt auf das Prinzip jetMovie – Fremdsprachen-Entertainment mit Spaß statt hartnäckigem Büffeln.

    6 Wochen lang lustige Filme anschauen, in die das bewährte Lernprogramm „Karaoke“-jetLine eingebaut ist – 3 x 10 Minuten pro Tag. Fremdsprache erlernt! Einfach so, nebenbei. Diese Aussage hinterlässt baffe Fassungslosigkeit. Kein Wunder, wir erinnern uns an andere Szenarien, als wir in Schule oder Ausbildung schweißtreibend Vokabeln pauken mussten. Dabei haben wir es ja auch schon anders praktiziert. Zu Zeiten, in die das Erinnerungs-Vermögen nicht ganz zurückreicht: als Dreikäsehoch im Baby-/Kleinkindalter.

    Babys mit einem Englisch-Vokabelbuch in der Hand. Eine nette Vorstellung. Trifft es allerdings auf den Punkt. Jeder kleine Erdenbürger lernt ausschließlich durch Zuhören und Nachahmen. Weil es ihm einen Heiden-Spaß macht. Er hört die Eltern sprechen, merkt sich die Laute und plappert nach. Auch wenn zu Anfang dabei zuweilen abenteuerliche Wort-Kombinationen herauskommen. Davon lässt sich Knirps nicht abbringen, da der Spaß überwiegt.

    Die BIZZONS e-Marketing macht es mit seinem Sprachenprogramm ähnlich. Exakt so, wie das Gehirn es will. Und durch Spaß am Spaß.

    Daraus resultieren die schnellen Spracherfolge mit gefühlt keinerlei Anstrengung. Bei 3 x 10 Minuten pro Tag sind die Anwender nach 6 Wochen in der Lage, sich zu verständigen – und zu verstehen. Das Ammenmärchen der Sprachbegabung ist hiermit wiederlegt. Jeder kann gleichermaßen Sprachen erlernen. Sonst würde er heute seine Muttersprache nicht sprechen. Es kommt nur auf das Wie an.

    Werbeanzeige

    Mit einem Crowdfounding-Projekt möchte die BIZZONS e-Marketing das i-Tüpfelchen dieser Methode kreieren: Das Lernprinzip auf TV-Filme übertragen. 5 dieser so genannten jetMovies stehen bereits seit 2 Jahren zur Verfügung. Ganze 67 in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch sollen nun innerhalb kürzester Zeit folgen. Episoden der TV-Serie Discovery Extra stehen mit einer entsprechenden Lizenz dafür schon in den Startlöchern. Das Crowdfounding-Projekt bringt den Anwendern hohe Ersparnisse beim Early-Bird-Kauf ein. Zudem können in recht kurzer Zeit eine hohe Anzahl an jet-Movies erstellt werden, deren Produktion sonst mindestens ein Jahr gedauert hätte. So haben alle etwas davon. Die Anwender eindeutig am meisten.

    Crowdfunding: http://sprachen.linguajet.de/cfc1prelp/
    Page: http://sprachen.linguajet.de/cfc1prelp/
    Demos: www.linguajet.de

    Über:

    bizzons eMarketing GmbH
    Herr Emil Brunner
    Brückenkopfgasse 1
    8020 Graz
    Österreich

    fon ..: 0043 316 231 00040
    web ..: https://www.linguajet.de/
    email : emil.brunner@linguajet.de

    Sprachen gehirn-gerecht und intuitiv lernen statt mühsam Wörter pauken.

    Mit der Birkenbihl-Methode lernen Sie eine Fremdsprache so, wie Sie damals Ihre Muttersprache erlernt haben: intuitiv und mit Spass. Basierend auf Erkenntnissen der Gehirnforschung sowie Sozialwissenschaften unterscheidet sich die Methode klar von herkömmlichen Methoden des Sprachenlernens, wie Sie es aus der Schule kennen. Sprachenlernen leicht gemacht!

    Pressekontakt:

    bizzons eMarketing GmbH
    Herr Emil Brunner
    Brückenkopfgasse 1
    8020 Graz

    fon ..: 0043 316 231 00040
    web ..: http://sprachen.linguajet.de/presse/
    email : emil.brunner@linguajet.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Informieren.eu verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Informationen verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mit Crowdfounding schneller zum Sprach-Spaß

    veröffentlicht am 5. Juli 2017 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf Informieren 12 x angesehen • Content-ID 46181